Neueste Beiträge

Autor Thema: neuzugang 84 T/A Fragen  (Gelesen 2386 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 5-ender

  • Mitglied
  • Beiträge: 69
Re: neuzugang 84 T/A Fragen
« Antwort #45 am: 06. Aug 20, 17:13 »
Hi, ja bin ich auch echt happy drüber.
Das mit den Papieren weiß ich nicht genau, die hat der ja jetzt,alle.
Aber mal sehen.
Der von v8 and more meinte, wenn es kein entsprechendes EU Modell gäbe, müssten die das machen.

Gibts den 84er trans  am als EU Ausführung??

Das einzige was mir noch Probleme bereitet ist, dass ich den Kühler nicht ganz entlüftet bekomme.
Habs schon nach Anleitung hier gemacht, aber irgendwie is noch Luft drin.
Wollte nur noch den Sensor aufm Thermostatgehäuse rausdrehen, der sitzt aber echt fest, hab schiss das da was abreißt.

Grüße Sami

Offline Patrick Freitag

  • Mitglied
  • Beiträge: 318
Re: neuzugang 84 T/A Fragen
« Antwort #46 am: 07. Aug 20, 08:00 »
Die Rechtslage bezüglich der Blinker (behördlich : Fahrtrichtungsanzeiger) ist in der BRD klar geregelt: nur "orange" ist als Blinker erlaubt. Egal, was da in irgendwelchen (Import-) Papieren steht.

§ 49a StVZO i.V.m. der Regelung Nr. 48 der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa (UN/ECE) —
Einheitliche Bedingungen für die Genehmigung von Fahrzeugen hinsichtlich des Anbaus der Beleuchtungs- und Lichtsignaleinrichtungen [2016/1723]5.15.

(https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=uriserv:OJ.L_.2016.265.01.0125.01.DEU)

5.15 - Das von den Leuchten ausgestrahlte Licht hat folgende Farben:

Scheinwerfer für Fernlicht: weiß
Scheinwerfer für Abblendlicht: weiß
Nebelscheinwerfer: weiß oder hellgelb
Rückfahrscheinwerfer: weiß
Fahrtrichtungsanzeiger: orange

...


Entlüften sollte er sich von selbst. Deshalb füllt man etwas mehr Kühlflüssigkeit in den Vorrats-/ Überlaufbehälter. Wenn die Kiste heiß ist (also der große Kreislauf geöffnet ist) blubbert die Luft durch den Kühler zum Überlaufbehälter. Wenn der Motor dann abkühlt, zieht er das mehr an Wasser automatisch durch den Unterdruck in den Kühlkreislauf. Danach sollte alles tippi toppi sein.


P.
« Letzte Änderung: 07. Aug 20, 08:25 by Patrick Freitag »
1987 Firebird Formular - V8 - 5.0 - A/T

Offline 5-ender

  • Mitglied
  • Beiträge: 69
Re: neuzugang 84 T/A Fragen
« Antwort #47 am: 07. Aug 20, 11:57 »
Moin zusammen,
Grad kam der Anruf des Gutachters bezüglich der Sondergenehmigung für die roten Blinker.
Wird so eingetragen  :lechz: :lechz:


Wegen dem Kühler.
Also so wie du sagst hatte ich es am Anfang sogar gemacht.
Aber dann sind die Schläuche relativ hart geworden, deutet ja auf noch Luft im System.
( kaputte Kopfdichtung lass ich mal außen vor, vorher war es ja auch nicht so)

Gestern noch mal rechts auf n  Kantholz, Motor laufen lassen, Schläuche massiert, hat er auch immer was nachgezogen.
Drehzahl hoch, auch was nachgezogen.

Nur wenn ich ja den Kühler bis fast Oberkante Fülle, suppt ja immer was raus wenn ich die Schläuche massiere.

Du meinst einfach den Kühler bis ganz oben also bis Überlauf zum Ausgleichsbehälter füllen und abwarten?

Grüße Sami

Offline citybird

  • Mitglied
  • Beiträge: 98
  • `88 GTA Targa Digi-Dash
Re: neuzugang 84 T/A Fragen
« Antwort #48 am: 07. Aug 20, 14:43 »
Glückwunsch Sami!
Beim 84er gibt es auch keine H-konforme Alternative zu den Rückleuchten...

Das der Kühlerschlauch "relativ hart" wird ist schon normal, das System arbeitet mit Überdruck. Vorausgesetzt das Thermostat arbeitet richtg - also erst kleiner und dann großer Kreislauf - einfach schauen, ober er im heißen Zustand Kühlwasser in den Überlaufbehälter drückt. Der Verschlussdeckel vom Kühler (nicht vom Überlaufbehälter!) hat ein Ventil, dass bei zuviel Druck Wasser rausläßt und bei Unterdruck Wasser "ansaugt". Anders als bei Audi ist der Überlaufbehälter nicht innerhalb des unter Druck stehenden Kreislaufes! ;)
Dass der Kühlerschlauch vorher nicht hart geworden ist würde ich auf den undichten Kühler schieben.

Gruß Torsten
bis 2003
`83 Firebird 2.5 Ironduke
`84 Firebird 2.8 2bbl
`84 Trans Am 5.0 HO

seit 2017
`88 Trans Am GTA 5.0 TPI

Offline Patrick Freitag

  • Mitglied
  • Beiträge: 318
Re: neuzugang 84 T/A Fragen
« Antwort #49 am: 07. Aug 20, 14:47 »
Motor kalt
Kühler bis oben auffüllen
Ausgleichsbehälter ebenfalls befüllen - ich würde mal sagen so 3 cm oberhalb der HOT-Marke
Motor starten und laufen lassen bis der Thermostat öffnet - Kühler zieht sich "leer" - warmes Wasser sofort vorsichtig in den Kühler nachfüllen
Kühlerverschlussdeckel drauf
Motor weiter laufen lassen oder auch gerne kurz ums Eck fahren
Motor abstellen und über Nacht stehen lassen
Am nä. Tag sollte sich die Flüssigkeit aus dem Ausgleichsbehälter in den Kühlkreislauf gezogen haben
Ggf. Flüssigkeitsstand des Ausgleichsbehälters auf COLD-Marke auffüllen



P.
1987 Firebird Formular - V8 - 5.0 - A/T

Offline 5-ender

  • Mitglied
  • Beiträge: 69
Re: neuzugang 84 T/A Fragen
« Antwort #50 am: 10. Aug 20, 14:03 »
@Torsten, OK das teste ich mal ob er das in den behälter drückt.


@ Patrick, so in etwa hab ichs gemacht, nur das ich nicht über nacht gewartet hatte.
Bin immer so ungeduldig  :skandal:

Morgen sind die Gutachten fertig, Mittwoch wird er zugelassen  :D :D
Grüße Sami

Offline Patrick Freitag

  • Mitglied
  • Beiträge: 318
Re: neuzugang 84 T/A Fragen
« Antwort #51 am: 10. Aug 20, 14:57 »
Naja, das Kühlmittel muss ja erst mal abkühlen. Dadurch entsteht dann der Unterdruck, welcher die Flüssigkeit aus dem Voratsbehälter in den Kühlkreislauf zieht. Aber das Argument "Ungeduld" zieht natürlich...kenn ich...   :D

P.
1987 Firebird Formular - V8 - 5.0 - A/T

Offline 5-ender

  • Mitglied
  • Beiträge: 69
Re: neuzugang 84 T/A Fragen
« Antwort #52 am: 12. Aug 20, 13:45 »
Moin zusammen, zulassen hat leider nicht geklappt, Willkür, lustlos und Ahnungslos.
Ich liebe es wenn Leute ihren Job gerne machen, sich richtig reinhängen und ihr Wissen nutzen um ihren Job so gut wie möglich zu machen  :thx:

OK egal, Montag neuer Anlauf.

Zum Kühler, heute ca 15 km gefahren, danach mal den Kühlwasserstand gecheckt, der war Nu ca 1 cm über der unteren Ausgleichsbehälter Markierung.
Da stimmt doch irgendwas nicht ganz richtig oder?

Grüße Sami

Offline citybird

  • Mitglied
  • Beiträge: 98
  • `88 GTA Targa Digi-Dash
Re: neuzugang 84 T/A Fragen
« Antwort #53 am: 12. Aug 20, 14:45 »
Hallo Sami,

ich verstehe deinen Frust! Habe ich auch schon hinter mir...   :(

Zum Kühler: Wenn das Kühlwasser dann kalt ist sollte der Behälter noch etwas Flüssigkeit drin haben. Sonst hat er Luft angesaugt. Also immer im kalten Zustand auf untere Markierung "full cold" auffüllen und weiter beobachten. Wie ist die Motortemperaturanzeige beim Fahren, wird er heiß? Die Temp-Anzeige geht doch hoffentlich wieder? Oder riskierst du deinen V8? ???

Gruß Torsten
bis 2003
`83 Firebird 2.5 Ironduke
`84 Firebird 2.8 2bbl
`84 Trans Am 5.0 HO

seit 2017
`88 Trans Am GTA 5.0 TPI

Offline 5-ender

  • Mitglied
  • Beiträge: 69
Re: neuzugang 84 T/A Fragen
« Antwort #54 am: 12. Aug 20, 20:53 »
Moin, ja ärgerlich....

Hatte jetzt noch mal geschaut, Wasserstand ca 2 cm unter der cool Marke im Ausgleichsbehälter.

Der Zeiger der Temperaturanzeige geht auf den ersten Strich nach der 45.
Wenn ich starte, schlägt die Nadel aus, das heißt ja eigentlich am Instrument an sich liegt es nicht.

Nu wollte ich wie Anzeige trotzdem mal checken.
Die müsste doch ausschlagen wenn ich den Stecker(dunkel Grünes Kabel) auf Masse lege und die Zündung an mache oder?

Grüße Sami

Offline 5-ender

  • Mitglied
  • Beiträge: 69
Re: neuzugang 84 T/A Fragen
« Antwort #55 am: 17. Aug 20, 00:03 »
Moin zusammen, kann dazu noch jemand was sagen  , bin mir nicht ganz sicher ob ich das richtig verstanden habe.

Morgen um 8 neuer Termin zur Zulassung....
Hoffe es Klappt diesmal.
Viele Grüße Sami

Offline citybird

  • Mitglied
  • Beiträge: 98
  • `88 GTA Targa Digi-Dash
Re: neuzugang 84 T/A Fragen
« Antwort #56 am: 19. Aug 20, 21:55 »
Hallo Sami,

ich hoffe die Zulassung hat diesmal geklappt! :lechz:
Beim Schaltplan kann ich dir keine verbindliche Auskunft geben, da ich in der Beziehung auch nur ein Autodidakt bin... ;)
Da aber die Anzeige sich schon mal bewegt würde ich eher auf den Geber tippen( ist auch das billigere Austauschteil). Allerdings habe ich mehr das Thermostat in Verdacht! Wenn es nicht schliesst oder gar ganz fehlt fährst du immer mit dem grossen Kühlkreislauf und er wird nicht richtig heiss. Dass würde auch die zögerliche Entlüftung des Systems erklären?

Gruß Torsten
bis 2003
`83 Firebird 2.5 Ironduke
`84 Firebird 2.8 2bbl
`84 Trans Am 5.0 HO

seit 2017
`88 Trans Am GTA 5.0 TPI

Offline 5-ender

  • Mitglied
  • Beiträge: 69
Re: neuzugang 84 T/A Fragen
« Antwort #57 am: 21. Aug 20, 23:32 »
Moin, ja jetzt hats geklappt.
Ich weiß allerdings noch nicht so genau ob ich mit dem Kennzeichen glücklich bin. Also vorne mit größe und Anordnung.
Wie habt ihr das gelöst?
Foto anbei.

Also an den Thermostat wollte ich eh noch mal ran, hier liegen hab ich ihn schon.
Vlt kann jemand anders das mit dem testen beantworten?
Viele Grüße Sami

Offline Bernd235

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 26
Re: neuzugang 84 T/A Fragen
« Antwort #58 am: 22. Aug 20, 12:48 »
Also damals bei meinem Formula hatte ich vorne ein normales, einzeiliges Schild einfach mit zwei Blechwinkeln unter die Front geschraubt, so dass es subjektiv noch halbwegs gut sichtbar war.

Das entsprach bestimmt nicht der gesetzlich vorgeschriebenen Mindesthöhe, hatte aber zumindest damals (vor fast 20 Jahren) weder Polizeibeamte noch Prüfingenieure gestört... 

Könnte inzwischen natürlich deutlich anders gehandhabt werden, aber einen Versuch wäre es ja vielleicht wert.  ;)

Gruß, Bernd

Offline Rocky48

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.272
  • If it ain't made US it ain't a car
Re: neuzugang 84 T/A Fragen
« Antwort #59 am: 22. Aug 20, 14:25 »
Glückwunsch zum bestandenen TÜV. Das mit dem Kennzeichen kann man bei den Early 3rd Gen Birds eigentlich sehr elegant mit einzeiligem Kennzeichen lösen. So wie der Franz zum Beispiel:
79 TA bought 79 / buried 81
81 TA bought 81 / sold 89
93 Bird  bought 2011 / sold 2014
92 Bird bought 2014 / still in possession

 

SMF spam blocked by CleanTalk