Autor Thema: Poliermaschine etc.  (Gelesen 16109 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Happosai

  • Mitglied
  • Beiträge: 628
  • 86er Trans AM SE (Black/Gold)
    • Dominik Seemiller Photography
Poliermaschine etc.
« am: 13. Sep 06, 13:02 »
Könnt ihr mir eine Poliermaschine empfehlen und welche Polierscheiben gut sind?

Und eventuell auch Poliergel, Wachs etc.  :thumb:

Ich versuch meinen SE auch hochglanz zu bringen und kleine Kratzer die man an der prallen Sonne zu sehen sind versiegeln.
1986 TRANS AM S/E Recaro-Edition | seit 11.04.16 mit H-Kennzeichen

Offline *Camaro*

  • Mitglied
  • Beiträge: 193
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #1 am: 13. Sep 06, 16:11 »
Lass es leiber mit der Poliermaschine, ich hab meine genau 1 mal benutzt und seitdem staubt sie nur ein.
Mit der Maschine kannst du eh nur wenige grosse glatte Flächen polieren.
Nimm dir lieber etwas mehr Zeit und mach es per Hand, das wird viel ordendlicher.

Offline Happosai

  • Mitglied
  • Beiträge: 628
  • 86er Trans AM SE (Black/Gold)
    • Dominik Seemiller Photography
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #2 am: 13. Sep 06, 21:09 »
Hmm, also gut, keine Poliermaschine. Welche Produkte würdet ihr mir empfehlen?

Meguiars, Sonax usw. bzw. genaue Produktnamen?
1986 TRANS AM S/E Recaro-Edition | seit 11.04.16 mit H-Kennzeichen

Offline *Camaro*

  • Mitglied
  • Beiträge: 193
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #3 am: 13. Sep 06, 23:00 »
Du kannst das mit der Poliermaschine ruhig mal testen, vielleicht kommst du ja besser damit klar als ich. Aber leih dir lieber erst mal eine aus bevor du eine kaufst.
aber es geht doch nichst über eine ordendliche Politur per Hand.

Zum Reinigen benutze ich Twin Top, (ist ein Reinigungsmittel ohne Wasser mit Politurwirkung), danach noch versiegele ich den Lack noch mit Sonax X treme Nano.

Damit hab ich bis jetzt die besten Erfahrungen gemacht.

Die genauen Bezeichnungen der Produkte kann ich dir morgen mal raussuchen wenn interesse besteht?

Offline Chevy-Tom

  • Mitglied
  • Beiträge: 485
  • I need not drive fast to attract attention !!
    • Smiles-per-Miles
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #4 am: 13. Sep 06, 23:28 »
Hi
Das mit dem Sonax Xtreme Nano kann ich nur bestätigen,und das mit der Handpolitur auch  !!!!  :thumb: :thumb:
Hatte zwei Tage lang Muskelkater,hat sich aber gelohnt!!!  :thumb: :D :thumb: :D

cu Tom
www.smiles-per-miles.de
89 Camaro RS
76 Firebird Formula 400
74 Buick LeSabre
78 Chevy PickUp
80 Chevy MonteCarlo
80 2CV

Offline Happosai

  • Mitglied
  • Beiträge: 628
  • 86er Trans AM SE (Black/Gold)
    • Dominik Seemiller Photography
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #5 am: 14. Sep 06, 10:05 »
@Camaro: Jo gerne würd ich die genauen Bezeichnung erfahren!  :thumb:

Edit: Gibt es ein Mittel, das ich leichte Kratzer die man an der prallen Sonne gut sehen kann gut entfernen kann? Bzw. auch kleine Steinschlagkrater?
« Letzte Änderung: 14. Sep 06, 10:52 von Happosai »
1986 TRANS AM S/E Recaro-Edition | seit 11.04.16 mit H-Kennzeichen

Offline Didi

  • Mitglied
  • Beiträge: 238
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #6 am: 14. Sep 06, 13:07 »
Hi, naja schwarzes Auto in der Sonne........ ::)des wird nie ohne Kratzer sein, egal wieviel du polierst, leider :-\
Obwohl ich schon sehr lange Fan von Meguiars-Produkten bin, habe ich mich vor einer Woche kurzfristig entschlossen den T/A mit dem Sonax Xtreme mit Nanotechnologie zu polieren und das auch noch von Hand! (Die Poliermaschiene ließ ich diesmal liegen) das Ergebniss kann sich sehen lassen. Er ist wirklich ausgesprochen gut geworden, eigentlich noch eine Spur besser als mit Meguiars :thumb: ehrlich. Ich habe ein Wettex /zumidest bei uns heisst das so ;)) leicht feucht gemacht und dann gleichmäßig rotiert /natürlich nur meine Hand, nicht ich ::)) nach kurzer Zeit mit einem Microfasertuch abgezogen und das Resultat freut mich noch heute ;D

lg didi

Offline Ralph

  • Mitglied
  • Beiträge: 241
  • 2W87Z8Norwood,Ohio
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #7 am: 14. Sep 06, 16:15 »
Edit: Gibt es ein Mittel, das ich leichte Kratzer die man an der prallen Sonne gut sehen kann gut entfernen kann? Bzw. auch kleine Steinschlagkrater?

Rot-Weiß Polierpaste ist da gut, aber die Kratzer dürfen nicht tief sein. ;) Danach muß gewachst werden, da der Lack ungeschützt ist.
« Letzte Änderung: 14. Sep 06, 16:20 von Ralph »

Offline Happosai

  • Mitglied
  • Beiträge: 628
  • 86er Trans AM SE (Black/Gold)
    • Dominik Seemiller Photography
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #8 am: 14. Sep 06, 16:44 »
Tief sind die Kratzer nicht, die sieht man ja nur an der prallen Sonne bzw. man spürt auch nichts beim finder drüberfahrn. Rot-Weiß sollen auch gut sein. Was haltet ihr vom Rot-Weiß Fett für Gummidichtung (gegen sprödewerden usw.)?
1986 TRANS AM S/E Recaro-Edition | seit 11.04.16 mit H-Kennzeichen

Offline Firehawk

  • Hauptmoderator
  • Beiträge: 2.688
    • f-body-nation.com
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #9 am: 14. Sep 06, 20:00 »
Also mal was zum Grundverständniss, wenn Du Kratzer wirklich entfernen möchtest, dann kommst Du um einen Schleifpolitur und eine Poliermaschine nicht herum - ABER, so etwas würde ich nicht unbedarft am eigenen Fahrzeug ausprobieren. :skandal:
Wie Didi schon gesagt hat, an einem schwarzen Auto wirst Du immer irgendwelche Kratzer sehen, manchmal kriegst Du sogar noch welche beim nachpolieren rein und mußt die Stelle erneut behandeln.
Wenn Du den Lack richtig bearbieten möchtest, dann brauchst Du eine Poliermaschine die ausschlieslich rotiert und das mit relativ hoher Drehzahl, vorsicht bei der Arbeit, schnell hast Du mal den Lack beschädigt - er darf unter keinen Umständen zu warm werden.
Dann gibts noch diese Baumarkt Poliermaschinen (imitieren die Handbewegung und schmieren die Politur in jede Ritze wo man Sie nicht haben will), ein absoluter Witz - das einzige was diese Maschinen können, ist in Zusammenarbeit mit einem Lackreiniger diesen recht gut von tiefsitzendem Schmutz zu befreien. Polieren mit einem perfekten Finish funktioniert wohl eher weniger, dies gilt besonders für dunkle Autos. ;)
Dann bleibt da noch die mühsame Handpolitur, mit dieser kann man die optisch besten Ergebnisse erzielen - allerdings sind diese meist nur täuschender Natur. Denn Handpoliermittel basieren meist auf Wax oder Silikonbasis und machen eigentlich nichts anderes, wie mit diesen Zusätzen die Lackoberfläche zuzuschmieren. Somit verschwinden feine Kratzer und der Lack wirkt noch dunkler, was uns den Eindruck vermittelt das er noch stärker glänzt - ähnlich wie der Effekt von Klarlackversiegelten
Unifarben!  ;)  Diese Polituren waschen sich aber mit der Zeit wieder von der Lackoberfläche und alles beginnt von vorn.


PS: Meguiars ist meiner Meinung nach absolut ungeeignet für dunkle Fahrzeuge, sehr gute Ergebnisse hatte ich hingegen bei helleren Farben, da gabs eigentlich nichts besseres. Sonax ist momentan auch mein einziges Patentrezept für ein akzeptables Ergebniss auf schwarzem Lack - soll dies mit normalen Arbeitsaufwand verbunden sein. Aber beides tut nichts zur Sache, denn wirklich polieren tut man ein Auto damit nicht, vielmehr schönt und schützt man den Lack mit diesen Produkten. Meine Empfehlung, entweder läßt Du Dir mal zeigen wie man einen Lack professionell mit Politur abzieht, oder Du gibst den Wagen zu einem Fachmann und läßt das machen! Ich wasche meine Hände in Unschuld!  :D ;)
« Letzte Änderung: 14. Sep 06, 20:03 von Firehawk »

Offline Happosai

  • Mitglied
  • Beiträge: 628
  • 86er Trans AM SE (Black/Gold)
    • Dominik Seemiller Photography
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #10 am: 14. Sep 06, 20:10 »
Dann kommst du mal zu mir und ich seh zu wie du meinen polierst...  :D :thumb:

Wie nennen sich solche Fachleute? Lackiererei?
1986 TRANS AM S/E Recaro-Edition | seit 11.04.16 mit H-Kennzeichen

Offline Citymudder

  • Mitglied
  • Beiträge: 802
  • Der blaumettallicmacher
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #11 am: 14. Sep 06, 21:13 »
@ Happosai!

Diese Fachleute nennen sich eigentlich entweder Lackierer oder Fahrzeugpfleger.Das mit der rotierenden Poliermaschine ist soweit richtig aber es sollte eine sein wo die Drehzahl reguliert werden kann.Rot -Weiß bzw.von 3M gibt es Polierbzw.schleifpaste.Mit dieser wird die verwitterte Oberfläche des Lackes abgetragen.Habe selber mit Rot-Weiß beste ergebnisse erziehlt.Anschliesend per Handpolitur den Wagen auf hochglanz bringen.Dose von Rot -weiß kostet etwa 25 Euro und reicht locker für 4 Auto's.Vorsicht bei Aufklebern die sind ruck zuck weg.
Einmal nen Ami immer nen Ami,oder auch mal zwei.

Offline Happosai

  • Mitglied
  • Beiträge: 628
  • 86er Trans AM SE (Black/Gold)
    • Dominik Seemiller Photography
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #12 am: 04. Okt 06, 11:13 »
Heißt das Mittel den ihr mir empfehlt "Sonax X-treme Polish + Wax Nano"??
1986 TRANS AM S/E Recaro-Edition | seit 11.04.16 mit H-Kennzeichen

Offline Didi

  • Mitglied
  • Beiträge: 238
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #13 am: 04. Okt 06, 12:03 »

Offline Happosai

  • Mitglied
  • Beiträge: 628
  • 86er Trans AM SE (Black/Gold)
    • Dominik Seemiller Photography
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #14 am: 04. Okt 06, 12:45 »
Ok! Danke Didi!  :thumb:

Könnt ihr mir noch einen Felgenreiniger Empfehlen? Meine Felgen sollen wieder so schön glänzen wie er neu war...  :)
1986 TRANS AM S/E Recaro-Edition | seit 11.04.16 mit H-Kennzeichen

Offline Firehawk

  • Hauptmoderator
  • Beiträge: 2.688
    • f-body-nation.com
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #15 am: 04. Okt 06, 14:09 »
Du kommst immer auf Sachen!  :D ;)  Mit Felgenreiniger machst Du Deine Felgen nur kaputt! :'(  Laß es sein!  ;)
« Letzte Änderung: 04. Okt 06, 17:30 von Firehawk »

Offline Happosai

  • Mitglied
  • Beiträge: 628
  • 86er Trans AM SE (Black/Gold)
    • Dominik Seemiller Photography
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #16 am: 04. Okt 06, 16:02 »
Schließlich hab ich ja nur euch um schlimmeres zu verhindern.  :)

Gibt es einen Trick die lästigen Bremsstaub weg zu bekommen? Bei mir sind es in allen Ecken innen schwarz, da hat der Vorbesitzer nicht so gepflegt.
1986 TRANS AM S/E Recaro-Edition | seit 11.04.16 mit H-Kennzeichen

Offline Didi

  • Mitglied
  • Beiträge: 238
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #17 am: 04. Okt 06, 16:29 »
Ich würde bei den goldenen Felgen keinen allzu scharfen Reiniger verwenden, denke an den Lack. Du würdest deinen Wagen ja auch nicht mit Felgenreiniger säubern, oder? ;) Versuche auch dort das Poliermittel.
Bei meinen Felgen wurde vom Vorbesitzer anscheinend einmal ein zu agressiver Reiniger verwendet und das Gold ist seit dem fleckig :'( Macht aber jetzt nix mehr, denn gleich wie Chris, wird auch mein T/A in den nächsten Wochen zerlegt und neu lackiert ;D Yessss und nächste Saison ist er dann wirklich ein perfekter BLACK/GOLD  :lechz: :lechz:
lg didi

Offline Happosai

  • Mitglied
  • Beiträge: 628
  • 86er Trans AM SE (Black/Gold)
    • Dominik Seemiller Photography
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #18 am: 04. Okt 06, 16:31 »
@Didi und nächstes Jahr können wir unsere B/Gs tauschen, dann hast du wieder ein neues Projekt...  :P

ich werd dann mal mit der Zahnbürste versuchen und mit einem Allzweckreiniger (Seife - sind hoffentlich nicht in der Regel zu aggresiv?).
1986 TRANS AM S/E Recaro-Edition | seit 11.04.16 mit H-Kennzeichen

Tomy

  • Gast
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #19 am: 04. Okt 06, 16:48 »
Felgen am besten mit Autoshampoo, unverdünnt abbürsten und dann natürlich abwaschen.

Grüße, Thomas
« Letzte Änderung: 04. Okt 06, 16:50 von Tomy »

Offline Firehawk

  • Hauptmoderator
  • Beiträge: 2.688
    • f-body-nation.com
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #20 am: 04. Okt 06, 16:58 »
Ein super Reinigungsmittel mit dem alles weg geht ist z.b. Quick & Brite, Wasser und ne Zahnbürste.  ;)

Wenn die Felgen wie neu werden sollen, wird Dich das aber zwischen 500 udn 1000 Euro bei nem Profi kosten!  ;)   Vom putzen alleine werden die bestimmt nicht mehr perfekt!  ;)
« Letzte Änderung: 04. Okt 06, 22:54 von Firehawk »

Offline Didi

  • Mitglied
  • Beiträge: 238
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #21 am: 04. Okt 06, 17:44 »
@Didi und nächstes Jahr können wir unsere B/Gs tauschen, dann hast du wieder ein neues Projekt...  :P

Ähhhh, ich glaube nicht ;) ;)  lg didi

Offline andy

  • Administrator
  • Beiträge: 3.127
  • Schadstoffstark und leistungsarm
    • FBN
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #22 am: 04. Okt 06, 23:41 »
Ein super Reinigungsmittel mit dem alles weg geht ist z.b. Quick & Brite, Wasser und ne Zahnbürste.  ;)

Gibbed da ein vergleichbares Mittelchen? Ich find das Qick`breit nicht mehr im Drogeriemarkt. Das soll ja auch ganz gut für die Sitzpolster sein und ich hab im Winter jede Menge vor  :)

Offline Didi

  • Mitglied
  • Beiträge: 238
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #23 am: 05. Okt 06, 10:38 »
Das Q&B gibt´s auch beim Motorradzubehörgeschäft LOUIS.

lg didi

DocDickie

  • Gast
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #24 am: 10. Okt 06, 05:56 »
Hi,
also ich hab meine Felgen damals an meinem Peugeot 206 ( :'( ) einfach Kernseife und ner harten Zahnbürste gereinigt, ging wunderbar, auch wenns mir keiner glauben wollte :D es war nur wichtig das die Felgen vorher versiegelt waren, sprich Poliert. Ok, es war trotzdem ne heiden Arbeit, aber jetzt würd ich mir wenigstens keine 16 Speichenfelgen mehr kaufen :skandal:

Offline Firehawk

  • Hauptmoderator
  • Beiträge: 2.688
    • f-body-nation.com
Re: Poliermaschine etc.
« Antwort #25 am: 10. Okt 06, 07:49 »
Gall-Seife funktioniert noch a bisserl besser - klingt aber auch doof!  :D ;)   Damit kriegt man sogar Rostflecken aus dem Teppich!  ::)

 

SMF spam blocked by CleanTalk