Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Verkauft an ein befreundetes Eherpaar. Freut mich, so bleibt der Wagen in der Nähe und ich muss nicht ganz mit ihm abschliessen...
2
Vierte Generation / Re: Katalysator von AP / EASTERN
« Letzter Beitrag von Schwarzer_Schakal am Gestern um 18:49 »
Moin

Habe bei meinem 91er Firebird auch einen AP/EASTERN verbaut, alles kein Problem auch beim TÜV nicht. Den nicht benötigten Luftanschluss habe ich mit der vorhandenen Kappe verschlossen.

Grüße
3
Vierte Generation / Re: Katalysator von AP / EASTERN
« Letzter Beitrag von TheKnight511 am Gestern um 15:00 »
Da ich alles hinter mir habe dachte ich, dass ich mal meine Erfahrungen zu schreibe, falls jemand in einer ähnlichen Situation ist. Also schlussendlich habe ich den Kat von AP/Eastern mit der Bundesstaatlichen Abgasnorm bestellt. Dazu gleich eine neue Lambdasonde und die Flanschdichtungen Richtung Krümmer (Blöderweise).  Der Ist zweigeteilt mit dem dem Y-Stück und und dem Kat selbst. Dadurch das alles lose im Karton lag, mussten die Rohrenden leider mit dem hammer etwas nachbearbeitet werden, damit man sie ineinander schieben konnte, aber an sich nicht so schlimm. Auch wenn es bei Rockauto nicht in der Beschreibung steht, wird der Kat schon mit den Flanschdichtungen und Auspuffschellen ausgeliefert. Abgesehen von den festgerosteten Schrauben die zum Krümmer gehen und freigebohrt werden mussten  :'( , ist die Montage sehr leicht gewesen. Da vor mehreren Jahren der Vorbesitzer eine Magnaflow catback anlage verbaut hat, ging die hintere Seite auch deutlich besser. Die Bundesstaatliche Abgasnorm scheint auch zu reichen, da er ohne probleme durch den TÜV gekommen ist. Kann es selbst also als alternative zu einem Katalysator von Walker nur empfehlen :) 
4
Speaker's Corner / Re: Auto-Service-Ressel ?
« Letzter Beitrag von rampoo am 09. Aug 22, 19:18 »
OK, danke für die Info...hier wusste keiner was. Was ist das denn für ein blöder Mietvertrag? Ich meine ne Werkstatt braucht doch Übersicht über die Immobilie? Na ja, ich gönne es ihm...war ja ein Workaholic mit wenig Privatleben...
5
Speaker's Corner / Re: Auto-Service-Ressel ?
« Letzter Beitrag von Schwarzer_Schakal am 09. Aug 22, 18:01 »
Moin

Hat den Laden schließen müssen aufgrund des Mietvertrages.
Stefan hat sich auch halbwegs zur Ruhe gesetzt, soll meines Wissens nach nur noch ab und zu mal was machen. Aber nix mehr offizielles für jedermann.

Grüße
6
Speaker's Corner / Auto-Service-Ressel ?
« Letzter Beitrag von rampoo am 08. Aug 22, 15:03 »
Weiss jemand was mit Autoservice Ressel in Bergedorf los ist?
Das war 8 Jahre der Schrauber für meinen alten Camaro und jetzt erfahre ich das der Laden ausgeräumt ist usw. Website usw. gibt es alles noch. Soll schon seit längerem nichts mehr offen sein. Hat irgendein Bergedorfer hier mehr Informationen?


LG
Manne
7
Hey vielen Dank erstmal..ich gehe der Sache sofort nach und werde berichten !
Cool Jungs Danke !
8
Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ists der IAC-Regler [# 549], kostet nicht die Welt und ist super schnell gewechselt.

Kannst auch mal versuchen mit Bremsenreiniger den wieder gängig zu machen, aber ist nur ne kurzfristige Lösung.



Und 99' bedeutet für mich el. Drosselklappe, richtig?

.. es wäre wie Sebastian schon sagt, auch möglich den Drosselklappensensor [# 546] zu verdächtigen, aber eher unwahrscheinlich. (Das ist das aber ein Servomotor, also beeinhaltet dieser bereits den Drosselklappensensor)
Ein defekter TPS würde eher eine ungleichmäßige Beschleunigung, oder träges Reagieren bei WOT aufweisen.




Klicke hier, um die Teilenummern weiter unten im EPC einzusehen
9
Hi Gerry,

ich bin leider kein Experte, aber ein Kollege hatte ein ähnliches Problem beim V8,
hier war der Drosselklappen Poti durch den EGR derartig verschmutzt, das dieser hängen blieb und keine logischen Werte ans Steuergerät gegeben hat.

Könntest du mal Probieren, Poti rausnehmen, anschauen und reinigen, vielleicht hilft das? :)

Lg Sebastian
10
Servus, habe einen sehr schönen 3,8er V6 Bj. 99. der mit der Drehzahl zwischen 1000 und 2000 umdrehungen starkt schwankt und irgendwann abstirbt. Kerzen und alle Flüssigkeiten ausser Kühler sind neu. Er hatte das früher schon mal aber es hat sich immer wieder gelegt.- Diesmal bleibt es und ich kann kaum fahren weil er in die Automatik knallt.
Bin kein Motorschrauber kann aber nach Anweisung arbeiten. Meldet sich einer von euch ?Danke und viele Grüße
Gerry (0176 42046992)
Seiten: [1] 2 3 ... 10

SMF spam blocked by CleanTalk