Neueste Beiträge

Autor Thema: Erste große Tour ( paar Auffälligkeiten)  (Gelesen 779 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 5-ender

  • Mitglied
  • Beiträge: 78
Erste große Tour ( paar Auffälligkeiten)
« am: 31. Aug 20, 09:49 »
Moin zusammen,
hier ein kleiner Bericht und ein paar Fragen.
( wusste jetzt nicht wo ich das reistellen sollte, hoffe is ok hier)

Am Wochenende hab ich mit Töchterchen die erste große Tour mitm Trans Am gemacht, Frau hatte leider Notdienst..
Am Freitag waren wir noch kurz inner Waschbox.

Es ging zum US Car Treffen Diedersdorf bei Berlin ( alte Heimat)
Schönes Wetter, kein Stau.
Die T-tops haben wir erst nach der Autobahn auf gemacht.

Bisher war ich ja nur so Strecken von max 20km gefahren, bisschen komisch war es anfänglich, aber nach einigen km haben wir dann mal den Overdrive reingepackt und sind gemütlich so um die 110-130 gecruist.
Verbrauchsmäßig wusste ich nicht was ansteht, aber im nachhinein hab ich so 11,5 L ausgerechnet. Meiner Meinung nach ist das OK.

Das Treffen war  gut besucht, n Kumpel war mit seiner C3 da, nette Leute und Gespräche. Danach hab ich meiner kleinen noch meine alte Hood gezeigt, waren alte Nachbarn besuchen waren den besten Döner Berlins essen, haben noch ne Runde durch Berlin gedreht und sind dann zu meiner Mutter gefahren.
Hat echt Spaß gemacht, schöne Tour.

So Nu zu den Sachen die ich bemerkt habe.
-bisschen Wassereinbruch Fahrer u Beifahrertür an den Fenstern oben. ( Waschbox)
- ab ca 80 starkes Windgeräusch Fahrerseite vom Dreiecksfenster.
Deshalb sind wir immer mit ca 10cm offenen Fenster gefahren, das war leiser  :D
- um 110-120 vibriert der ganze Wagen ( unwucht in den Reifen, oder Kardanwelle vlt)?
- die Wischer vor allem Fahrerseite hat ne komische Endposition, sodass das Wischerblatt halb unter der Windschutzscheibe hängt.
-Tageskilometer lassen sich nicht zurück stellen.

Tipps zu den genannten Problemen wären super.
Anbei noch ein paar Bilder.

Viele Grüße Sami

Offline Patrick Freitag

  • Mitglied
  • Beiträge: 321
Re: Erste große Tour ( paar Auffälligkeiten)
« Antwort #1 am: 31. Aug 20, 14:51 »
-bisschen Wassereinbruch Fahrer u Beifahrertür an den Fenstern oben. ( Waschbox)

Da sind die Dichtungen wohl nicht mehr so toll.

- ab ca 80 starkes Windgeräusch Fahrerseite vom Dreiecksfenster.

Dreieck kannste einstellen, dafür muss die Türpappe ab.

- um 110-120 vibriert der ganze Wagen ( unwucht in den Reifen, oder Kardanwelle vlt)?

Habe glaube ich mal gelesen : bis 100 km/h Unwucht in den Vorderrädern, ab 100 km/h Kardanwelle.

- die Wischer vor allem Fahrerseite hat ne komische Endposition, sodass das Wischerblatt halb unter der Windschutzscheibe hängt.

Den Wischer würde ich mal abmachen und in der richtigen Position wieder aufstecken.


-Tageskilometer lassen sich nicht zurück stellen.

Ausbauen und nachgucken woran es liegt. Ggf. am Zahnrädchen, ist ein typisches Problem.



P.
1987 Firebird Formular - V8 - 5.0 - A/T

Offline 5-ender

  • Mitglied
  • Beiträge: 78
Re: Erste große Tour ( paar Auffälligkeiten)
« Antwort #2 am: 31. Aug 20, 19:45 »
Moin,
Danke für die Tipps,
Soweit alles machbar.
Dichtungen, Dreieck und Zahnrad ( aber das erst im Winter) werd ich wohl selber machen.
Unwucht in den Reifen würde ich fast ausschließen wollen, die wurden vorm Kauf neu aufgezogen und gewuchtet,würde ich aber bevor es an diese Kardanwelle geht nochmal checken lassen.

Das mit dem Wischer hatte ich mir so natürlich auch gedacht, is aber nicht, weil die Position Wischerarm auf der Welle durch einen keinen Zapfen vorgegeben ist.

Grüße Sami

Offline Schwarzer_Schakal

  • Mitglied
  • Beiträge: 488
Re: Erste große Tour ( paar Auffälligkeiten)
« Antwort #3 am: 01. Sep 20, 10:49 »
Moin

Du kannst das Dreieck und die Scheibe einstellen, muss jedoch die Pappe für ab. Mach das vorsichtig, besonders bei den Clips das ist altes Plastik das meist schnell bricht. Die Scheibe komplett runterfahen ansonsten bekommst die Schiene nicht ausgehakt.

Gucke auch mal ob die Tür hängt, nachher ist der Dorn so abgelaufen das sie deswegen oben nicht abdichten.

Meiner hat leider selbst nach fein säuberlicher Montage einer neuen Dichtung noch immer eine leichte Inkontinenz oberhalb der Scheibe.
Ich halte deshalb nie mit dem Strahl direkt auf die Oberkante.


Wir machen keinen Porno Baby wir machen Rock`n Roll......

Offline Sovebamse

  • Mitglied
  • Beiträge: 342
Re: Erste große Tour ( paar Auffälligkeiten)
« Antwort #4 am: 01. Sep 20, 13:39 »
Hm, bei mir war der eine Wischer auch immer wieder nicht ganz runtergefahren. Irgendwie klemmt er zu wenig auf dem Zapfen und dann rutscht er am Ende nur noch, wenn der Zapfen in die Endposition dreht oder so. Ich habe immer wieder mal zwei oder drei Tesafilm um den Zapfen gelegt und dann den Wischer drauf. Ist jeweils eine Fummelei und Bastelei hat aber immer wieder für 2, 3 Jahre gehalten. Ich versteh aber, ehrlich gesagt, auch nicht ganz, warum das überhaupt so funktioniert ;-)
Camaro 1988, TBI, Vin E

Offline Patrick Freitag

  • Mitglied
  • Beiträge: 321
Re: Erste große Tour ( paar Auffälligkeiten)
« Antwort #5 am: 01. Sep 20, 18:07 »
Mal das Wischer-Gestänge in Augenschein nehmen. Da scheint dann die Position nicht zu stimmen. Ggf. versetzen.

Wurden die Räder mittels Zentraldorn über das Mittenloch gewuchtet oder über den Lochkreis ? Weil bei amerikanische Felgen das Mittenloch nicht unbedingt bzw. zwangsläufig exakt in der Mitte ist. Über den Lochkreis is besser (ist glaube ich ein 120er Lochkreis - man kann die Aufnahme für BMWs nehmen).


P.
1987 Firebird Formular - V8 - 5.0 - A/T

Offline citybird

  • Mitglied
  • Beiträge: 104
  • `88 GTA Targa Digi-Dash
Re: Erste große Tour ( paar Auffälligkeiten)
« Antwort #6 am: 01. Sep 20, 18:31 »
Hallo Sami,

Respekt für die erste große Tour! Das das so gut geklappt hat spricht für den guten Kauf.
Bei den Vibrationen tippe ich auch auf Kardan. Den Wassereinbruch hatte ich beim Alten auch regelmäßig in der Waschstraße. Deine Dichtgummis sind wahrscheinlich ausgehärtet und noch die alte Version. Ab einem späteren Baujahr wurden die Gummis geändert und hatten dann eine zusätzliche Lippe...
Fenster und Dreieck lassen sich einstellen - viel Spaß beim Fummeln! :D
Der Scheibenwischerarm lässt sich justieren, siehe die beiden Schrauben unterhalb des Arms auf deinem Bild. Normal ist da auch ein "Keil", durch den der Arm in Ruhestellung angehoben wird und so der Wischergummi von der Scheibe abhebt. Ich fand das schon immer eine geile Erfindung um den Gummi zu schonen!

Gruß Torsten
bis 2003
`83 Firebird 2.5 Ironduke
`84 Firebird 2.8 2bbl
`84 Trans Am 5.0 HO

seit 2017
`88 Trans Am GTA 5.0 TPI

Offline 5-ender

  • Mitglied
  • Beiträge: 78
Re: Erste große Tour ( paar Auffälligkeiten)
« Antwort #7 am: 05. Sep 20, 09:46 »
Moin zusammen,

Also das mit dem Wischer, da war ich auch n bisschen doof.
Hatte ja die Wischer ab um an den Schacht drunter zu kommen, zum sauber machen. Dafür musste natürlich diese Plastikabdeckung weg, an der die Anschläge für die Wischer sind  :ugly:
Dadurch is der Wischerarm natürlich zu weit runter gefahren  :D

Das mit dem auswuchten über den Lochkreis werd ich mal versuchen zu erfragen, hab ja noch Kontakt mit dem Verkäufer.
Mein Ami Schrauber is noch bis Ende September im Urlaub.

Viele Grüße Sami

Offline 5-ender

  • Mitglied
  • Beiträge: 78
Re: Erste große Tour ( paar Auffälligkeiten)
« Antwort #8 am: 10. Nov 20, 21:27 »
Moin zusammen,
Wir ( eigentlich nur der Schrauber meines vertrauens ) hat jetzt mal nach diesem vibrieren gesucht.
Kardanwelle ,Kreuzgelenke und sämtliche Lager OK
Radlager OK
Einzig die spurstangenköpfe sind nicht mehr so doll

Reifen nochmal gewuchtet OK
Dann hat er mal n Stoßdämpfer Test ,auf sonem Teststand beim TÜV gemacht.  Hinten u vorne nur ca 50 %  .

Er vermutet das es damit zu tun hat.

Oder hat von euch jemand noch ne Idee?

Viele Grüße Sami

Offline 5-ender

  • Mitglied
  • Beiträge: 78
Re: Erste große Tour ( paar Auffälligkeiten)
« Antwort #9 am: 16. Nov 20, 07:31 »
Moin zusammen, keinme dazu ?
Viele Grüße Sami

Offline Patrick Freitag

  • Mitglied
  • Beiträge: 321
Re: Erste große Tour ( paar Auffälligkeiten)
« Antwort #10 am: 16. Nov 20, 08:29 »
Wie habt ihr den die Kardanwelle gecheckt ? Augenscheinlich oder mal auswuchten gelassen ?

P.
1987 Firebird Formular - V8 - 5.0 - A/T

Offline 5-ender

  • Mitglied
  • Beiträge: 78
Re: Erste große Tour ( paar Auffälligkeiten)
« Antwort #11 am: 16. Nov 20, 17:07 »
Moin, weiß ich ehrlich gesagt nicht, muss ich ihn direkt mal fragen. Ich war nicht dabei.
Er meinte aber er hat sie ausgebaut.
Da er n reiner Ami Schrauber is, und ich in dem Bereich echt ahnungslos bin, hab ich nicht weiter nachgehakt.
Die Räder hat er auf der Wuchtmaschine gehabt, das weiß ich.
Grüße Sami

Offline Alex.H

  • Mitglied
  • Beiträge: 321
  • 80er Formula 5,0L
Re: Erste große Tour ( paar Auffälligkeiten)
« Antwort #12 am: 17. Nov 20, 09:03 »
Moin!

Da ich ja auch seit letztem Jahr über mit Vibrationen zu kämpfen hatte ( die allerdings überwiegend vom neuen Wandler nach Getriebetausch kamen )
habe ich ja auch so einiges durch. Wobei das eher feine pulsierende Schwingungen waren. Und wir kamen nur nicht gleich auf den Wandler, weil mein Schrauber zum Ausrichten des Auspuffs die Kardanwelle als Gegenhalter zum Drücken genommen hatte.

Meine Kardanwelle habe ich daher auch neu bauen lassen, weil die alte am vorderen Yoke krumm angeschweißt war. Das war also schon 40 Jahre so. Vom Drücken hatte die aber nichts.

Ich habe aber auch immer noch, so wie Du , ab 120 Km/h die Vibrationen, auch mit modernen neuen Dunlop Reifen, die ich im Zuge des Suchens drauf gezogen habe. Aber bei mir kommt es definitiv von den Felgen. Die haben fast alle einen deutlichen Höhenschlag. Da kannst Du wuchten, bist Du schwarz wirst.

Also mal Reifen und Felgen ohne Reifen direkt auf Höhenschlag prüfen und nicht nur wuchten. Eventuell auch versuchen, die Reifen zu "matchen", also auf der Felge zu verdrehen.

Gruß, Alex

Offline 5-ender

  • Mitglied
  • Beiträge: 78
Re: Erste große Tour ( paar Auffälligkeiten)
« Antwort #13 am: 18. Nov 20, 13:55 »
Moin zusammen,
Hab mal nachgefragt, die Felgen wurden auch auf Höhenschlag geprüft.
Die Welle haben sie am Auto geprüft, auf der Bühne laufen lassen in verschiedenen Geschwindigkeiten.
Sieht auch von den Kreuzgelenken usw topfit aus sagt er.
Viele Grüße Sami

 

SMF spam blocked by CleanTalk