Neueste Beiträge

Autor Thema: Motor geht bei etwas mehr Drehzahl aus  (Gelesen 1016 mal)

Hudson und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Patrick Freitag

  • Mitglied
  • Beiträge: 287
Re: Motor geht bei etwas mehr Drehzahl aus
« Antwort #15 am: 17. Mai 20, 10:59 »
OK, wenn Du die alten Zündkerzen draußen hast, teil uns mal das Zündkerzenbild mit.

Rehbraun ist perfekt, schwarz zu fett oder unvollständige Verbrennung, weißlich zu mager.

https://www.motoerevo.de/motoerevo-wiki/zuendkerzenbild-lesen-und-verstehen

https://images.gutefrage.net/media/fragen-antworten/bilder/274913562/0_big.jpg?v=1521291919000

P.

´87 Firebird Formular - V8 - 5.0 - Umbau auf TBI L03/E - AT - A/C - Knight Passion Front/ PMDs/ Flowmaster 80/ ´DynamicEFI EBL..

Offline RePu1980

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 24
Re: Motor geht bei etwas mehr Drehzahl aus
« Antwort #16 am: 18. Mai 20, 20:17 »
Sooo .... Zündkerzen sind platt und eine sogar gerissen.
Kommen neu.

Verteilerkappe mit Finger und die Zündkabel kommen auch neu.

Die Einspritzdüsen sind richtig dicht und siffig.
Die kommen heute Nacht bei mir ins Ultraschallbad.
Dann hoffen wir mal das der Wagen dann die Tage wieder läuft 😉.

TPS wurde heute übrigens auch schon getauscht, aber daran lag es ja leider nicht ;-)
Naja, hab ich schonmal einen MAP und einen TPS auf Ersatz liegen.

« Letzte Änderung: 18. Mai 20, 20:28 by RePu1980 »
Pontiac Firebird Bj.90
3,1L V6 Automatik

Offline Patrick Freitag

  • Mitglied
  • Beiträge: 287
Re: Motor geht bei etwas mehr Drehzahl aus
« Antwort #17 am: 19. Mai 20, 06:46 »
Zu der Kerze : ist das wirklich ein Riss oder eventuell eine Spur eines Funkenüberschlags (-> dann ggf. auch über neue Zündkabel nachdenken) ?

Zum Verteiler : Der Finger und das Pickup sind auch nicht mehr so nice.

Und zu Deiner Frage in puncto AC Delco : ich nutze eigentlich grundsätzlich nur AC Delco bei der Zündung.

Alles in allem sieht das ziemlich runtergerockt aus. Du tust gut daran, neue / Ersatzteile einzubauen.

P.
« Letzte Änderung: 19. Mai 20, 06:58 by Patrick Freitag »
´87 Firebird Formular - V8 - 5.0 - Umbau auf TBI L03/E - AT - A/C - Knight Passion Front/ PMDs/ Flowmaster 80/ ´DynamicEFI EBL..

Offline MikB512

  • Mitglied
  • Beiträge: 41
Re: Motor geht bei etwas mehr Drehzahl aus
« Antwort #18 am: 19. Mai 20, 11:30 »
Hi ,

ich kann da nur auf meinen Tread verweisen .

Hab das auch alles durch.

Es war bei mir die Lamdasonde .Hatte es auch als Tip geschrieben ,bevor man die anderen Teile Teile wechselt .

Als 1.die Lamdasonde wechseln.

Kostet nicht viel.
Jeder gelobe und leiste, was er kann .

Gelobet nicht ohne es zu leisten.

Offline RePu1980

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 24
Re: Motor geht bei etwas mehr Drehzahl aus
« Antwort #19 am: 19. Mai 20, 20:51 »
Sooo .... Update ;-)

Habe gestern Nacht die Einspritzdüsen im Ultraschallbad 2-3 Std gereinigt.
Sehen soweit auch sauber aus.

Heute wurde alles wieder zusammengebaut.

Das wurde inzwischen alles versucht:

- Gereinigte Einspritzdüsen eingebaut
- Zündkerzen Neu
- Zündkabel komplett Neu
- Verteilerkappe Neu
- Verteilerfinger Neu
- Benzinfilter Neu und Leitungen gespült
- TPS Sensor Neu
- MAP Sensor Neu
- Luftfilter Neu
- Steuergerät resettet bzw. stromlos gemacht

Der Motor startet gar nicht bzw. geht sofort aus.

Lambdasonde und IAC, sowie Temp. Sensor für Ansaugkrümmer sind auch bestellt.
Kommen hoffentlich morgen.

Aber die Lambdasonde haben wir testweise mal abgeklemmt. Auch dann springt er nicht an.

Evtl noch jemand ne Idee?
Pontiac Firebird Bj.90
3,1L V6 Automatik

Offline Schwarzer_Schakal

  • Mitglied
  • Beiträge: 435
Re: Motor geht bei etwas mehr Drehzahl aus
« Antwort #20 am: 19. Mai 20, 22:06 »
Warte auf die Sensoren, das wäre nicht der erste Wagen den wir wieder zum laufen bekommen  :D
Wir machen keinen Porno Baby wir machen Rock`n Roll......

Offline Schwarzer_Schakal

  • Mitglied
  • Beiträge: 435
Re: Motor geht bei etwas mehr Drehzahl aus
« Antwort #21 am: 20. Mai 20, 07:04 »
Die Benzinpumpe läuft beim Umschalten auf Zündung aber an oder?
Wir machen keinen Porno Baby wir machen Rock`n Roll......

Offline RePu1980

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 24
Re: Motor geht bei etwas mehr Drehzahl aus
« Antwort #22 am: 20. Mai 20, 13:06 »
@Schwarzer_Schakal

Ja, die surrt immer 1-2  Sekunden wenn man die Zündung einschaltet.
Pontiac Firebird Bj.90
3,1L V6 Automatik

Offline PontiacV8

  • Mitglied
  • Beiträge: 615
  • ...über 27 Jahre in Besitz, mehr als 347.000 km...
    • Bandit Online
Re: Motor geht bei etwas mehr Drehzahl aus
« Antwort #23 am: 20. Mai 20, 13:56 »
...wenn er nicht mehr anspringt/läuft...und wenn alles andere der Zündung bereits ersetzt ist...bleibt nur noch...Zündspule und/oder Zündmodul und/oder Pickup Coil prüfen/tauschen...das sind auch gängige Fehlerquellen...
« Letzte Änderung: 20. Mai 20, 14:03 by PontiacV8 »
347.000 km, owner since 1992 & 2018 Crapmaro V8 LT1 AT8 2SS/NPP/F55/Recaro

Offline RePu1980

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 24
Re: Motor geht bei etwas mehr Drehzahl aus
« Antwort #24 am: 20. Mai 20, 14:17 »
@PontiacV8

Zündfunke ist ja da 😉.
Verteilerkappe und Finger sind schon neu.
Ebenso die Kabel.

Wir haben momentan das Steuergerät in Verdacht.
Da die Düsen manuell getestet alle schalten und auch durchlassen.
Aber sie schalten nicht beim starten.
Kabelbaum scheint aber okay zu sein.


« Letzte Änderung: 20. Mai 20, 15:34 by RePu1980 »
Pontiac Firebird Bj.90
3,1L V6 Automatik

Offline RePu1980

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 24
Re: Motor geht bei etwas mehr Drehzahl aus
« Antwort #25 am: 20. Mai 20, 16:57 »
Habe jetzt ein neues Austauschsteuergerät von Rockauto bestellt.

Habe dieses hier bestellt von Cardone:

https://www.rockauto.com/de/moreinfo.php?pk=25258&cc=1251649&jsn=435

Soll laut Service Nr. passen.
Ich bete das die Karre dann endlich anspringt.
Pontiac Firebird Bj.90
3,1L V6 Automatik

Offline Frank S. Project

  • Mitglied
  • Beiträge: 77
  • PONTIAC 1925-2010 ...seit 1992 gemeinsam unterwegs
Re: Motor geht bei etwas mehr Drehzahl aus
« Antwort #26 am: 20. Mai 20, 17:25 »
PontiacV8 hat Recht, das Zündmodul und die Pick-up Spule sind potente Fehlerquellen, wurden bei mir auch schon zweimal getauscht (2006 & 2018). Seit ich deinen Fall hier verfolge, habe ich das Steuergerät immer mehr im Verdacht, ich hatte die gleichen Probleme 1997 & 2008, in beiden Fällen waren die Steuergeräte defekt. 2008 habe ich das defekte Steuergerät mit nach Hause genommen um es irgendwann mal reparieren zu lassen. Bei manchen defekten Sensoren (z.B. Temp.-Fühler, Lambda-Sonde) greift das Steuergerät auf sogenannte "Notprogramme" zu, damit die Kiste wenigstens noch fährt.
Beispiel: Defektes Benzinpumpen-Relais, durch ein längeres Anlassen ("Orgel") baut sich Öldruck auf, das Steuergerät bekommt auf diese Weise die Meldung "Motor läuft" und schaltet dann auf diesem Wege die Benzinpumpe ein. So haben es mir mal meine beiden Stammmechaniker vor Jahren erklärt. Wenn selbst das nicht mehr funktioniert ist es schon was Elementares, was für den Betrieb des Motors unerläßlich ist, z.B. Steuergerät, Benzinpumpe, Zündschaltgerät & Pick-up Spule.
« Letzte Änderung: 20. Mai 20, 17:41 by Frank S. Project »
* 1992 PONTIAC Firebird "Trans Am" (Geb.13.08.1992)
* 1990 VW Golf II
† 1983 VW Golf I

Offline RePu1980

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 24
Re: Motor geht bei etwas mehr Drehzahl aus
« Antwort #27 am: 26. Mai 20, 18:00 »
Mal wieder ein Update ......

Es wurde nun der komplette Zündverteiler mit Modul, Hallgeber etc. getauscht.
Es wurde ebenfalls noch ein neues Steuergerät von Cardone eingebaut.

Nun kommts ...... der Wagen sprang dann gestern sofort auf den ersten Schlag an.
Haben ihn 5x gestartet, und immer sprang er sofort an.

Heute morgen dann ...... tadaaa ...... nix mehr. Gleiches Problem wie vorher.
Er will einfach nicht mehr anspringen. Es wurde seit dem Versuch gestern wo er lief nix mehr gemacht.

So langsam macht einen das irre ....  :skandal:

Dies wurde bisher alles gemacht und gewechselt:


- Einspritzdüsen im Ultraschallbad gereinigt
- Zündkerzen Neu
- Zündkabel komplett Neu
- Kompletter Zündverteiler Neu incl. Kappe, Hallgeber, Finger, etc.
- Benzinfilter Neu und Leitungen gespült
- TPS Sensor Neu
- MAP Sensor Neu
- Luftfilter Neu
- Steuergerät (Cardone) NEU
- IAC NEU
- Lambdasonde NEU
- Temp. Sensor am Ansaugkrümmer NEU

Kann es evtl auch an der Zündspule selbst liegen?
Das komische ist halt das er gestern ohne Probleme ansprang und lief.
Und heute auf einmal wieder nicht.
Die Zündspule ist das einzigste Bauteil was noch nicht gewechselt wurde.

Der Wagen hat heute beim ausblinken folgende Fehlercodes angezeigt.

- 15 Coolant sensor or circuit / low temperature indicated
- 33 Manifold Absolute Pressure (MAP) sensor or circuit (low vacuum)
- 33 Manifold Absolute Pressure (MAP) sensor signal voltage high
- 35 Idle Air Control (IAC) valve or circuit
- 42 Opti-spark EST circuit grounded (5.7L "F" and "Y" bodies)
- 42 Electronic Spark Timing (EST) circuit

Steuergerät, IAC und MAP sind ja Neu. Zeigt er die Codes deshalb noch an?

Falls noch jemand ne Idee hat, würde ich mich echt freuen ;-)
« Letzte Änderung: 26. Mai 20, 18:14 by RePu1980 »
Pontiac Firebird Bj.90
3,1L V6 Automatik

Offline Frank S. Project

  • Mitglied
  • Beiträge: 77
  • PONTIAC 1925-2010 ...seit 1992 gemeinsam unterwegs
Re: Motor geht bei etwas mehr Drehzahl aus
« Antwort #28 am: 26. Mai 20, 23:53 »
mmh,...ich hätte mich auch gefreut' wenn er jetzt gut laufen würde, ich glaube die Fehlercodes werden im EPROM abgelegt, steckt man den in ein anderes Steuergerät "wandern" sie natürlich mit. Vermute ich einfach mal, aber ich weiß es nicht!!!! Bei mir wurde das EPROM, beim zweiten Ausfall mit getauscht.
* 1992 PONTIAC Firebird "Trans Am" (Geb.13.08.1992)
* 1990 VW Golf II
† 1983 VW Golf I

Offline RePu1980

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 24
Re: Motor geht bei etwas mehr Drehzahl aus
« Antwort #29 am: 27. Mai 20, 01:20 »
@Frank S. Project

Wo bekommt man eigentlich einen EPROM Chip für den 3,1L V6 Automatik her?
Ich finde da nicht wirklich was.

Ich hoffe jedenfalls das es die Zündspule ist. Die werde ich heute besorgen und dann hoffen wir mal.
Pontiac Firebird Bj.90
3,1L V6 Automatik

 

SMF spam blocked by CleanTalk