Neueste Beiträge

Autor Thema: Performance-Teile für TPI  (Gelesen 3527 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Chris95

  • Mitglied
  • Beiträge: 512
Performance-Teile für TPI
« am: 29. Jun 17, 19:58 »
Servus! ;)

Ich bin momentan bissl am luschern und liebäugeln, womit ich mit ein paar bolts-ons
an meinem TPI etwas mehr Wummms rausholen kann, meine Suche dreht sich im Moment
vorallem um den Intake, also Runners, Manifold usw.

Ich wollte gern die Charakteristik vom TPI behalten, da Sie mir sehr gut gefällt ::)
Also kommt ein Stealth Ram nicht infrage.

https://www.tpis.com/files/TPIS_Catalog.pdf

Habe hier mal im Katalog geschaut und einen Kreuzvergleich auf ebay gemacht, da gibts
die Teile nichtmehr, ebenso auf deren Originalseite...

https://www.tpis.com/caryears/listParts/30

...musste ich leider feststellen, dass diese Sachen teilweise garnichtmehr produziert werden.
Ärgert mich schon ein wenig :D

Hat jemand einen heißen Tipp zum Betreff des Threads ?

Grüße,

Chris S.
1988 Firebird Formula 305 TPI

Offline V8Andi

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.138
  • Patina gilt als Beweis für das Alter eines Objekts
Antw:Performance-Teile für TPI
« Antwort #1 am: 03. Jul 17, 14:43 »
Vorallem erstmal auf 5.7er Block bzw L98 umbauen. Vorher würde ich mit solchem Firlefanz garnicht anfangen.

Offline DerSaarländer

  • Mitglied
  • Beiträge: 376
Antw:Performance-Teile für TPI
« Antwort #2 am: 03. Jul 17, 15:48 »
Dito

Den kleinen 5 Liter sollte man max mit anderen krümmern ausstatten oder die peanutcam gegen eine vernünftige tauschen  ( die is das schlimmste an den frühen motoren)

Weiter würde ich aber nicht gehen andere Köpfe oder Plenum usw da würde ich vorher gleich auf vernünftige 5.7 Liter Basis gehen
86 Camaro IROC-Z 5.0 TPI

Offline Chris95

  • Mitglied
  • Beiträge: 512
Antw:Performance-Teile für TPI
« Antwort #3 am: 04. Jul 17, 18:26 »
Vorallem erstmal auf 5.7er Block bzw L98 umbauen.
Nööööö... Ich kenne die "restrictive parts" an den Motoren, der Block gilt nicht als solches...
Der Unterschied vom L98 zum Lb9 ist gering.

Bin happy mit dem kleinen 305, möchte nur gern die Ansaugung und Abgas verändern.
Nockenwelle klar, aber da gibts Probleme mit der H Abnahme, bzw mit dem Tüv nächstes Jahr..

Tjaaa schade, dann komme ich wohl kaum um eine Überarbeitung herum.
1988 Firebird Formula 305 TPI

Offline engineer

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.195
Antw:Performance-Teile für TPI
« Antwort #4 am: 05. Jul 17, 12:12 »

Nockenwelle klar, aber da gibts Probleme mit der H Abnahme, bzw mit dem Tüv nächstes Jahr..


...ausgerechnet bei der Nockenwelle, die keiner sieht, gibt es Probleme bei der H-Abnahme?
Das Vergleichen von Fremdmeinungen ist grundsätzlich dem Sammeln von eigenen Erfahrungen vorzuziehen!

Offline michiZ28

  • Mitglied
  • Beiträge: 136
Antw:Performance-Teile für TPI
« Antwort #5 am: 05. Jul 17, 12:31 »
Na wenn das Steuergeärt nicht ordentlich abgestimmt wird dann wird der den Abgastest nicht schaffen. - je nach nockenwelle und abstimmung halt. Problem ist - wer macht heutzutage noch OBD1 tuning?
'99 Z28 LS1 / T56

Offline DerSaarländer

  • Mitglied
  • Beiträge: 376
Antw:Performance-Teile für TPI
« Antwort #6 am: 05. Jul 17, 12:57 »
Ich denke mal bei der Nocke muss man es schon schwer übertreiben damit er die Grundvorausetzungen nicht schafft.

Ich habe jetz von der Peanut Cam geredet und die kastriert den Motor ja sogar weit unter "Gemächliche" Werte.

Gibt da Flat Tapped (wenn noch nicht Roller) Nocken welche Die Leistung z.b. auf 1990 Niveau setzen also von 190hp auf (immerhin) 210 hp und da sehe ich wirklich kein Problem beim Tüv.

Wobei oben ja von (meist auffälligen) Bolt Ons gesprochen wird....Da wird der Tüv Mensch erstmal gucken......Ob bei einer solchen Überprüfung ein 5.7 liter statt 5 liter aggregat auffallen würde stelle ich mal in den Raum...
86 Camaro IROC-Z 5.0 TPI

Offline Chris95

  • Mitglied
  • Beiträge: 512
Antw:Performance-Teile für TPI
« Antwort #7 am: 07. Jul 17, 19:24 »


Nockenwelle klar, aber da gibts Probleme mit der H Abnahme, bzw mit dem Tüv nächstes Jahr..


...ausgerechnet bei der Nockenwelle, die keiner sieht, gibt es Probleme bei der H-Abnahme?


Ja, die Tüver hier checken das, wenn der so choppig läuft (bei ner sanften Nockenwelle ist es was
Anderes)

Grundblock soll der selbe bleiben, will den "originalen" Block drinne lassen.
Die "bolt-ons", wenn man Sie so nennen kann, sieht man nicht bis auf MSD Spule (rot)
und Auspuff (lauter). Ist auch noooch nicht viel passiert, das soll bald kommen.
OBD1 Tuning, jaaaa. Da sehe ich auch die Schwierigkeit nach Nockenwellenumbau, wobei
es auch "computerfreundliche" Nocken geben sollte... Sehe ich aber noch bissl kritisch.

Ich verbessere erst nochmal die Ansaugung und porte dann vllt (oder lass es machen wenn ich jemanden finde) die Runner, Plenum und die Ansaugbrücke.(Vorteil ist man siehts nicht) Dann noch komplett neue Abgasanlage.

1988 Firebird Formula 305 TPI

Offline Onkel Feix

  • Mitglied
  • Beiträge: 494
Antw:Performance-Teile für TPI
« Antwort #8 am: 08. Jul 17, 00:17 »
Computerfreundliche Nockenwellen, ich lach mich tot :)
Progammieren musste die natürlich trotzdem. Geht sich meines Wissens in dem Fall nur darum, dass die aufgrund ihres Schliffs bzw der Charakteristik den Sensoren keinen Streich spielen.
2003-2003: 88' TA TBI 5.0
04-08: 88' TA TPI 5.7
08-10: 92' GTA 5.7
10-20: 89' GTA T56 383 Stroker
21-24: 21' Fun-Car NextGen ;)

 

SMF spam blocked by CleanTalk