Neueste Beiträge

Autor Thema: Simmerring Differential undicht  (Gelesen 198 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline peter82

  • Neuzugang
  • Beiträge: 9
Simmerring Differential undicht
« am: 16. Apr 20, 10:56 »
Hallo zusammen, hab vor einiger Zeit den Simmerring am Differential aufgrund undichtigkeit erneuert.
Allerdings ist der neue auch undicht. Weiß jemand ob man einen kleineren Simmerring verwenden kann
oder ob es sowas wie eine Reparaturhülse gibt?

Gruß Peter

Offline TheGerman

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 35
  • Verbrennungsmotor macht Spaß.
Re: Simmerring Differential undicht
« Antwort #1 am: 17. Apr 20, 16:13 »
Hallo Peter,
ich hatte neulich einen Kurbelwellen-Simmerimg mit Hilfe der mitgelieferten Montagehülse erneuert.
War mir sicher, dass der dicht ist.
War er aber nicht, selbst mit so einer Hülse, eigentlich narrensicher, kann man noch Fehler machen.
Die Feder, welche den Dichtring zusammenzieht war auf 1/4 Umfang rausgesprungen.
Dachte erst, ich müsste die Spannung der Feder eventuell etwas erhöhen, indem ich die Feder um ca. 1 mm kürze (Tip aus dem Forum).
Wichtig ist auch, die Dichtfläche des Simmeringes darf nicht zu fein bearbeitet werden.
Man will es z.Bsp. ganz ordentlich machen und bearbeitet die Sitzfläche mit 800er Schmirgelleinen und Ölzugabe.
Die Oberfläche ist dann zu glatt.
Es wird kein Öl mehr an die Dichtlippe gefördert - daher auch die Drehrichtung auf dem Simmering beachten - und die Dichtlippe verbrennt ohne Schmierung.
Optimal ist wohl eine Rauhigkeit, die mit 280er bis 320er Schmirgelleinen erzeugt wird.
Ja, und dann natürlich leicht versetzen, damit er nicht in derselben Einlaufspur wie der alte Wellendichtring läuft.

Mehr kann ich dazu nicht beitragen.

Viel Erfolg noch wünscht Heinrich Dietmar aus Hameln

 

SMF spam blocked by CleanTalk