Neueste Beiträge

Autor Thema: Unterschiedliche Zielgruppen Camaro vs Firebird?  (Gelesen 598 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rehvolution

  • Mitglied
  • Beiträge: 58
Guten Morgen, für einen Vergleichsbericht wird heute mein Firebird Formula zusammen mit einem Camaro Z28 abgelichtet.

Was mich da persönlich interessieren würde: es gab doch sicherlich unterschiedliche Zielgruppen von Pontiac und Chevrolet. Ich hatte da auch schon mal was gelesen, aber finde die Seite nicht mehr.

Wo also kann ich nachlesen, worin sich die Kundengruppen von Pontiac Firebird und Chevrolet Camaro unterschieden? Hat da jemand Infos zu oder einen Link?
Würde mich freuen!

Spontan würde ich sagen hat Pontiac mehr die Muscle Car Enthusiasten angesprochen, da sie noch den 400cui im Programm hatten. Ich meine damals aber auch gelesen zu haben das Pontiac "the more sophisticated" war? Wie gesagt, jeder Input hilft!

Offline Matze

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.240
Re: Unterschiedliche Zielgruppen Camaro vs Firebird?
« Antwort #1 am: 05. Mai 20, 13:42 »
Hm... eine sehr interessante Fragestellung. Das ist ja beinah schon eine soziologische Betrachtung  :) Aus erster Hand weiß ich dazu jetzt nichts, aber dieses Phänomen der "Schwestermodelle" findet man ja häufig. Deutlicher sieht man es ja z.B. an Pontiac G.T.O., Chevrolet Chevelle oder Oldsmobile 442... Auch bei Dodge Challenger und Plymouth Barracuda... Ich kann mir vorstellen, dass es schlichtweg so war, dass man die Leute "bei sich" behalten wollte. Man darf nämlich nicht vergessen, dass unter dem GM - Dach ein noch größerer Konkurrenzkampf herrschte, als zwischen GM und den anderen großen Autofirmen. Um damit die Synergieeffekte durch die GM - Gruppe, aber gleichzeitig irgendwo noch eine Eigenständigkeit für die eigene Kundschaft zu bündeln, hat man z.B. bei Chevrolet nicht gedacht "Hm, für den haben wir Pontiac und für den haben wir uns", sondern sie haben - jeder für sich - ihre Käufergruppe analysiert und entsprechende Fahrzeugmodelle daraus entwickelt. Welches nun ein typischer Pontiac - Kunde oder was ein typischer Chevrolet - Kunde war in der damaligen Bewertung, weiß ich jedoch nicht. Ich bin aber interessiert, wie der Vergleichsbericht am Ende aussehen wird. Und vielleicht weiß ja jemand aus dem Forum auch die einen oder anderen Inerna.

Offline Frank S. Project

  • Mitglied
  • Beiträge: 77
  • PONTIAC 1925-2010 ...seit 1992 gemeinsam unterwegs
Re: Unterschiedliche Zielgruppen Camaro vs Firebird?
« Antwort #2 am: 05. Mai 20, 18:49 »
Meines Wissens war der Pontiac Firebird von jeher immer etwas teurer als der Chevrolet Camaro, aber ich denke die Zielgruppen waren bei beiden Autos gleich, denn beide boten solide Technik, frech verpackt in aufregende Karosserien mit sportliche Power für "wenig Geld".
Sie waren auch Vorbilder für die deutschen Autos Opel Manta, Ford Capri, VW Scirocco.
Die Unterteilung der einzelnen Divisionen der früheren General Motors Corporation soll wie folgt gewesen sein:

Buick - GM's Division für eher konservative Familienautos, traditionell der oberen Mittelklasse zugehörig.
Cadillac - GM's Division für Prestige und Oberklasse.
Chevrolet - GM's Division für die breite konventionelle Massenherstellung
Oldsmobile - GM's Division für Familienautos der mittleren bis oberen Mittelklasse.
Pontiac - GM's Division für sportliche Familienautos

(Quellen: Chrom & Flammen, GM-Prospekte, auto katalog 1993, AUTOzeitung)
« Letzte Änderung: 05. Mai 20, 20:19 by Frank S. Project »
* 1992 PONTIAC Firebird "Trans Am" (Geb.13.08.1992)
* 1990 VW Golf II
† 1983 VW Golf I

Offline Rehvolution

  • Mitglied
  • Beiträge: 58
Re: Unterschiedliche Zielgruppen Camaro vs Firebird?
« Antwort #3 am: 05. Mai 20, 21:58 »
Die Frage ist mir eben heute so gekommen und ich habe dem Redakteur auch gesagt das mich als Besitzer diese Fragestellung interessieren würde. Mal schauen ob er darauf eingeht. Hast du zu der Auflistung vielleicht noch einen Link, den ich ihm weiterleiten kann? Ich werde aber auch mal weiter recherchieren...

Er ist beide Autos gefahren, den Z28 mit 350cui und 4 Speed Shifter und meinen Formula mit 403cui und 3 Speed Automatic... sein Fazit, meiner war geiler :D

Sobald bekannt ist in welcher Ausgabe der Vergleichstest kommt, werde ich es euch hier natürlich wissen lassen!

Offline Chrissie

  • Administrator
  • Beiträge: 1.080
  • Vogelliebhaber
Re: Unterschiedliche Zielgruppen Camaro vs Firebird?
« Antwort #4 am: 05. Mai 20, 22:29 »
So richtig beantworten kann ich Dir die Frage jetzt auch nicht. Aber ist wirklich interessant. Zum Musclecar Aspekt, der GTO galt ja als das erste Musclecar und Ender der 70er war es der Trans Am mit dem W72 Pontiac Motor der als "letztes Musclecar" gilt. Pontiac war die etwas "extravagantere" Marke und stand in der GM Hierarchie über Chevrolet.

Hast Sönke mal gefragt was er dazu meint?

Ob Camaro oder Firebird, beide sind geil. Der Firebird für mich eben noch ein kleines Stückchen Geiler  :D


Bin dann mal auf die Bilder gespannt von Deinem und dem Gelben Z28 am Hafen  :lechz:




Gruß, Chris


73 Formula 400
98 Trans Am WS6

Offline Micha1810

  • Mitglied
  • Beiträge: 451
Re: Unterschiedliche Zielgruppen Camaro vs Firebird?
« Antwort #5 am: 06. Mai 20, 09:47 »
Interessantes Thema. Habe mich gestern mal durch alte Werbeplakate geklickt. Die Werbung sollte ja aufschlussreich sein, was die Zielgruppenausrichtung angeht.

Beim Camaro ist mir aufgefallen, dass sich die Werbung auf der einen Seite an "die breite Masse" und den American Way of Life gerichtet hat: "Building a better way to see the U.S.A." und "You deserve a car this good". Auf der anderen Seite kam sie aber auch ziemlich prollig daher: "A word or two to the competition: You lose.", "More thunder from the Chevrolet that took the Performance world by storn." oder "From the Country that invented Rock and Roll".

Beim Firebird wird schon ziemlich konsequent die Sportlichkeit und der technische Anspruch hervorgehoben: "The power to change minds", "The MVP's of Sport. They gave us excitement. So we gave them excitement." oder "For the first time in 11 years Indy 500 and Nascar pick the same official pace ca. Smart move, guys."

Interpretation: Der Camaro richtete sich an die, die ein uramerikanisches Fahrzeug, gerne auch mal sportlich unterwegs sein und ihren Ellenbogen raushängen lassen wollten.  ;) Der Firebird richtete sich an die, denen der Camaro etwas zu prollig und "einfach" war.

So viel zu meiner Momentaufnahme.

Hat jemand mal Preislisten?

Grüße
Micha

« Letzte Änderung: 06. Mai 20, 11:52 by Micha1810 »
aktuell:
94er Calibra 2.0i 8V
84er Manta B GT/E 2.0 E
82er Transit Womo 2.0
Ich suche:
3rd Gen Camaro IROC / Z28
Blazer ZR2

Offline Rehvolution

  • Mitglied
  • Beiträge: 58
Re: Unterschiedliche Zielgruppen Camaro vs Firebird?
« Antwort #6 am: 06. Mai 20, 11:56 »
In der Tat habe ich das gestern auch noch etwas rausgelesen: der Firebird war der besser ausgestattete Camaro und eben dadurch auch teurer wie der Camaro. Eine Preisliste kann ich hochladen wenn ich Feierabend habe. Hab mir letztens bei eBay USA eine Seller Information Brochüre gekauft von 1979, da ist alles mit aufgelistet. Eventuell hat ja jemand sowas vom Camaro?

Und Chrissie, woher weißt du, wo wir waren und welche Farbe der Z28 hat?! :D
Stalkst du mich?  :ugly:

Offline Chrissie

  • Administrator
  • Beiträge: 1.080
  • Vogelliebhaber
Re: Unterschiedliche Zielgruppen Camaro vs Firebird?
« Antwort #7 am: 06. Mai 20, 13:49 »
Meine Drohne ist auf F-Bodys im Umkreis programmiert und die schicke ich immer mal wieder los das sie ihre Runden dreht  :D :P


Nein, recht einfach erklärt, Facebook Account und NR Classic Cars abonniert  ;)




Gruß, Chris


73 Formula 400
98 Trans Am WS6

Offline Schwarzer_Schakal

  • Mitglied
  • Beiträge: 435
Re: Unterschiedliche Zielgruppen Camaro vs Firebird?
« Antwort #8 am: 06. Mai 20, 19:45 »
Moin,

Es gab ja im großen und ganzen:

GM:
Chevrolet Camaro
Pontiac Firebird\TransAm

Dodge:
Dodge Charger
Dodge Challenger

Ford:
Ford Mustang

Um so mehr Pferde man ins Rennen schickt, um so mehr Chancen hat man.
Letztendlich war es Geschmackssache welchen Wagen man ansprechend fand.

Das was ich jetzt schreibe ist meine persönliche Meinung, hier soll sich jetzt niemand auf den Schlips getreten fühlen.

Ich persönlich empfinde den Camaro aggressiver und wilder als den Firebird.
Der Firebird ist das für mich Optisch ruhigere und wertigere Auto.

Ich hatte mal mitbekommen das die 4.Gen des Firebird in den USA auch etwas als Frauen Corvette verschrien ist.

Alles in allem ist es Geschmackssache was man mag und fährt, ich glaube aber vom Prinzip das die Wagen die gleiche Zielgruppe ansprechen sollten.
Wir machen keinen Porno Baby wir machen Rock`n Roll......

Offline vH

  • Hauptmoderator
  • Beiträge: 1.055
  • Brubbelkiste find ich gut
Re: Unterschiedliche Zielgruppen Camaro vs Firebird?
« Antwort #9 am: 07. Mai 20, 19:48 »
Wirklich sehr interessantes Thema.

Der Camaro ist in 2009 auferstanden...dick...fett...und einfach nur geil :loveit:

Wo bleibt der Firebird?

Offline Alex.H

  • Mitglied
  • Beiträge: 291
  • 80er Formula 5,0L
Re: Unterschiedliche Zielgruppen Camaro vs Firebird?
« Antwort #10 am: 08. Mai 20, 10:34 »
Wirklich sehr interessantes Thema.

Der Camaro ist in 2009 auferstanden...dick...fett...und einfach nur geil :loveit:

Wo bleibt der Firebird?

Ohne den Hersteller dazu wird's wohl keinen echten Firebird mehr geben.

Offline Frank S. Project

  • Mitglied
  • Beiträge: 77
  • PONTIAC 1925-2010 ...seit 1992 gemeinsam unterwegs
Re: Unterschiedliche Zielgruppen Camaro vs Firebird?
« Antwort #11 am: 08. Mai 20, 14:55 »
Einen Pontiac Firebird & Trans Am wird es nie wieder geben, die Namensrechte "Trans Am" hat sich eine Firma gesichert die aktuelle Chevrolet Camaro's u.a. mit einem Body-Kit optisch in einen Pontiac Firebird Trans Am verwandelt. Es gibt aber auch noch mehrere andere Firmen die mit Body-Kits Camaro's optisch auf einen Firebird trimmen. Es gab damals in vielen Foren Bilder eines neuen Pontiac Firebird auf Basis des neuen damals vorgestellten Chevy Camaro, es blieb aber ein Traum der Pontiac Gemeinschaft. Pontiac allerdings zeigte, zur allgemeinem Verblüffung, nach der Produktionseinstellung einen Trans Am mit geänderten Karosserie-Anbauteilen. 2006 hatte GM die Handelsbezeichnung "Firebird" neu eintragen lassen, es ist davon auszugehen, das GM und Bob Lutz, der damals dort war, einiges vor hatten mit Pontiac. Es war die Rede von einem Line-up "Solstice-Firebird-GTO" auf Basis der Zeta-Platform worauf der Camaro basiert. Aber wie man weiß kam es 2010 anders.......leider....den die "Zwillinge" Camaro und Firebird haben über 4 Modellgenerationen einen Paarlauf hingelegt der in der Auto-Welt seinesgleichen sucht....

(Quelle: Chrom & Flammen)
« Letzte Änderung: 08. Mai 20, 16:54 by Frank S. Project »
* 1992 PONTIAC Firebird "Trans Am" (Geb.13.08.1992)
* 1990 VW Golf II
† 1983 VW Golf I

Offline PontiAndy

  • Mitglied
  • Beiträge: 137
  • fuel 2 noise converter
Re: Unterschiedliche Zielgruppen Camaro vs Firebird?
« Antwort #12 am: 10. Mai 20, 21:50 »
Wirklich sehr interessantes Thema.

Der Camaro ist in 2009 auferstanden...dick...fett...und einfach nur geil :loveit:

Wo bleibt der Firebird?

Der Firebird ist da, wo der Camaro wahrscheinlich auch bald ist. Ewige Jagtgründe und so ...

Da war der Firebird mal wieder schneller!

Späßle gemacht.
1996 Trans Am Automat Europaversion -sold-
1991 Trans Am GTA

Offline Micha1810

  • Mitglied
  • Beiträge: 451
Re: Unterschiedliche Zielgruppen Camaro vs Firebird?
« Antwort #13 am: 11. Mai 20, 15:05 »
Ich befürchte auch, dass der Markt für sportliche Autos etwas zusammengeschrumpft ist. Wohl zu eng für zwei so ähnliche Modelle...?
aktuell:
94er Calibra 2.0i 8V
84er Manta B GT/E 2.0 E
82er Transit Womo 2.0
Ich suche:
3rd Gen Camaro IROC / Z28
Blazer ZR2

Offline Rehvolution

  • Mitglied
  • Beiträge: 58
Re: Unterschiedliche Zielgruppen Camaro vs Firebird?
« Antwort #14 am: 13. Mai 20, 17:09 »
Nicht wirklich was zu den unterschiedlichen Zielgruppen, aber trotzdem lustig:


Am Anfang könnte man den Eindruck bekommen, dass der Firebird eher in die ländlichere Bevölkerung gerichtet war? Sicher eher eine Parodie, aber ein bisschen Info.

So ca ab Minute 06:53 wird dann auch mal drüber gesprochen was den Firebird vom Camaro unterscheidet und es fällt ein interessanter Satz:
"Pontiac was supposed to be the more expensive, more comfortable and higher performance Chevy. If you go all the way back to the 60's the Camaro was something but if it had a Pontiac badge it was supposed to be faster. And this goes back to that thinking."
Und ab 07:30 "The Firebird is a car categorized by bourban soaked personalities. This is the car for the driver whose father reeks of grizzeling wintergreen and who's still trying to work out his relationship with the ol' bastard.".


 

SMF spam blocked by CleanTalk