Neueste Beiträge

Autor Thema: Originalbereifung wieder eintragen ohne Gutachten?  (Gelesen 329 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sirawen

  • Neuzugang
  • Beiträge: 2
Hallo zusammen,

habe einen 91er Firebird V6 mit Originalbereifung 215/65 R15.

Nur leider habe ich diese Größe nicht im Fahrzeugschein stehen, sondern nur 245/50 R16.
Gerne würde ich die Originalgröße zusätzlich mit aufnehmen.

Kriege ich das jetzt irgendwie ohne KFZ-Gutachten hin oder was für Dokumente bräuchte ich dafür?

Ganz herzlichen Dank für Eure Hilfe!!

Andreas

Offline KHB

  • Mitglied
  • Beiträge: 178
  • IROC Z BJ. 88
Re: Originalbereifung wieder eintragen ohne Gutachten?
« Antwort #1 am: 22. Aug 20, 19:05 »
Glaube da brauchst du gar nix machen.Würde mal beim Tüv nachfragen. Bei neuen Autos stehen die Serienbereifungen auch nicht mehr alle drin.

Offline sirawen

  • Neuzugang
  • Beiträge: 2
Re: Originalbereifung wieder eintragen ohne Gutachten?
« Antwort #2 am: 05. Sep 20, 13:16 »
War beim Tüv.
Die Aufführung des Reifen im Originalhandbuch hat sehr geholfen.
Auch das Bild der Felge auf dem Betriebshandbuch.
Hätte gerne noch mehr Bilder, am besten Original Verkaufsprospekt als PDF, und Fotos von Bezeichnungen der Innenseite der Felge zur Dokumentation. Ist hinzukriegen..
Frage mich nur, warum bei meinem 91er V6 Firebird überhaupt P245/50 VR16 eingetragen sind. Hätte die eher an den Formula vermutet..

 

SMF spam blocked by CleanTalk