Neueste Beiträge

Autor Thema: Erfahrung Fritz Heinzelmann, Blower Motors, Dieter Wendt  (Gelesen 4304 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Chrisgeigercamaro

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 34
Hallo Leute hat jemand schon Erfahrungen mit einer der drei Werkstätten gemacht?

Offline Psychokiller

  • inaktiv
  • Beiträge: 136
Antw:Erfahrung Fritz Heinzelmann, Blower Motors, Dieter Wendt
« Antwort #1 am: 19. Nov 14, 22:52 »
fritz heinzelmann ( herbertingen)

einzigste mechaniker zu dem ich gehe, man muss sehen das er drann bleibt sprich termin setzen !
Sehr gute arbeit leistet er aber.
ist  einzigste us werkstatt zu der ich seit 13 jahre ging.


Offline Chrisgeigercamaro

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 34
Antw:Erfahrung Fritz Heinzelmann, Blower Motors, Dieter Wendt
« Antwort #2 am: 20. Nov 14, 06:52 »
Guten Morgen vielen Dank für die Info. ... ja am Telefon sehr freundlich und scheint auch wirklich Ahnung zu haben.

Offline Kingoesi

  • Mitglied
  • Beiträge: 222
Antw:Erfahrung Fritz Heinzelmann, Blower Motors, Dieter Wendt
« Antwort #3 am: 20. Nov 14, 10:59 »
Blowers (sandhausen) sind sehr Chaotisch aber ich war immer zufrieden.
1978 Camaro RS, 355cui
Chrysler PT Cruiser SRT4 Turbo (VERKAUFT)
HD Bobber (zu verkaufen)

Offline Chrisgeigercamaro

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 34
Antw:Erfahrung Fritz Heinzelmann, Blower Motors, Dieter Wendt
« Antwort #4 am: 20. Nov 14, 11:36 »
Ja das habe ich gesehen. .. :) war kurz da hab mal gefragt wegen Termin.

Offline Metal-Machine

  • Mitglied
  • Beiträge: 167
Re: Erfahrung Fritz Heinzelmann, Blower Motors, Dieter Wendt
« Antwort #5 am: 27. Aug 18, 10:50 »
Bei Blower Motors habe ich gerade schlechte Erfahrungen gemacht. Es wurden umfangreiche Reparaturen und Wartungen an meinem Trans Am durchgeführt, wovon die meisten Arbeiten ordentlich ausgeführt wurden. Das sollte ja aber selbstverständlich sein bei einer Fachwerkstatt. Leider wurden auch mehrere leicht zu vermeidende Fehler gemacht, die mich einige Stunden mit Suche und Behebung beschäftigten. Von eingebautem Kriechstrom durch loses Terminal an neuer Lima über siffendes Getriebe (nach Ausbau) bis hin zu Fehlzündungen wegen verbogenen Elektroden an 2 Kerzen. Die Aussagen des Chef-Mechanikers zielten eigentlich nur darauf ab, sich keiner Schuld bewusst zu sein. Eventuell war´s wirklich eine Aushilfe, wie der Inhaber erklärte. Ich frage mich dann allerdings wieso man Kunden teure Arbeiten in Rechnung stellt und diese dann von unkundigen Aushilfen erledigen lässt. Alles recht unschlüssig. Der Chef entschuldigte sich nach einer Wutmail meinerseits und versprach Wiedergutmachung in Form von stark verbilligtem Ersatzteil wenn ich eines benötigen sollte. Vor ca. 4 Wochen schrieb ich ihm eine Mail und fragte nach einem Teil. Ich erhielt keinerlei Reaktion bis heute. Alles in Allem sehr enttäuschend.
« Letzte Änderung: 27. Aug 18, 11:18 von Metal-Machine »
Trans Am ´79
Dodge Ram ´99

 

SMF spam blocked by CleanTalk