Autor Thema: Filter im Airtank erneuern? Das Weiße muss ins Schwarze...  (Gelesen 786 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline starfinder

  • Mitglied
  • Beiträge: 194
  • 1989 Trans Am 5.0 TBI Automatic
    • Modellisto.at
Hello,


ich habe mir auf Rockauto einen Vapor Canister Filter bestellt.
Nun soll dieser irgendwie in den Tank...nur ist der Tank komplett verschweißt:



Das Weiße muß ins Schwarze...aber wie?



Ich glaube ich hab da das Falsche bestellt. Den Tank dürfte es nicht mehr geben.
Muß der überhaupt gewartet oder getauscht werden?


Gruß, Andreas

Offline ThunderHawk

  • Mitglied
  • Beiträge: 907
  • PONTIAC - Driving Excitement
Ähm, ich bin zwar kein wirklicher 3rd gen profi, aber haben die 3rd gens ihren Vapor Canister nicht vorne auf der Beifahrerseite neben dem Luftfilterkasten, neben dem Kühler?
Grüße
Pontiac Firebird Formula with Corvette C5 LS6 Engine swap
Highlift HOTCAM Camswap, slightly modified
218/227 .600 .600 114+5lsa

Offline starfinder

  • Mitglied
  • Beiträge: 194
  • 1989 Trans Am 5.0 TBI Automatic
    • Modellisto.at
Ähm, ich bin zwar kein wirklicher 3rd gen profi, aber haben die 3rd gens ihren Vapor Canister nicht vorne auf der Beifahrerseite neben dem Luftfilterkasten, neben dem Kühler?
Grüße


Mein TBI hat den Kanister fahrerseitig vor dem Waschwasserbehälter.


Gruß, Andreas

Offline J.C. Denton

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.024
Der Tank hat keine Öffnung. Zum Tausch des Filters muss der Boden aufgesägt und anschließend wieder zugeklebt werden.

Grüße,
Oli
92 Pontiac Firebird 5.0 TPI
88 Pontiac Firebird Trans Am GTA 5.7 TPI
85 Pontiac Firebird "Iron Duke" 2.5 TBI

Offline starfinder

  • Mitglied
  • Beiträge: 194
  • 1989 Trans Am 5.0 TBI Automatic
    • Modellisto.at
Oh ok.
Gibts dazu irgendwo eine bebilderte Anleitung wo man genau aufschneiden muss?
Ich möchte den Kanister nicht unbedingt killen. Dann steh ich komplett ohne da...


Gruß, Andreas

Offline swisscheese

  • Mitglied
  • Beiträge: 561
Auf thirdgen.org habe ich mal einen Beitrag gesehen: Da hat einer den Behälter irgendwo bei 3cm von der Unterkante aufgeschnitten und dann mit einem "Kraftband" wieder zusammengefügt.
Aber wenn dein Behälter neu ist, dann sollte der doch einsatzbereit sein?
'91 Camaro Z28, 305TPI, T5, G80 G92, C&C T-Tops

Offline starfinder

  • Mitglied
  • Beiträge: 194
  • 1989 Trans Am 5.0 TBI Automatic
    • Modellisto.at
Auf thirdgen.org habe ich mal einen Beitrag gesehen: Da hat einer den Behälter irgendwo bei 3cm von der Unterkante aufgeschnitten und dann mit einem "Kraftband" wieder zusammengefügt.
Aber wenn dein Behälter neu ist, dann sollte der doch einsatzbereit sein?


Ich wühle mich mal durch thirdgen.org.
Mein Behälter ist leider nicht neu. Nur ordentlich oberflächlich sauber gemacht.  :D  Innen noch alles 1989...


Gruß, Andreas


Offline PontiacV8

  • Mitglied
  • Beiträge: 652
  • ...über 30 Jahre in Besitz, mehr als 348.000 km...
    • Bandit Online
348.000 km, owner since 1992 & 2018 Crapmaro V8 LT1 AT8 2SS/NPP/F55/Recaro

Offline starfinder

  • Mitglied
  • Beiträge: 194
  • 1989 Trans Am 5.0 TBI Automatic
    • Modellisto.at
…dürfte einer der Threads sein:
https://www.thirdgen.org/forums/tech-general-engine/736514-how-i-rebuilt-my.html


Genau, danke!


Puh, ob das Prozedere derzeit dafür steht ist zu überlegen.
Ich habe derzeit keinen bzw. nur wenig Benzingeruch in der Garage. Und wenn nur kurzzeitig. Und eigentlich ist es ja Duft.  :D


Falls es mal ärger duftet kann ich da noch immer mal machen.


Gruß, Andreas

Offline PontiacV8

  • Mitglied
  • Beiträge: 652
  • ...über 30 Jahre in Besitz, mehr als 348.000 km...
    • Bandit Online
…eine Möglichkeit wäre eventuell noch, einen alternativen Charcoal Canister von einem anderen GM Produkt zu verwenden…wie hier beschrieben:
https://www.thirdgen.org/forums/tech-general-engine/779263-evap-charcoal-canister-purge.html

…man müsste das Solenoid nur separat verbauen und ggf., je nach Modell, ´nen anderen Stecker anbauen…
348.000 km, owner since 1992 & 2018 Crapmaro V8 LT1 AT8 2SS/NPP/F55/Recaro

Offline Interceptor_V8

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 11
  • Full Engine Power
Re: Filter im Airtank erneuern? Das Weiße muss ins Schwarze...
« Antwort #10 am: 21. Jun 22, 22:42 »
Unwissend blöd gefragt: ist dieser Vapor Canister Filter = der Aktivkohlefilter ?
Wollte den nämlich auch demnächst tauschen und habe den mal als Ersatzteil für meinen TPI Camaro mitgekauft. Sieht genauso aus. Aber wenn der im Tank verschweißt ist dann war das natürlich völlig umsonst wenn man nicht drankommt  :ugly:
87er Chevy Camaro Z28 IROC-Z
90er Chevy Corvette C4 ZR-1
92er Audi 80 B4 2.8 V6 Quattro

Offline J.C. Denton

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.024
Re: Filter im Airtank erneuern? Das Weiße muss ins Schwarze...
« Antwort #11 am: 22. Jun 22, 17:00 »
Ist ein- und dasselbe. Zum Wechsel muss der Tank aufgeschnitten und danach wieder verklebt/kunststoffverschweißt werden.

Grüße,
Oli
92 Pontiac Firebird 5.0 TPI
88 Pontiac Firebird Trans Am GTA 5.7 TPI
85 Pontiac Firebird "Iron Duke" 2.5 TBI

Offline citybird

  • Mitglied
  • Beiträge: 135
  • `88 GTA Targa Digi-Dash
Re: Filter im Airtank erneuern? Das Weiße muss ins Schwarze...
« Antwort #12 am: 09. Jul 22, 10:39 »
Entfernt noch zu dem Thema passend...
Das Fuel Tank Vent Valve wird nun bei HawksMotorsport wieder als Reproduktion angeboten.

Gruß Torsten
bis 2003
`83 Firebird 2.5 Ironduke
`84 Firebird 2.8 2bbl
`84 Trans Am 5.0 HO

seit 2017
`88 Trans Am GTA 5.0 TPI

 

SMF spam blocked by CleanTalk