Neueste Beiträge

Autor Thema: Kaufberatungsthread  (Gelesen 8509 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline citybird

  • Mitglied
  • Beiträge: 126
  • `88 GTA Targa Digi-Dash
Re: Kaufberatungsthread
« Antwort #15 am: 20. Jun 20, 16:12 »
Hallo Sami,
je öfter ich mir den `84er anschauen, desto mehr Erinnerungen an meinen `84 HO kommen hoch.
Gott sei Dank habe ich nun meinen GTA, sodass ich nicht mehr in Versuchung gerate… :D
Ich habe mal ein paar Gedanken zusammengetragen, die mir bei den Bildern durch den Kopf schießen:

Thema Karosserie: Wie schon geschrieben alles nach Rost untersuchen! Besondere Stelle bei allen 3. Gen der vordere Schwellerbereich. Da wird gern der Wagenheber falsch angesetzt und das Blech verbogen. In Folge reißt der Lack und Rost setzt sich fest. (Habe ich bei meinem gerade richten lassen)
Dann die Türen, Unterkante auf Rost prüfen und die Scharniere testen. (Tür leicht öffnen und anheben) Schleifspuren auf dem Schweller sind auch ein Indiz auf verschlissene Scharniere.
Die Fensterschachtleisten sehen auf den Bildern erneuerungswürdig aus…

Thema Innenraum: Das Armaturenbrett/Mittelkonsole/Türverkleidungen bis 1984 ist mit einer Art geschraubten Panele gestaltet, bei denen ein Teil der Schrauben nur Kunststoffimitate sind, andere aus Metall mit Funktion. Wenn jemand mit Werkzeug versucht die Imitate abzuschrauben brechen die leicht ab oder verformen sich. Auch brechen die Ecken der geschraubten Panele gern, wenn man die Schrauben zu fest anzieht. Also den Innenraum in Ruhe genau anschauen…

Thema Targa: Ich habe gesehen, dass der Anbieter in einer anderen Anzeige Glastargas anbietet. Ich möchte ihm nichts unterstellen, aber überprüfe ob die Targas am Fahrzeug auch Glas sind. Lexantargas gab es 1984 meines Wissens noch nicht und sind auch die schlechtere Wahl.

Thema Motor: Mein `84er war ein High Output und hatte 190 Ps. Deshalb irritieren mich die angegebenen 170 Ps etwas … Überprüfe die Motorkennung mittels der Fahrgestellnummer. Die achte Stelle gibt den Motorkennbuchstaben an. G - L69 - 190Ps / H - LG4 – 170Ps?
Leider sind keine Bilder vom Motorraum dabei, aber das Klimabedienteil weckt bei mir den Verdacht, dass das Fahrzeug keine Klimaanlage hat?

Für die deutsche Zulassung solltest du abklären:
Trägt dir heute noch jemand die roten Blinker hinten ein?
Akzeptiert der Tüv den Tacho so? Die weiße Scala ist wohl km/h (Canada), reicht aber nur bis 140 km/h.
Reifenalter? Wird dieses Profil echt noch hergestellt – habe exakt Die vor 20 Jahren neu gekauft. :o
Sonst werden 4 Neuen fällig…

Ansonsten sind mir noch die manuellen Spiegel aufgefallen, sollten beim TransAm elektrisch sein?
Und du solltest wissen, dass 1984 die Heckklappe noch keine Zuziehhilfe hatte. Bei mir musste ich manchmal zum Öffnen die Fernentriegelung 3-mal drücken oder fast auf die Klappe springen, damit sie zugeht. Was für nette Erinnerungen da hochkommen…
Wenn der Wagen soweit in Ordnung ist finde ich den Preis gerechtfertigt. :thumb:

Gruß Torsten
bis 2003
`83 Firebird 2.5 Ironduke
`84 Firebird 2.8 2bbl
`84 Trans Am 5.0 HO

seit 2017
`88 Trans Am GTA 5.0 TPI

Offline 5-ender

  • Mitglied
  • Beiträge: 98
Re: Kaufberatungsthread
« Antwort #16 am: 22. Jun 20, 01:22 »
Hallo Torsten, vielen Dank für deine Tipps-Gedanken.

Der Rost-magnet ist natürlich ein muss beim Autokauf.

Innenraum werde ich dann prüfen.
Die Reifen und Targa frage hab ich ihm geschrieben, mal sehen was kommt.
Wenn ich das richtig verstehe,  ist es ein Problem wenn es die eingetragene Reifengröße nicht mehr gibt?
Die Beleuchtungs und Tachofrage werde ich die Tage mit meinem Tüvver besprechen.

Die Spiegel sind tatsächlich manuell, und der Motor ist laut VIN der LG4 mit 170 PS . Auf Trans Am World entschlüsselt.
Was mich verwundert ist,dass da der HO nur als L69 gelistet ist. :o???

Die Zuziehhilfe wäre natürlich nice to habe, lässt sich das nachrüsten?
Den Schalter für die innenentriegelung seh ich auch nicht.

Wie ist das mit den Automatikgetrieben, haben die alle 3 Gang + Overdrive?
Der aus der anderen Anzeige hat mir den Wagen für 8500 Fest angeboten.
Ich denke aber da geht noch n bisschen was. Allerdings ist da ja auch etwas Hand anzulegen.

Auch der hat laut VIN den LG4 verbaut.

Viele Grüße Sami




« Letzte Änderung: 22. Jun 20, 01:33 von 5-ender »

Offline citybird

  • Mitglied
  • Beiträge: 126
  • `88 GTA Targa Digi-Dash
Re: Kaufberatungsthread
« Antwort #17 am: 22. Jun 20, 17:25 »
Hallo Sami,

nein – das mit den Reifen war anders gemeint…
Für diese 15 Zöller gibt es noch genug Reifen. Ich war nur überrascht, das die BF Goodrich Radial T/A noch immer in diesem Profildesign hergestellt werden (allerdings zu stolzen Preisen). Habe ich grad recherchiert… ;)
Die nicht mehr verfügbaren Reifen beim 3. Gen sind 245/50R16, könnte also bei dem `87 ein Thema sein wenn die Felgen 16 Zoll sind (bin mir da gerade nicht ganz sicher).

Nachdem ich den `84 Prospekt nochmal rausgekramt habe muss ich die elektrischen  Außenspiegel zurücknehmen, waren 1984 Sonderausstattung.

Es ist schon ärgerlich, dass es nur der LG4 ist, denn nur der L69 ist ein echter „HighOutput“.
Eventuell ist das ein Verhandlungsargument, obwohl er auch nicht als H.O. angeboten wird. Nur der Aufkleber auf der Haube – und den finde ich auch nicht original (nicht schlecht, aber halt nicht original…).

Die Automatikgetriebe sind alle TH700 4 Gang(3 Gang + Overdrive), nur mein Ironduke war mit TH200 3 Gang ausgestattet.



Gruß Torsten
bis 2003
`83 Firebird 2.5 Ironduke
`84 Firebird 2.8 2bbl
`84 Trans Am 5.0 HO

seit 2017
`88 Trans Am GTA 5.0 TPI

Offline 5-ender

  • Mitglied
  • Beiträge: 98
Re: Kaufberatungsthread
« Antwort #18 am: 22. Jun 20, 19:23 »
Hi Torsten,
Die Reifen sind aus 2016 schreibt er,die Dächer sind die Glastargas schreibt er.

Bei dem 87er isses so das der 245 45 r16 dran hat die auch eingetragen sind, Schein hat er fotografiert.  Da sind auch rote Rückleuchten  usw eingetragen.

Ich denke die HO Sache wäre tatsächlich ein Verhandlungsding.
Wenn ichs morgen schaffe,will ich den morgen mal anrufen.

Irgendwelche Speziellen Fragen die ich ihm stellen sollte?
Was muss ich denn bei der Lichtanlage beachten? Scheinwerfer auf EU is klar.
Was ist mit den Rückleuchten ect ,was gibt es zu beachten?
Gibt es bei denen eigentlich sowas wie Matching Numbers oder haben das nur die älteren?

Viele Grüße Sami

Offline PontiacV8

  • Mitglied
  • Beiträge: 640
  • ...über 28 Jahre in Besitz, mehr als 347.000 km...
    • Bandit Online
Re: Kaufberatungsthread
« Antwort #19 am: 22. Jun 20, 19:56 »
...ja...der gezeigte 87er hat die (mittlerweile recht raren) 16x8 Alus von ATS (Made in Germany), welche erstmals für das 84er 15th Anniversary TA Sondermodell auf den Markt kamen...und dann ab 85 bis Anfang 88 beim TA verbaut wurden...die ATS fielen letztendlich weg, so das als 16x8 dann nur noch die Diamond Spokes verbaut wurden...
...die ATS sind übrigens auch die Felgen, welche Anfangs ab MJ 1987 beim Formula verbaut wurden, bis der Formula im MJ 1988 seine „eigene“ 16x8 Formula Felge bekam...
...somit hätte der vorher verlinkte 87er TA regulär ab Werk die jetzt kaum beschaffbare 245/50/16er Bereifung...häufig wird ja jetzt als Ersatz die etwas kleinere, nicht ganz passende (weil kleinerer Gesamtdurchmesser) 45er Querschnitts-Variante verbaut... :ugly:

...kleine Randnotiz:
...u.a. zu den elektrischen Außenspiegeln: es gab sogar 1987er GTA noch mit manuellen Spiegeln...auch gabs MJ 1987 noch GTAs ohne Klima...und sogar mit manuellen Fenstern...da GTA zu dem Zeitpunkt noch ein reines Optionspaket war und keine eigene „Baureihe“
...erst MJ 1988 wurde das quasi eigenständig und eine quasi Vollausstattung...
...das TH700R4 wurde übrigens erst mit MJ 1983 für die V8 eingeführt...1982er TA usw. haben tatsächlich noch das TH200...also wenn man ein Fahrzeug vor MJ 1983 in Betracht zieht, sollte man dies vielleicht im Hinterkopf behalten... ;)


...zu den roten Rückleuchten: wenn die Fahrzeuge noch keine Zulassung in D. hatten, also keine deutschen Papiere haben und erstmal zulassungstechnisch abgenommen werden müssen, könnte es eventuell Probleme geben...
...da eben rote US Blinker...diese werden bei jüngeren US-Fahrzeugen  mittlerweile nur noch sehr selten eingetragen, wenn überhaupt  :'(
...im perversesten Fall müsste man sich irgendeine Umbau-Lösung mit orangen Blinkern hinten einfallen lassen...oder auf 85-92er Firebird Heckleuchten umbauen...
...dazu eben noch E-genormte H4 Scheinwerfer-Einsätze...und weisses Positions-/Standlicht...

Ansonsten, je nach TÜV und Prüf-Ingenieur usw., kann es passieren, falls diese nicht eingetragen/abgenommen werden, dass die Sidemarker abgeklemmt werden müssen, die vorderen Sidemarker zu reinen Seitenblinkern umfunktioniert werden müssen...usw. usw... eine Patentlösung gibts eigentlich nicht...
...wie gesagt, muss nicht, kann aber...

(damals war das alles noch einfacher... ;) :D)


Edit:
...ich sehe gerade, der 87er lief ja schon in Deutschland...also dürfte es da ansich weniger Probleme geben, da ja deutsche Fahrzeugpapiere und Eintragungen existieren...
...aber gut, wenn er länger als 7 Jahre quasi stillgelegt war, also -eigentlich- eine reguläre Vollabnahme braucht - wenn ich das richtig interpretiere -...könnte es eventuell sogar sein, das bezüglich der Eintragungen usw. kein „Bestandschutz“ u.ä. mehr besteht...da könnten die Karten eventuell neu gemischt werden... :skandal: ...aber das ist jetzt nur Spekulation...


...ggf. doch mal beim TÜV informieren...
« Letzte Änderung: 23. Jun 20, 10:09 von PontiacV8 »
347.000 km, owner since 1992 & 2018 Crapmaro V8 LT1 AT8 2SS/NPP/F55/Recaro

Offline Sovebamse

  • Mitglied
  • Beiträge: 342
Re: Kaufberatungsthread
« Antwort #20 am: 22. Jun 20, 21:14 »
Sei froh, dass er keine Zuziehhilfe hat. Die geht a) gern mal kaputt und ist b) nicht soo günstig zu ersetzen (ausser mit alten Gebraucht-Einzelteilen).
Camaro 1988, TBI, Vin E

Offline Bernd235

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 27
Re: Kaufberatungsthread
« Antwort #21 am: 23. Jun 20, 16:01 »
Mal ganz blöd gesagt: wenn du mit einem LG4 oder LO3 und Automatik zufrieden bist, gibt es noch eine dritte Option für dich: weiter suchen.  ;)

Ich schliesse mich an dieser Stelle einigen Vorpostern an (mit der Erfahrung von inzwischen 20 Gebrauchtwagenkäufen), wenn jemand schreibt "es müsste nur noch xxx gemacht werden, kostet wohl nur noch YYY Euro, sollte aber kein Problem sein" etc. etc. dann frag am Telefon, ob er das "eben noch schnell macht", oder suche weiter.  :D

Und nochmal zum ersten Satz: klar ist auch ein TA mit dieser Option kein silberner Passat Variant TDI, aber es gibt schon deutlich mehr davon als LB9 mit Schaltgetriebe, als Beispiel.

Und ich bin inzwischen immer gut damit gefahren (egal ob Händler oder privat), Autos einfach mit frischem TÜV zu kaufen, selbst wenn da vielleicht auch das eine oder andere Mal "Werkstatttüv" dabei war, zumindest hast du dann Zeit, um eventuell nötige Umrüstungen (gerade US Beleuchtung und so) in Ruhe und ordentlich (rückrüstbar  ;) ) umzubauen, und kannst erstmal fahren.

Ist aber nur meine persönliche Meinung, vielleicht hilft sie dir ja.  :thumb:

Gruß, Bernd

Offline 5-ender

  • Mitglied
  • Beiträge: 98
Re: Kaufberatungsthread
« Antwort #22 am: 24. Jun 20, 11:13 »
Moin zusammen,
Ja n LG 4 mit Automatik würde ausreichend sein, will ja nicht rasen....
Dann würde ich mir was anderes kaufen  :D

Mit dem TÜV haste schon recht, aber ich kenne auch die andere Seite der Sache, wenn man halt nix mehr reinstecken will und wenig Zeit hat.

Ich bin halt eher n ungeduldiger Typ, wenn ich was haben möchte.
Da is man dann nicht immer so vernünftig- rationell wie es sein sollte.

Vlt doch lieber noch n bisschen warten  :skandal:

@Sovebamse - die elektrische Heckklappe mit innenbetätigung find ich einfach geil, deswegen würde ich se vermutlich eh nachrüsten

Viele Grüße Sami

Offline Bernd235

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 27
Re: Kaufberatungsthread
« Antwort #23 am: 25. Jun 20, 18:26 »
Mit dem TÜV haste schon recht, aber ich kenne auch die andere Seite der Sache, wenn man halt nix mehr reinstecken will und wenig Zeit hat.

Klar, aber dann sollte sich das auch preislich DEUTLICH auswirken.  ;)

Und logisch, das kann auch wirklich mal so sein, aber glaube mir (als beruflich bedingtem Statistiker): bei 97% aller Inserate in denen so Sätze stehen wie "ist ganz billig, sollte kein Problem sein, hatte nur keine Zeit und Lust mehr" ist es dann halt nicht so wie in der Situation wie du sie auch von der anderen Seite aus kennst, sondern es ist dann doch nicht so billig, doch nicht so einfach, und es liegt in Wirklichkeit nicht an mangelnder Zeit und Lust...  ;)

Grüße von einem ehemaligen 5-Ender Fahrer  :thumb:

Offline 5-ender

  • Mitglied
  • Beiträge: 98
Re: Kaufberatungsthread
« Antwort #24 am: 26. Jun 20, 08:19 »
Ich werd mir den am Wochenende mal angucken und ne Probefahrt machen. Preislich sind wir uns soweit einig.
Der Lackmagnet ist bei.
Auf was sollen wir genauer schauen .
Gibts irgendwelche Anbauteile die gerne fehlen weil sie selten- teuer sind?
Kann man den irgendwie auslesen - ausblinken
Wenn ja wie und mit was?
 
Viele Grüße Sami

Offline Schwarzer_Schakal

  • Mitglied
  • Beiträge: 506
Re: Kaufberatungsthread
« Antwort #25 am: 26. Jun 20, 09:36 »
Moin

Im großen und ganzen Standart Prozedur beim Autokauf.

Setz dich einfach mal in den Wagen und gucke dir ihn ruhig an, funktionieren alle Schalter, ist irgendwas vergnaddelt, geklebt oder hängt auf halb 8?

Die Ersatzteile für unsere Autos werden durch ihre mittlerweile Seltenheit immer teurer, ein "ach das bekommst du bei Ebay günstig" ist da nicht mehr.

Alles was fehlt oder defekt ist, sollte sich auf den Kaufpreis auswirken, lass dich da nicht bequatschen.

Unterboden und Radkästen, in ruhe angucken und auch gern mal anfassen. Die Amis sind Meister im Spachteln und über jauchen von Rost.

Motor warm fahren und im Stand warm laufen lassen bis der Motorlüfter anspringt, unterm Wagen gucken ob er Ölfeucht ist. Gerne tropft es an der Glocke vom Getriebe.
Gucken ob der Motorraum sauber ist, hängen da Kabel rum die nicht dort hingehören?
Ist der Auspuff dicht, oder ist das nur noch ein Rosthaufen?
Wurde der Wagen irgendwo gespachtelt, einmal gegens Licht gucken ob du Farbunterschiede siehst.
Sind alle Dichtungen von Türen Dächern etc. heile?

Reparaturen sind alle machbar, nur kosten sie dich Zeit und vor allem Geld.

Grüße


EDIT: Ausblinken http://transsport.net/index.php/transsport-faq/computer-diagnose/35-fehlerspeicher-ohne-computer-auslesen-bueroklammer
Wir machen keinen Porno Baby wir machen Rock`n Roll......

Offline 5-ender

  • Mitglied
  • Beiträge: 98
Re: Kaufberatungsthread
« Antwort #26 am: 26. Jun 20, 11:18 »
Super danke für den Link.
Kann mir noch jemand erklären wie bei dem 5.0 die Zündung eingestellt wird?
Der Verkäufer sagt ja die muss eingestellt wird, pistolette nehm ich dann mit.
Viele Grüße Sami

Offline Bernd235

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 27
Re: Kaufberatungsthread
« Antwort #27 am: 26. Jun 20, 15:27 »
Ergänzung zur Standardprozedur: beim Fahren (wenn es die Situation erlaubt) ruhig mal in aufsteigender Heftigkeit spontane Spurwechsel simulieren, sowie mal freihändig fahren, und auch mal (wieder: in entsprechendem Umfeld) freihändig etwas stärker bremsen.

Wenn es irgendwie geht, auch mal schneller als 100 fahren (140 / 160...), vielleicht vibriert dort die Kardanwelle o.Ä.

Und vielleicht auch mal bei 140 nur den Gasfuß gaaanz leicht zurücknehmen, um zu hören, wie laut das Diff heult. Wobei, das kennst du von Audi vielleicht nicht, ein Diff das dabei GAR NICHT heult, wirst du bei den entsprechenden Laufleistungen nicht finden.  :D

Aber selbst wenn sich das für dich ungewohnt anhört, halten die normalerweise noch etwas länger...  ;)

Gruß, Bernd

Offline citybird

  • Mitglied
  • Beiträge: 126
  • `88 GTA Targa Digi-Dash
Re: Kaufberatungsthread
« Antwort #28 am: 26. Jun 20, 15:56 »
Hallo Sami,
ich hatte mir für die Fahrzeugbesichtigung eine Merkliste erstellt, damit ich vor lauter Aufregung nix vergesse. ;D
Diese Liste habe ich dann am Auto abgearbeitet und mir Notizen gemacht. Die von meinem GTA habe ich mal angehangen...

Zum Überprüfen der Zündung muss die elektronische Zündverstellung unterbrochen werden. Bei mir (1988) ist der Stecker am Kabelbaum oberhalb des Lüfterkastens, Spritzwand beifahrerseitig.

Ich wünsche dir viel Erfolg! :D
Gruß Torsten
« Letzte Änderung: 26. Jun 20, 18:05 von citybird »
bis 2003
`83 Firebird 2.5 Ironduke
`84 Firebird 2.8 2bbl
`84 Trans Am 5.0 HO

seit 2017
`88 Trans Am GTA 5.0 TPI

Offline 5-ender

  • Mitglied
  • Beiträge: 98
Re: Kaufberatungsthread
« Antwort #29 am: 26. Jun 20, 23:01 »
Ok danke für die Ideen, deine Liste kann ich ja mal so übernehmen....
Mit dem Preis sind wir uns einig geworden auf so um 7k.
Also falls ich ihn nehme.
Der black&gold,  ja der steht fast in Holland, den schaffe ich evtl aufm Rückweg anzusehen.  Der Besitzer "Rob" vlt hier bekannt, is n Holländer der wohl  öfter mal trans Am's aus den Staaten holt. Hatte heute ein nettes Gespräch mit ihm. Er hat mit dann den Wagen auf die Bühne gestellt und mir 3 Videos und ca 30 Bilder von allen Ecken und Kanten geschickt.
2 kleine Macken am Lack hat er,ein Targadach hat ein paar Kratzer aber er hat wohl noch Ersatz.  Dichtungen und Targarahmen sind Top.
Nur die Türgummis sind nicht mehr so fit,aber neue liegen bei.
Natürlich kann ich den Wagen bei ihm auch nochmal auf die Bühne bringen und alles checken.
Vor einigen Jahren hat er wohl in Kanada n neulack bekommen. Keine USA lackierung, sondern richtig beim Lacker und so....
Allerdings kennt er sich sehr gut mit den Dingern aus und weiss natürlich auch was die Wert sind. Ich glaube Preislich ist da auch nicht mehr ganz soviel zu machen

Grüße Sami

 

SMF spam blocked by CleanTalk