Neueste Beiträge

Autor Thema: Trans Am startet schlecht  (Gelesen 182 mal)

Pega_de und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Joker89

  • Mitglied
  • Beiträge: 56
  • 1988 TransAm 5.0L V8 TPI
Trans Am startet schlecht
« am: 12. Sep 20, 22:59 »
Heute endlich mal wieder Zeit gehabt den Pontiac zu fahren aber.... normalerweise springt er schon an obwohl ich den Schlüssel noch nicht mal umgedreht habe :D aber heute musste ich vollgas geben und da lief er. Beim Gas wegnehmen ging er erstmal aus. Nach kurzer Zeit lief er dann wie immer.
Ich starte das Auto morgen nochmal wenn er kalt ist, aber was könnte das sein? Benzinfilter vielleicht oder Benzinpumpe? Die Zündkerzen sind noch ziemlich neu, das Zündkabel auch.



Online Joker89

  • Mitglied
  • Beiträge: 56
  • 1988 TransAm 5.0L V8 TPI
Re: Trans Am startet schlecht
« Antwort #1 am: 13. Sep 20, 10:14 »
So, gerade nochmal gestartet. Ohne Gas zu geben geht nicht, dann orgelt er nur. Bei Vollgas startet er sofort. Im Leerlauf läuft er schön ruhig und beim fahren merke ich auch nichts besonderes. Keine Fehlermeldung oder sonstiges. Habe also "nur" ein Startproblem wobei ich denke das es ein Spritproblem ist. Ein neuer Filter habe ich noch liegen aber würde es sich dann beim fahren auch nicht bemerktbar machen?

Offline Patrick Freitag

  • Mitglied
  • Beiträge: 318
Re: Trans Am startet schlecht
« Antwort #2 am: 13. Sep 20, 10:23 »
Läuft die Benzinpumpe wenn Du den Schlüssel rumdrehst,aber den Motor noch noch nicht startest.
Was sagen die Sicherungen ?
Zündung und Zündkerzen (Kerzenbild  sagt was aus) überprüft ?
Injektoren gecheckt ?
.
.
.



P.
1987 Firebird Formular - V8 - 5.0 - A/T

Online Joker89

  • Mitglied
  • Beiträge: 56
  • 1988 TransAm 5.0L V8 TPI
Re: Trans Am startet schlecht
« Antwort #3 am: 13. Sep 20, 11:00 »
Moin Patrick,

Die Benzinpumpe läuft wenn ich den Schlüssel umdrehe und nicht starte.

Alles andere habe ich noch nicht gecheckt und da komme ich leider auch fast immer nur samstags zu... Ich muss sagen das der Wagen nicht oft gefahren wird, ist eben ein schönes Wetter Fahrzeug  :D
Was mir sonst noch aufgefallen ist das wenn ich nach dem Vollgas das Gas komplett wegnehme, das er dann aus geht. Wenn ich kurzer Zeit Gas halte bei ca.2000 Umdrehungen und dann Gas wegnehme, dann bleibt er bei ca. 1100 Umdrehungen stehen im Leerlauf.

Wollte nur mal wissen was es alles sein könnte, werde mich nach und nach dran machen und hier berichten  8)

Online Joker89

  • Mitglied
  • Beiträge: 56
  • 1988 TransAm 5.0L V8 TPI
Re: Trans Am startet schlecht
« Antwort #4 am: Heute um 11:24 »
Erstmal angefangen die Zündkerzen zu checken, die erste sieht schon mal so aus...


Einspritzdüsen (alle 8 ) 17 Ohm.
Zündzeitpunkt:


Habe irgendwo mal gelesen wo er stehen sollte, finde es aber so schnell nicht. Vielleicht hat ja jemand die "zur Hand". 1988 TransAm TPI

Leerlauf bleibt schön bei 1150 stehen.
-------------------------------------------
Benzindruck. Ist das normal das da schon Benzin kommt wenn man den Plastikdeckel vom Testanschlussventil abdreht? Denke nicht da es ein Ventil ist. Als ich den Deckel abdrehte zischte es und kam etwas Benzin raus. Etwas ist doch auch komisch, also da Luft drin war.
Beim Zündchlüssel umdrehen (nicht starten) waren da ca. 42PSI und nach ca.2 Sekunden kurz unter 40. Messgerät dran gelassen und 15minuten gewartet, der Druck ist jetzt 0.
« Letzte Änderung: Heute um 14:25 by Joker89 »

Online Pega_de

  • Administrator
  • Beiträge: 986
  • Der im Forum wohnt
    • F Body Forum.de
Re: Trans Am startet schlecht
« Antwort #5 am: Heute um 14:20 »
sieht mir nach viel zu fett aus. Was sagen deine Temperatur Sensoren? Die waren doch u.a. bei den 3rd gens Problematisch.

Hatte damals bei meinem 94er auch das Problem das der Temp Sensor falsche Werte ans Steuergerät gegeben hat und dadurch häufig die Kerzen zu waren.

Er müßte 2 Temp Sensoren haben, einmal Ansaugluft ud einmal Wassertemperatur.

Online Joker89

  • Mitglied
  • Beiträge: 56
  • 1988 TransAm 5.0L V8 TPI
Re: Trans Am startet schlecht
« Antwort #6 am: Heute um 14:32 »
Habe oben noch was geschrieben wegen Benzindruck. Entweder das Messgerät ist undicht oder sonst irgendwas.
Das komische ist das der Motor sonst gut läuft, es ist nur problematisch beim starten. Wenn er dann läuft dann muss ich den Motor kurz auf höhere Drehzahl lassen, sonst geht er aus. Nach kurzer Zeit ist dann alles normal.

Das "zu Fett" sehe ich auch am Auspuff ;) Wo ist denn der Sensor genau und wie könnte ich den testen?

Edit.
Der Benzindrucktest hat sich erledigt da das tolle E..y Gerät sich verabschiedet hat. Ich gehe da dann jetzt mal kurz vonaus das der Benzindruck ok ist bis ein anderes Gerät da ist. Was benutzt ihr da so?
« Letzte Änderung: Heute um 14:49 by Joker89 »

Offline Chrissie

  • Administrator
  • Beiträge: 1.119
  • Vogelliebhaber
Re: Trans Am startet schlecht
« Antwort #7 am: Heute um 14:53 »
Zündzeitpunkt beim V8, wenn ich es noch richtig im Kopf habe, war 6° vor OT.


73 Formula 400
98 Trans Am WS6

Online Joker89

  • Mitglied
  • Beiträge: 56
  • 1988 TransAm 5.0L V8 TPI
Re: Trans Am startet schlecht
« Antwort #8 am: Heute um 15:04 »
Danke Chrissie!

Den Ansauglufttemperatursensor habe ich gefunden, kann man den so durchmessen (Ohm) oder muss er ausgelesen werden?

Online Joker89

  • Mitglied
  • Beiträge: 56
  • 1988 TransAm 5.0L V8 TPI
Re: Trans Am startet schlecht
« Antwort #9 am: Heute um 17:34 »
Mittlerweile geht er bei gaswegnahme aus.

Habe es mal ausgelesen.





Leider gehts erst nächstes Wochenende weiter

Online Pega_de

  • Administrator
  • Beiträge: 986
  • Der im Forum wohnt
    • F Body Forum.de
Re: Trans Am startet schlecht
« Antwort #10 am: Heute um 17:38 »
sowohl als auch.

Ich kenne die 3rd gen nicht, aber mein Bock hatte damals einen Ansaugtemp Sensor und sogar 2 für Wasser, und einer vom Wasser war hinüber.

Mit einem ALDL Tester geht das natürlich schön zum auslesen, allerdings kann man das auch Altmodisch per Multimeter tun.

 

SMF spam blocked by CleanTalk