Autor Thema: Klimakompressor läuft nicht mehr an...  (Gelesen 432 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline starfinder

  • Mitglied
  • Beiträge: 194
  • 1989 Trans Am 5.0 TBI Automatic
    • Modellisto.at
Klimakompressor läuft nicht mehr an...
« am: 27. Apr 22, 19:32 »
Wieder einmal ein Hallo in die Runde!

mein T/A läuft und läuft ohne Probleme bis auf heute...

Beim ersten Start nach der Winterpause, fiel mir auf, daß der Klimakompressor nicht mehr anspringt.
Wird sich wohl nach über 8 Jahren mal das Klimagas soweit verflüchtigt haben, daß der Klimakompressor nicht mehr anspringt. So dachte ich...
Klima neu füllen lassen und siehe da, Kompressor springt noch immer nicht an. Was da los?

Ich habe dann bei dem "Sensor?" am Trocknerbehälter das Kabel abgezogen und kurzgeschlossen (siehe Bild). Dann lief der Kompressor an.

Nun meine Fragen dazu:

Es wird wohl dieser Sensor? den Geist aufgegeben haben?
Wie heisst denn das Teil, welches Ersatzteil brauche ich?
Kann ich das Teil einfach rausschrauben ohne daß das Klimagas entweicht (gibts dort ev. eine innere Sperre) ?
Kann man das Teil irgendwie selbst wieder zum Leben erwecken/reparieren?

Dank Euch im Voraus!

Gruß, Andreas

Offline Pega

  • Administrator
  • Beiträge: 1.088
  • Der im Forum wohnt
    • F Body Forum.de
Re: Klimakompressor läuft nicht mehr an...
« Antwort #1 am: 27. Apr 22, 21:51 »
Du kannst auch einfach mal vorne am Klimekompressor messen ob da 12V+ ankommt.

Es kann durchaus sein das vlt auch der Masseanschluß nicht richtig fest ist oder auch fehlt. Vlt ist auch der Kupplungsmagnet fest.

Hinter dem Sensor "sollte" ein Ventil sitzen, aber ohne Gewähr, nicht das da schon irgendjemand das Ventil raus geschraubt hat.

Du kannst ja auch mal messen was der Sensor anzeigt. Irgendwo müßte man die Messwerte im Netz sicher finden.

Gruß

Marco

Offline Frank S. Project

  • Mitglied
  • Beiträge: 91
  • PONTIAC 1925-2010 ...seit 1992 gemeinsam unterwegs
Re: Klimakompressor läuft nicht mehr an...
« Antwort #2 am: 27. Apr 22, 22:11 »
Muss der Klimakompressor beim neu befüllen nicht mitlaufen??? Ich war beim letzten befüllen meiner Anlage dabei, und dabei lief der Motor und die Klimaanlage, b.z.w. der Kompressor.
« Letzte Änderung: 27. Apr 22, 22:26 von Frank S. Project »
* 1992 PONTIAC Firebird "Trans Am" (Geb.13.08.1992)
* 1990 VW Golf II
† 1983 VW Golf I

Offline starfinder

  • Mitglied
  • Beiträge: 194
  • 1989 Trans Am 5.0 TBI Automatic
    • Modellisto.at
Re: Klimakompressor läuft nicht mehr an...
« Antwort #3 am: 27. Apr 22, 23:25 »
Du kannst auch einfach mal vorne am Klimekompressor messen ob da 12V+ ankommt.
Die 12V kommen beim Kompresor an, da er ja anläuft wenn ich bei dem Sensor kurzschließe.

Es kann durchaus sein das vlt auch der Masseanschluß nicht richtig fest ist oder auch fehlt. Vlt ist auch der Kupplungsmagnet fest.

Hinter dem Sensor "sollte" ein Ventil sitzen, aber ohne Gewähr, nicht das da schon irgendjemand das Ventil raus geschraubt hat.
Ok, danke! Brauche dazu noch den richtigen Sensor.

Du kannst ja auch mal messen was der Sensor anzeigt. Irgendwo müßte man die Messwerte im Netz sicher finden.
Ok, werd ich machen. mal schauen was die Messung ergibt.

Gruß

Marco

Offline starfinder

  • Mitglied
  • Beiträge: 194
  • 1989 Trans Am 5.0 TBI Automatic
    • Modellisto.at
Re: Klimakompressor läuft nicht mehr an...
« Antwort #4 am: 27. Apr 22, 23:26 »
Muss der Klimakompressor beim neu befüllen nicht mitlaufen??? Ich war beim letzten befüllen meiner Anlage dabei, und dabei lief der Motor und die Klimaanlage, b.z.w. der Kompressor.
Hm, da bin ich überfragt...

Offline J.C. Denton

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.024
Re: Klimakompressor läuft nicht mehr an...
« Antwort #5 am: 28. Apr 22, 15:09 »
Der Sensor an der Trocknerflasche ist der Niederdrucksensor. Davon gibt es zwei Ausführungen, einmal für R12 und einmal für R134a. Die haben verschiedene Schaltschwellen. Gibt's bei RockAuto für schmales Geld neu zu kaufen unter "Elektrik: Schalter und Relais -> Klimakompressorkupplung Schalter". Wie schon von einem meiner Vorredner geschrieben, SOLLTE sich darunter ein Ventil befinden, sodass man den Sensor tauschen kann, ohne dass das Klimagas entweicht.

Muss der Klimakompressor beim neu befüllen nicht mitlaufen??? Ich war beim letzten befüllen meiner Anlage dabei, und dabei lief der Motor und die Klimaanlage, b.z.w. der Kompressor.

Nicht unbedingt. Manch einer macht das, um zu sehen, ob die Anlage korrekt arbeitet direkt beim Befüllen, also ob Hoch- und Niederdruckwerte soweit passen. Muss man aber nicht zwingend machen.

Grüße,
Oli
92 Pontiac Firebird 5.0 TPI
88 Pontiac Firebird Trans Am GTA 5.7 TPI
85 Pontiac Firebird "Iron Duke" 2.5 TBI

Offline starfinder

  • Mitglied
  • Beiträge: 194
  • 1989 Trans Am 5.0 TBI Automatic
    • Modellisto.at
Re: Klimakompressor läuft nicht mehr an...
« Antwort #6 am: 28. Apr 22, 19:40 »
Hallo an alle Helfer,

danke Euch für die Infos!

Ich hole mir bei Rockauto den R134a Schalter von Four Seasons.
Hoffe das es dann wieder kühlt.

Das Ventil hinter dem Schalter sollte da sein, ich habe den Trocknerbehälter bei der Resto damals neu gegeben.

Aber spannend das ganze...ich werde Euch berichten obs wieder funzt.

Offline starfinder

  • Mitglied
  • Beiträge: 194
  • 1989 Trans Am 5.0 TBI Automatic
    • Modellisto.at
Re: Klimakompressor läuft nicht mehr an...
« Antwort #7 am: 06. Mai 22, 17:43 »
Hello,


habe gerade den Schalter gewechselt und Klimaanlage funzt wieder!
Ventil im Trockner ist vorhanden. Musste aber ein paar mal den Schalter auf und zudrehen da Klimagas entwichen ist. Sobald es leicht gezischt hat ein paar mal leicht auf den alten Schalter geklopft, dann hat das innere Ventil geschlossen und konnte den Schalter ohne weiteres Entweichen abschrauben.
Neue, grüne Dichtung drauf, neuen Schalter draufschrauben fertig.
Vielleicht eine Hilfe für denjenigen der den Schalter auch mal tauschen muss...


Die R134a Variante schaltet ganz anders als der Alte, der anscheinend noch für R12 war...


Danke Euch für eure Hilfe.


Gruß, Andreas

 

SMF spam blocked by CleanTalk