Neueste Beiträge

Autor Thema: Fahrzeug aus der Schweiz importieren  (Gelesen 5815 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Freako

  • Gast
Fahrzeug aus der Schweiz importieren
« am: 15. Feb 06, 09:03 »
Nach langer zeit mal wieder ein thread... ;)

Ich wollt wissen was ihr für erfahrungen mit autos aus der schweiz gemacht habt. Es geht jetzt weniger um zustand oder verkäufer sondern
um die dinge die man abwickeln muss bevor man das fahrzeug in .de zugelassen hat. Da ja die schweiz nicht in der eu ist geh ich davon aus das man
10% Zoll und 16% mehrwertsteuer draufschlagen muss, oder gibts da eine andere regelung?
Wie schaut das mit dem tüv aus, was muss alles gemacht werden?
Ich habe mal gehört das es eine sonderregelung für fahrzeuge über 30 jahren gibt?
Würde mich über jede hilfe freuen :)

Freako

Offline Firehawk

  • Hauptmoderator
  • Beiträge: 2.684
    • f-body-nation.com
Re: Fahrzeug aus der Schweiz importieren
« Antwort #1 am: 15. Feb 06, 12:29 »
Das Fahrzeug muß den kompletten Paragraphen 21 durchlaufen, diese Abnahme kostet Dich ungefähr 300-500 Euro, ansonsten gibts da keine nennenswerten Probleme oder Dinge worauf es zu achten gilt! Für die 10% Zoll und !8% Steuer empfehle ich Dir mit dem Verkäufer ein Arangement zu treffen!  ;)
Umrüsten wirst Du nicht großartig müssen, da die Schweiz auch sehr strenge Zulassungsvorschriften hat, die unseren sehr ähneln!  ;)



Offline Ralph

  • Mitglied
  • Beiträge: 241
  • 2W87Z8Norwood,Ohio
Re: Fahrzeug aus der Schweiz importieren
« Antwort #2 am: 15. Feb 06, 12:38 »
Hallo, du kommst mit dem Kaufvertrag und dem schweizer "Fahrzeugausweis" an die Grenze und bezahlst wie du geschrieben hast. Tip: vorher nach den Öffnungszeiten des Grenzpostens/Zollamts fragen, denn das dauert ein bißchen länger und kurz vor Feierabend weisen sie dich ab. Soweit ich weiß kannst du auch sagen "fahre durch bis nach Hause und verzolle dort". Dann must du aber extra nochmal zur nächsten Zollstelle.
Was die Zulassung angeht gibt es 2 klare Fälle: normale Zul.: Vollabnahme nötig. Evtl. Umbaumaßnahmen guckst du hier www.tuev-sued.de; historische Zul.(30 Jahre): Vollabnahme und Zustandsgutachten. Je nach Bj. Ausnahmen möglich. Guckst du auch TÜV-SÜD.
Rote 07er-Nr.(20 Jahre): mußt du bei deinem Landratsamt erfragen, wird unterschiedlich gehandhabt.
Außerdem eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vom KBA, daß der Wagen nicht als gestohlen gemeldet ist in D.

Ups, schneller, trotzdem, vielleicht hilfts...

Freako

  • Gast
Re: Fahrzeug aus der Schweiz importieren
« Antwort #3 am: 15. Feb 06, 13:09 »
na das nenn ich mal flott und kompetent ;)
danke für die hilfe, so ähnlich hab ich mir das schon gedacht..
" Für die 10% Zoll und !8% Steuer empfehle ich Dir mit dem Verkäufer ein Arangement zu treffen! "
ich nehm mal an das is ein verschreiber "!8%" ?

naja dann bleibt wohl nur eins, auf nach käsistanien!

mfg
freako

Christoph PE

  • Gast
Re: Fahrzeug aus der Schweiz importieren
« Antwort #4 am: 15. Feb 06, 15:19 »
Wenn Du ein über 30 Jahre altes Auto über Österreich in die EU einführst, zahlst Du nur 10 % statt insgesamt 27,6 % !

Offline Firehawk

  • Hauptmoderator
  • Beiträge: 2.684
    • f-body-nation.com
Re: Fahrzeug aus der Schweiz importieren
« Antwort #5 am: 15. Feb 06, 15:24 »
@Freako
Nun sind wir aber auch tierisch neugierig - was Du aus dem Land der Berge holen möchtest!  :lechz:

Freako

  • Gast
Re: Fahrzeug aus der Schweiz importieren
« Antwort #6 am: 16. Feb 06, 09:06 »
"Wenn Du ein über 30 Jahre altes Auto über Österreich in die EU einführst, zahlst Du nur 10 % statt insgesamt 27,6 % !"
wie kommt das denn? muss es dann in österreich angemeldet werden ?

@firehawk:
über sowas redet man nicht bis der verkäufer das geld in der tasche und ich das auto in der garage habe oder? ;)
ich sag mal soviel.. ich hab da nen leckerbissen ins auge gefasst... mal schauen ob der an das hinkommt was ich mir vorstell....


mfg
freako

Christoph PE

  • Gast
Re: Fahrzeug aus der Schweiz importieren
« Antwort #7 am: 16. Feb 06, 09:35 »
Nein, Du kannst es dann in Deutschland zulassen. Dein zuständiges Zollamt in D stellt Dir die Unbedenklichkeitsbescheinigung aus, wenn Du den Verzollungsbeleg aus Ö vorlegst. Die EU hat auch ein paar gute Seiten !  ;)

Freako

  • Gast
Re: Fahrzeug aus der Schweiz importieren
« Antwort #8 am: 16. Feb 06, 09:42 »
also müsst ich nur über A in die eu rein, dort zoll zahlen, und weiter richtung DE ?
wir sollten österreich einen seezugang verschaffen und autos aus den usa über österreich importieren :P

mfg
freako

Christoph PE

  • Gast
Re: Fahrzeug aus der Schweiz importieren
« Antwort #9 am: 16. Feb 06, 13:21 »
Neee, für die USA gibt es Rotterdam : 7 % statt 27,6 % in Bremerhaven !   ::)

 

SMF spam blocked by CleanTalk