Neueste Beiträge

Autor Thema: Kennzeichen  (Gelesen 124109 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline V8Andi

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.138
  • Patina gilt als Beweis für das Alter eines Objekts
Re: Kennzeichen
« Antwort #15 am: 08. Dez 05, 19:40 »
Sag mal Mirko warum lässt du dir denn nicht für vorne ein Einzeiliges geben?

Das pappste dir dann unten an die Maske bzw den Spoiler unten und gut.Das hätte ich auch so gemacht wenn ich das 80er für vorne nicht bekommen hätte.

So würde ich nicht rumfahren!

Offline IROC-Z

  • Mitglied
  • Beiträge: 69
Re: Kennzeichen
« Antwort #16 am: 08. Dez 05, 22:05 »
Weil ich diesen tollen Zusatzkennzeichenhalter habe. Und der wird werkseitig mit zwei Spaxschrauben durch das Ding durchgeballert, in dem Du das Kennzeichen hattest. Also müßte ich das Kennzeichen tauschen, ein Dekokennzeichen zum Abdecken der Schraublöcher erwerben und für den Ausbau des Kennzeichenhalters das halbe Auto auseinander nehmen, weil die Stelle von unten erst nach Demontage so einer Plastik-Schutzplatte zugänglich wird.

Da fahr ich lieber das Pizzablech spazieren. Ich rege mich über genug andere Sachen auf, als dass ich auch nur einen Mikrometer Nervenbahn in dieses Kennzeichen zu investieren bräuchte. Wenn's Dir nicht paßt, steht es Dir ja frei, mein Auto nur von hinten zu betrachten ;)

1987 Chevrolet Camaro Z28 IROC-Z 5.7 TP

spike1179

  • Gast
Re: Kennzeichen
« Antwort #17 am: 08. Dez 05, 22:32 »



Hatte ich wohl Glück :D

@Wikinger: wenn du diese Schreiben hast, mach dir nen Spaß, geh zur Zulassungsstelle, und frag El Chefe´mal was er davon hält wenn man damit zur Presse geht, und denen über die vorhandene Behördenwillkühr, die einem nur Ärger beschert , berichtet! Das mögen die garnet.
Wenn er sich nicht kompromissbereit zeigt, ab an die örtliche Presse und Mängelschreiben, Empfehlungsschreiben, alles was da ist mitnehmen, am besten noch Foto vom kleinen Nummernschild von El Chefe´machen und mitnehmen!
Schildere denen alles, die sind auf sowas immer scharf! ;)

Grüßle, Martin

Offline V8Andi

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.138
  • Patina gilt als Beweis für das Alter eines Objekts
Re: Kennzeichen
« Antwort #18 am: 08. Dez 05, 23:26 »
@IROC-Z

Jetzt aber mal ganz ruhig Brauner!!!

Ich wollte dich damit nicht angreifen sondern nen freundschaftlichen Tip geben!

Das es mit deinen Handwerklichen Fähigkeiten ja nicht so gut bestimmt ist habe ich ja schon mitbekommen.Und da wir ja nun auch nicht gar so weit weg von einander wohnen denke ich werden wir da schon ne Lösung finden indem du dir im Sommer ein Einzeiliges Kennzeichen holst und dann nach Kassel kommst und dann machen wir das schon!
Ein Deko-Schild hab ich auch noch für dich übrig!

Weil es ne Schande ist das so ein Phantastisches Fahrzeug so verschandelt herumfahren muss weil der Besitzer Angst hat ein paar Schrauben zu bewegen!

Offline IROC-Z

  • Mitglied
  • Beiträge: 69
Re: Kennzeichen
« Antwort #19 am: 08. Dez 05, 23:43 »
Nun mal langsam, Herr Vorurteil :D Irgendwas hast Du damals falsch verstanden, als ich mich mangels Praxis am entsprechenden Objekt auf der Theorie ausgeruht habe.

Derzeit bin ich damit beschäftigt, die Beleuchtung auf US umzufrickeln (wenn mich das Büro läßt...) und danach stehen noch der Heckbumper respektive das darunter vergammelnde Blech und einige andere Dinge inclusive Getriebe- und Differenzialölwechsel auf der Liste.
In meinem Leben habe ich seit dem zarten Alter von 11 Jahren schon Modelle zwischen 1:24 (Autos) und 1:700 (Schiffe) bemalt und gebaut, Fahrräder komplett zerlegt und wieder zusammengebaut, eine Modelleisenbahnanlage aufgebaut, 13 Monate Hausmeistertätigkeit als Zivi in einer Jugendherberge ausgeübt, eine Industrielehre (Kunststoffformgeber) trotz Verkürzung auf 2 Jahre mit Endnote "Gut" abgeschlossen und dabei mitgeholfen historische Straßenbahnen wieder zum Leben zu erwecken. Würde mir meine Zeit mehr als die passive Vereinsmitgliedschaft erlauben, dann könntest Du mich wochenends in Gießen an Schienenbussen schraubend vorfinden. Noch Fragen zu handwerklichem Geschick?

Ich finde persönlich nun mal die Einzeiligen 520x110mm Langhölzer grottenhäßlich - so ein Vieh kommt überall hin, so lange es nicht mein Auto ist! Und kürzer wird man das Kennzeichen nicht hin bekommen. Aber danke für Dein freundlich gemeintes Angebot - leider ist der Weg zur Hölle gepflastert mit guten Absichten :P

Mirko

1987 Chevrolet Camaro Z28 IROC-Z 5.7 TP

Offline V8Andi

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.138
  • Patina gilt als Beweis für das Alter eines Objekts
Re: Kennzeichen
« Antwort #20 am: 09. Dez 05, 00:13 »
Was soll man da noch sagen!

Bist ja voll der Schrauber! :thumb:

Unter diesen Umständen ziehe ich meine Aussage zurück und wandle sie um in Mangelnde Erfahrung in Sachen F-Body!


Lade dich aber dann trotzdem ein nächstes Jahr mal vorbei zu kommen spätestens zu unserem Clubtreffen in Vollmarshausen bei Kassel am Pfingstwochenende wohin du dies Jahr auch schon kommen wolltest!

Das werde ich auch nochmal in der passenden Rubrik posten-natürlich sind alle eingeladen.

Und nun Back to Topic!

Offline Weschi

  • Mitglied
  • Beiträge: 103
  • - SSBC BRAKING RULES -
Re: Kennzeichen
« Antwort #21 am: 09. Dez 05, 00:20 »
Hi,

also bei mir war es so das mein Versicherungsvertreter und ich mit den Meterstab die Kennzeichenaufnahme vorn und hinten abgemessen haben und dabei Fotos gemacht wurden.
Er ist dann mit den Fotos bewaffnet zum Anmelden gegangen und hat 1,5 Stunden lang auf den Beamten eingeredet und ihn klar gemacht das da nichts anders passt.
Tja und seit dem hab ich die kleinen Schilder(80´er Mopet) :D

Gruß Weschi

Offline IROC-Z

  • Mitglied
  • Beiträge: 69
Re: Kennzeichen
« Antwort #22 am: 09. Dez 05, 00:25 »
@Andi:
Hm, Pfingsten ist mir dieses Jahr kurzfristig was dazwischen gekommen, in 2006 ist das dafür schon jetzt absehbar. Tag der offenen Tür bei den Museumseisenbahnern in Gießen nämlich. Mal sehen, läuft wohl auf den "einen Tag hier, einen Tag da" Kompromiß raus.
Sofern keine Gewissensfrage in Form einer Terminüberschneidung mit diesem Forum entsteht, sehen wir uns aber auf jeden Fall beim Saisonauftakt von "anderen Forum" in Kassel :thumb:

Und um Kennzeichen ging's ja im Kern eben auch :D

@Weschi:
Nachdem ich bereits 40 Minuten auf ihn einschwallen musste, bis er sich davon abbringen ließ, mir eine einzeilige Dauerzulassung zu verpassen und zwei mal im Jahr gebührenpflichtig zum Plaketten kratzen und kleben antreten zu lassen, habe ich beschlossen, es nicht noch länger zu versuchen. Am Ende hätte er sich das mit Saison und Leichtkraftrad hinten noch mal überlegt.
Manche Beamte nehmen echt nichts an - nicht mal Vernunft!

1987 Chevrolet Camaro Z28 IROC-Z 5.7 TP

Offline V8Andi

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.138
  • Patina gilt als Beweis für das Alter eines Objekts
Re: Kennzeichen
« Antwort #23 am: 09. Dez 05, 00:31 »
@Weschi

Nur hat nicht jeder Versicherungsvertreter Zeit sich für jeden Kunden 1,5 Std mit der Zulassungsstelle rumzuärgern!

Ist ja schön das es so bei dir geklappt hat.Aber ich glaube das das auch nur einer der wenigen glücklichen Ausnahmefälle ist die man in die Schublade "Glückssache" schieben kann!

@IROC-Z

Stimmt ja,das "Andere" Auftaktmeeting ist ja auch noch.
Aber das gehört glaube ich nicht hier hin.

Wikinger

  • Gast
Re: Kennzeichen
« Antwort #24 am: 11. Dez 05, 13:58 »
@ Weschi: Ja schön wenn sich der Herr Beamte darauf eingelassen hat. Hut ab für den Kollegen. Ich selber bin Versicherungsmakler und habe auf diese Weise es auch schon versucht. Keine Chance !
Inzwischen habe ich mal versucht was über den Herren der Zul.-stelle was rauszubekommen und wie es mit übergeordneten "Kreisen" aussieht.  Früher hat daß das Straßenverkehrsamt  bearbeitet und es gab mit entsprechenden Papieren keine Probleme zum Erhalt eines kleinen K-z's. Heute aber wird das alles und auschließlich über die Zulassungstellen geregelt und wenn der Chef dort "Nein" sagt dann ist es eben so.
Im Übrigen habe ich ihn schon auf sein kleines K-z. am Touareg angesprochen wo es ja eigentlich überhaupt keine Notwendigkeit dafür gibt. Was ist passiert ?  Er lief rot an und hat mich aus seinem Büro rausgeschmissen... .
Nee wir werden in diesem Leben keine Freunde mehr. Aber es geht mir nicht allein so. Ein Clubkamerad hat obwohl er im Landkreis Bad Doberan wohnt an seinem 65er Caddilac  noch ein kleines HRO ( für Hansestadt Rostock) - Kennz. ( weil er da früher wohnte) ; deswegen noch weil in Doberan würde er nur ein großes Backblech bei der Ummeldung bekommen... .
Ja und auch da keine Einsicht vom Herr Chef der Zulassungsstelle. 
Fazit: Bad Doberan die beklobteste Zulassungstelle weit und breit.
Naja vielleicht schließen wir uns mal richtig  zusammen und machen dann was über die Presse Stichwort . Behördenwillkür- aber dann der ganze Club ... darüber gesprochen haben wir schon mal.
Saludos vom Wikinger
« Letzte Änderung: 11. Dez 05, 14:00 von Wikinger »

Zap

  • Gast
Re: Kennzeichen
« Antwort #25 am: 11. Dez 05, 17:32 »
So gings mir mitm meinem US Firebird (4th gen.) auf der zulassungstelle:
Erstmal Brief hingelegt, mit de rsonderseite dank der vielen eintragungen, die nette dame ächtzte ein nettes "schon wieder so ein ... ami..." und hat drauflos getippt, ich hab dann gefragt zwecks kleinem kennzeichen vorne, keine chance angeblich. im brief war für hinten 30x18 eingetragen soweit ich noch weiss. also los zum schildermachen (hatte dann mb-u5), die wirklich nette frau dort meinte dann "solche schilder haben wir nichtmehr, uns wurde vor monaten von der zulassungstelle gesagt die gibts nichtmehr". also zurück zur frau bei der zulassung, problem geschildert, die sit erstmal zum cheffe gedackelt und ahlt gemeckert. dann hies es "nehmen sie das 32er oder wir können sie auch zwigen auf europäische maße umzubauen.
habs also notgedrungenermaßen akzeptiert, hat dann schon gepasst, war halt in engschrift das kennzeichen hinten. zu guter eltzt hat die sau mir auch noch 10,70? für ein wunschkennzeichen berechnet obwohl ich keins hatte, angeblich sei das bei sondermaßen so üblich...

es geht also immer noch schlimme.

ein jahr später war ich dann auf der zulassungsstelle bad tölz (nachbarlandkreis) im praktikum und hab das mit den leute mal besprochen. die eminten das das alles höchstgradig gegen die regeln wäre und ich bei ihnen einfach ein moppedkennzeichen bekommen hätte, aber die frau in miesbach (sollte die liebe frau moser das lesen - ich mag sie wirklich nicht meine liebe dame ^^) ist anscheinend schon für ihre eskapaden bekannt.

wenigstens hatte ich vorne dann kein kuchenblech sondern nur ein einzeiliges.

Offline V8Andi

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.138
  • Patina gilt als Beweis für das Alter eines Objekts
Re: Kennzeichen
« Antwort #26 am: 11. Dez 05, 18:27 »
Also die Wunschkennzeichen-Gebühr ist bei Sondermassen jawohl keinesfalls üblich !!

Das weiss ich 100%ig !!

Frechheit sowas!

Offline FlorianGee

  • Mitglied
  • Beiträge: 285
  • V8
Re: Kennzeichen
« Antwort #27 am: 11. Dez 05, 23:04 »
Also die Wunschkennzeichen-Gebühr ist bei Sondermassen jawohl keinesfalls üblich !!

Das weiss ich 100%ig !!

Frechheit sowas!
Tja, aber was solls - lieber einmal die 10 EUR ablatzen als überhaupt kein kleines Kennzeichen zu bekommen. Wenns nur die 10 EUR wären würden sich manche schon freuen :-\

Hier in HH z.B. braucht man für ein kleines zweizeiliges Kennzeichen eine Sondergenehmigung die einem dann nochmal das Taschengeld um ca. 35 EUR erleichtert. Auch nicht unbedingt üblich, aber was solls, die muss man dann halt einmal berappen bevor die es sich anders überlegen und eine Umrüstung androhen :skandal:
LSx

Offline IROC-Z

  • Mitglied
  • Beiträge: 69
Re: Kennzeichen
« Antwort #28 am: 12. Dez 05, 01:20 »
Nur 35 für die Sondergenehmigung? Sei froh, in Hessen kannste noch ne 1 davormalen!!! >:(

1987 Chevrolet Camaro Z28 IROC-Z 5.7 TP

Offline V8Andi

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.138
  • Patina gilt als Beweis für das Alter eines Objekts
Re: Kennzeichen
« Antwort #29 am: 12. Dez 05, 14:16 »
Also meine Ausnahmegenehmigung für das vordere 80er waren 10 oder 20 Euro,mehr aber auch nicht!

 

SMF spam blocked by CleanTalk