F-Body-Nation

Technik => Motor => Thema gestartet von: hot-rod am 11. Apr 21, 22:20

Titel: falscher Anlasser...
Beitrag von: hot-rod am 11. Apr 21, 22:20
Hallo zusammen,

ich hab im Nov. bei Summit einen Anlasser für meinen TransAm bestellt. Gestern wollte ich den endlich einbauen und musste leider feststellen das der nicht passt  >:(  Vor der Bestellung hatte ich auf der Seite von Summit genau geguckt, welchen ich brauche. Da wurde der Powermaster 9610 genannt. Der sollte bei meinem Autowagen passen. HEUTE steht mein Wagen nicht mehr in der Liste... Echt toll. Jetzt hab ich nen Anlasser hier, der nicht passt.
Gestern noch fix mit nem Spezl telefoniert, der den selben TransAm hat, wie ich, und ihm mein Leid geklagt. Er meinte ich soll ihm mal Bilder vom Anlasser schicken und was da nicht passt. Kurze Zeit später kommt der Rückruf, das sein Anlasser (auch ein Powermaster) zwar ne andere Nummer (9510) hat, aber exakt genauso ausschaut.
Wie auf den Bilder aber zu sehen, KANN der nicht passen, das das Ritzen viel zu weit raus schaut. Das passt nicht, denn es hat jetzt schon die Position, wie es erst ausgefahren haben sollte.
Was läuft hier falsch???? Gibt es doch unterschiedliche Anlasser oder bin ich nur zu doof ???

Titel: Re: falscher Anlasser...
Beitrag von: Pega am 11. Apr 21, 23:23
Lagen da keine Shims bei mit welchen man den Abstand ändern kann? Sollte eigentlich was bei liegen. Viel wichtiger ist eher das dieses Ritzel in die Flexplate passt.
Titel: Re: falscher Anlasser...
Beitrag von: hot-rod am 12. Apr 21, 08:57
Mit den Shims kannst du ja nur den Abstand nach oben einstellen, aber nicht den Abstand, dass das Ritzel weiter vom Zahnkranz weg kommt. Und selbst wenn.... Das Zahnrad ist JETZT schon so weit in Richtung Zahnkranz, wie es im ausgefahrenen Zustand sein sollte.
Soviel kannste ja, egal wie, unmöglich verstellen.... Leider sehen bei Summit auf den Bildern die Anlasser alle fast gleich aus, hier lässt sich also kein Unterschied erkennen.

Titel: Re: falscher Anlasser...
Beitrag von: Pega am 12. Apr 21, 11:26
bei meinem lagen Shims zur Höhen UND Längenverstellung bei, da ging nochmal einiges. Ansonsten bleibt dir nur der weg einen anderen zu kaufen.
Titel: Re: falscher Anlasser...
Beitrag von: hot-rod am 12. Apr 21, 14:32
Hmmmm....

wie kann man den, mittels Shims, in der Länge verstellen? Da fehlt mir grad die Phantasie dazu  ???
Titel: Re: falscher Anlasser...
Beitrag von: Pega am 12. Apr 21, 14:53
Titel: Re: falscher Anlasser...
Beitrag von: hot-rod am 13. Apr 21, 00:00
Ok, jetzt versteht ich, was du meinst. Bei meinem Anlasser waren nur die Shims dabei, die man zwischen dem Motor und dem Anlasser unterlegen kann (diese 2 länglichen Bleche). Die anderen waren nicht dabei.
Aber was mich stutzig macht; in dem Video ist bei 1:14 zu sehen, dass das Anlasserritzel scheinbar IMMER in den Zahnkranz von der Flaxplate greift  :o  Das kann doch ned sein, oder???? Das würde ja bedeuten, das der Anlasser, sobald der Motor startet, weiter mit läuft  :skandal:
Hab ich nen Denkfehler oder täuscht das im Video??


Grad gefunden... In diesem Video sieht man bei 0:51 gut was ich meine. Hier sieht es für mich genau so aus, wie ich mir das vorstelle. Aber in deinem Video sieht es aus wie bei 1:21, aber OHNE das der Anlasser ausrücken würde. Und das kann ja ned sein....

Titel: Re: falscher Anlasser...
Beitrag von: Pega am 13. Apr 21, 10:49
nein, das verstehst du falsch. Der Anlasser geht nur  + zu 1/4 bis zu 1/2 mit dem Ritzel in die Flexplate rein, aber nie komplett. Wenn er dann richtig geschimt ist geht das Ritzel nach dem starten dann direkt wieder zurück in den Starter.
Titel: Re: falscher Anlasser...
Beitrag von: hot-rod am 13. Apr 21, 10:56
Dass das Ritzel vom Starter nur "zum Teil" ins Ritzel der Flexplate einfährt, ist mir schon klar. Mir kommt nur die Stellung im eingefahrenen Zustand etwas komisch vor. In dem Video das DU verlinkt hast, sieht es eben so aus, als ob das Ritzel grundsätzlich in die Flexplate eingefahren wäre. Und das kann ja kaum sein....
Ich werd das am Wochenende nochmal genau angehen.
Titel: Re: falscher Anlasser...
Beitrag von: hot-rod am 17. Apr 21, 16:49
Soderle....

das ganze iss doch einfacher gewesen als gedacht  :thumb:  OPTISCH und nach den Maßangaben des Messschiebers, hätte der Anlasser NICHT gepasst... Aber: er passt  :D  Es iss zwar nur ein Muschihaarbreit Platz zwischen dem Flexplate und dem Anlasserritzel, aber es reicht aus.