Neueste Beiträge

Autor Thema: Kilometerzähler  (Gelesen 10440 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline J.C. Denton

  • Mitglied
  • Beiträge: 914
Re: Kilometerzähler
« Antwort #30 am: 10. Mär 20, 13:15 »
Ich könnte euch anbieten, dass ihr mir eure Tachos zuschickt und ich übernehme das für euch. Sitze sowieso gerade mit gebrochenem Bein Zuhause rum und freue mich über jede Ablenkung. Wäre für mich ein Kinderspiel.

Grüße,
Oli
92 Pontiac Firebird 5.0 TPI
88 Pontiac Firebird Trans Am GTA 5.7 TPI

Online StefanB

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 35
Re: Kilometerzähler
« Antwort #31 am: 10. Mär 20, 13:21 »
Eine sehr gute Idee!
Dann müssten wir es nur schaffen, die Cluster aus- und wieder einzubauen.  :D

Offline vH

  • Hauptmoderator
  • Beiträge: 1.042
  • Brubbelkiste find ich gut
Re: Kilometerzähler
« Antwort #32 am: 10. Mär 20, 22:10 »
...na dann aber Bitte...das Angebot von Dentono würde ich mir nicht entgehen lassen  :thumb:

GrußvH

Offline J.C. Denton

  • Mitglied
  • Beiträge: 914
Re: Kilometerzähler
« Antwort #33 am: 10. Mär 20, 22:49 »
Der Ausbau des Clusters ist nicht weiter kompliziert. Ich empfehle, die obere, große Armaturenbrettabdeckung komplett auszubauen, man bekommt das Cluster so viel leichter und gefahrloser ausgebaut.

- Alle 4 Schrauben der oberen Abdeckung im Frontscheibenbelüftungsschacht rausdrehen (7er Sechskant oder Kreuzschlitz)
- Alle Schrauben, die von unten nach oben in die obere Abdeckung gedreht sind, rausschrauben (7er Sechskant, eigentlich selbsterklärend, sieht man)
- Abdeckung abnehmen
- Abdeckung über den Pedalen ausbauen
- Falls vorhanden, die schwarzen Stopfen aus dem Kunstlederkniepolster rauspopeln
- Alle 5 Schrauben des Kniepolsters lösen (30er Torx, zwei unter den Stopfen, drei an der Kante der Pedalverkleidung).
- Kniepolster abnehmen
- Schalterleiste für Nebelscheinwerfer, Heckheizung und Kofferraumöffner lösen (zwei 7er Sechskant von unten) und einfach hängen lassen
- Jetzt sind alle Schrauben der Tachoverkleidung zugänglich, alle lösen und verkleidung abnehmen
- Das Tachocluster wird jetzt noch von sechs 7er Sechskantschrauben gehalten, vier an den Ecken, zwei mittig oben und unten, alle lösen
- Lenkrad maximal nach unten verstellen, Tachocluster gerade etwas nach vorne ziehen und vorsichtig ausfädeln. Ist ein bisschen fummelig, aber ohne die obere Armaturenbrettabdeckung geht es ganz gut

Das gilt für 90-92 Fahrzeuge, bei älteren Modellen ist es geringfügig anders. Die haben kein Kniepolster, da muss halt die entsprechende Plastikverkleidung weg und statt der Schalterleiste (die es dort nicht gibt) muss die beifahrerseitige Blende unter der Kartentasche abgebaut werden. Darunter versteckt sich eine Schraube der Tachoblende.

Grüße,
Oli
92 Pontiac Firebird 5.0 TPI
88 Pontiac Firebird Trans Am GTA 5.7 TPI

Online StefanB

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 35
Re: Kilometerzähler
« Antwort #34 am: 11. Mär 20, 06:44 »
Hallo Oli,

vielen Dank für die ausführliche Darstellung - das sollte dann kein Hexenwerk sein.

Zwei Fragen habe ich noch:

1.) Wie viele elektrische Steckverbindungen hat das Cluster dann noch? Ist es nur eine einzige?
2.) Kann ich das Fahrzeug ohne Cluster wieder in die Garage fahren oder ist dann die Elektrik hinüber, weil das Cluster fehlt?  ;D

Liebe Grüße,
Stefan

Offline J.C. Denton

  • Mitglied
  • Beiträge: 914
Re: Kilometerzähler
« Antwort #35 am: 11. Mär 20, 10:56 »
Auf der Rückseite vom Cluster sind zwei Steckverbindungen, die sich automatisch lösen, wenn du es nach vorne ziehst. Genauso flutschen sie beim Einbau von selbst wieder rein. Du brauchst nichts aus- oder einstecken. Du kannst das Auto auch ohne Cluster problemlos fahren. Passiert nichts. Bin schonmal vor vielen Jahren eine Woche ohne gefahren weil ich einen Defekt hatte. War nur doof wegen der fehlenden Tankanzeige. :D

Grüße,
Oli
92 Pontiac Firebird 5.0 TPI
88 Pontiac Firebird Trans Am GTA 5.7 TPI

Online StefanB

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 35
Re: Kilometerzähler
« Antwort #36 am: 13. Mär 20, 10:13 »
So,

jetzt weiß ich auch, was Oli mit "ist ein bisschen fummelig" meinte...ich hatte zwischenzeitlich beim Ausbau den Eindruck, die haben das Auto um das Tachocluster gebaut  >:(

Wie dem auch sei - die Demontage ist geglückt.  :D

Offline vH

  • Hauptmoderator
  • Beiträge: 1.042
  • Brubbelkiste find ich gut
Re: Kilometerzähler
« Antwort #37 am: 13. Mär 20, 21:00 »
Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen  :D

Schön...wenn du ein Stück weiter bist.

GrußvH

Offline PRND321

  • Mitglied
  • Beiträge: 44
Re: Kilometerzähler
« Antwort #38 am: 15. Mär 20, 10:22 »
@ J.C. Denton

Danke vielmals für die Anleitung! Kam noch nicht dazu mir das am Wagen anzuschauen.

Kann man problemlos damit rumfahren wenn man alles zerlegt hat? Denn der Wagen steht in ner Einstellhalle und da hab ich schon nur wegen des schlechten Lichtes kaum die Möglichkeit das zu machen und müsste den Wagen zu uns in die "Werkstatt" nehmen.
Pontiac Firebird TransAm '91 Schwarz/Beige
Chevrolet Camaro Z28 Rot '95

Offline J.C. Denton

  • Mitglied
  • Beiträge: 914
Re: Kilometerzähler
« Antwort #39 am: 15. Mär 20, 13:50 »
@ J.C. Denton

Danke vielmals für die Anleitung! Kam noch nicht dazu mir das am Wagen anzuschauen.

Kann man problemlos damit rumfahren wenn man alles zerlegt hat? Denn der Wagen steht in ner Einstellhalle und da hab ich schon nur wegen des schlechten Lichtes kaum die Möglichkeit das zu machen und müsste den Wagen zu uns in die "Werkstatt" nehmen.

Hab ich drei Posts weiter oben schon beantwortet. :) Geht ohne Probleme.  :thumb:

Grüße,
Oli
92 Pontiac Firebird 5.0 TPI
88 Pontiac Firebird Trans Am GTA 5.7 TPI

Offline PRND321

  • Mitglied
  • Beiträge: 44
Re: Kilometerzähler
« Antwort #40 am: 15. Mär 20, 14:16 »
Ja ok hab ich schon gesehen, dachte da eher wegen dem ganzen Zeug das man ja wegnehmen muss und das dann auch irgendwo sonst Platz haben sollte. Habe nicht so die Möglichkeit das irgendwo zu lagern, so dass ich es möglichst im Auto lassen möchte.

Kann mir das ganze noch nicht so richtig vorstellen...
Pontiac Firebird TransAm '91 Schwarz/Beige
Chevrolet Camaro Z28 Rot '95

Offline ThunderHawk

  • Mitglied
  • Beiträge: 845
  • PONTIAC - Driving Excitement
Re: Kilometerzähler
« Antwort #41 am: 15. Mär 20, 17:12 »
Also bei allem was gut und recht ist, aber das Auto ist innen so groß, und man kann die knee bolster sachen unterm armaturenbrett leicht im kofferraum oder auf den rücksitzen verstauen. der obere Armaturendeckel baut man halt kurz wieder drauf und der drops ist gelutscht. ich hab bei meinem ex-91er modell den tacho auch rausgebracht ohne den deckel zu demontieren weils damals anno 2002-2007 mein daily driver war. Allerdings nur um den Tacho mal zu putzen und ich hab die blende in matt-schwarz lackiert.
Nicht so viel Mimimi, einfach ran an den Feind. Angriff ist die beste Verteidigung, vor allem weil unser Oli wohl einer "DER" 3rd Gen Cracks ist und bestätigt hat dass man auch so rumfahren kann ohne den Tachocluster  ;)

Grüß
Pontiac Firebird Formula with Corvette C5 LS6 Engine swap
Highlift HOTCAM Camswap, slightly modified
218/227 .600 .600 114+5lsa

Online StefanB

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 35
Re: Kilometerzähler
« Antwort #42 am: 15. Mär 20, 18:02 »
Ich habe den Ausbau vor meiner Garage im Nachbarort gemacht. Viel Werkzeug wird nicht benötigt; eine Werkstatt ist aber wirklich nicht nötig. Das Auto fährt sich anschließend genauso wie mit dem Tachocluster. Nur wandert der Blick immer in diesen leeren schwarzen Kasten hinterm Lenkrad...  ;)

Offline Frank S. Project

  • Mitglied
  • Beiträge: 69
  • PONTIAC 1925-2010 ...seit 1992 gemeinsam unterwegs
Re: Kilometerzähler
« Antwort #43 am: 17. Mär 20, 13:49 »
Erstmal herzlichen Dank für die Informationen zum Armaturenträger, vor allem das es hinten keine fummeligen Anschlüsse gibt, sondern wie beim Opel Omega B einen simplen Steckkontakt. Hatte mir vorgenommen bei mir mal die Birnen zu wechseln, weil ich denke das die nach fast 28 Jahren eigentlich schon recht dunkel sein müßten (glaube das die Anzeigen früher mal heller waren, kann mich natürlich auch täuschen). Bei meinem Alltags-Auto, dem VW Golf II, habe ich vor 2 Jahren die gesamte Beleuchtung (Anzeigen & Schalter) umgebaut von grün auf farblos. Vor allem bei den Schaltern war es eine Fummelei, aber kein Problem für mich, schließlich wechsel ich in den Schalter sogar die Mikrobirnchen selbst aus. Und beim Pontiac schiessen einem ja förmlich die Befestigungsschrauben ins Auge.....das liebe ich an dem Wagen so sehr, auch beim Ausbau des T-Bone-Himmels damals war es ein Kinderspiel.
P.S. bei mir läuft der Kilometerzähler einwandfrei, aber trotzdem werde ich beim Ausbau mir das Rädchen anschauen und auf Deck und Verharzung prüfen, und es mit Feinmechaniköl schmieren, was für mechanische Chronometer gut ist, wird auch dafür OK sein..habe keine Lust das Rädchen zu wechseln.....
« Letzte Änderung: 17. Mär 20, 14:26 by Frank S. Project »
* 1992 PONTIAC Firebird "Trans Am" (Geb.13.08.1992)
* 1990 VW Golf II
† 1983 VW Golf I

 

SMF spam blocked by CleanTalk