Neueste Beiträge

Autor Thema: Abblendlicht geht manchmal nur einseitig sofort an  (Gelesen 222 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Frank S. Project

  • Mitglied
  • Beiträge: 63
  • PONTIAC 1925-2010 ...seit 1992 gemeinsam unterwegs
Mein Pontiac befindet sich jetzt zwar im Winterschlaf, aber ich habe seit einigen Jahren ein kleines Problem das mich jetzt aber hier zur Frage treibt....
Problem: Das Abblendlicht auf der Beifahrerseite bleibt beim Einschalten/Hochfahren manchmal aus.
Symptome: Erst bei mehrmaligem Betätigen geht das Abblendlicht an, es bleibt dann auch an, fahre ich die Klappen erneut wieder runter/hoch, kann es sein das das Licht wieder erstmal aus ist und erst beim nächsten Mal wieder mit angeht.
Schalte ich VORHER das Fernlicht ein, und fahre dann die Klappen hoch, geht das Licht IMMER SOFORT mit an.
Schalte ich während der Fahrt von Abblend- auf Fernlicht und lasse dies einige Zeit an, kann es passieren das das Abblendlicht nicht wieder angeht bis ich die Klappen erneut hoch und runter fahre.
An den H4-Birnen, Steckern und Kabeln liegt es nicht, nach langer Prozedur des testens kann ich das ausschließen,
Ich bin mit meinem Latein langsam am Ende, an was ich noch denke ist ein "Klebendes" Relais.....
* 1992 PONTIAC Firebird "Trans Am" (Geb.13.08.1992)
* 1990 VW Golf II
† 1983 VW Golf I

Offline ThunderHawk

  • Mitglied
  • Beiträge: 829
  • PONTIAC - Driving Excitement
Re: Abblendlicht geht manchmal nur einseitig sofort an
« Antwort #1 am: 26. Nov 19, 18:10 »
Hey,
hast schonmal die GUIDE Box getestet, oder ein anderes versucht? Oft haben die dinger das problem das Lötstellen brechen, oder dort die stecker korrodiert sind.

Gruß
Pontiac Firebird Formula with Corvette C5 LS6 Engine swap
Highlift HOTCAM Camswap, slightly modified
218/227 .600 .600 114+5lsa

Offline Frank S. Project

  • Mitglied
  • Beiträge: 63
  • PONTIAC 1925-2010 ...seit 1992 gemeinsam unterwegs
Re: Abblendlicht geht manchmal nur einseitig sofort an
« Antwort #2 am: 26. Nov 19, 22:50 »
Guide Box ?, da war ich noch nicht dran. Im Motorraum ist so'n Teil an der Spritzwand glaube ich, welche Funktion hat sie ? Werde mir das Teil Morgen mal ansehen.
* 1992 PONTIAC Firebird "Trans Am" (Geb.13.08.1992)
* 1990 VW Golf II
† 1983 VW Golf I

Offline Rocky48

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.241
  • If it ain't made US it ain't a car
Re: Abblendlicht geht manchmal nur einseitig sofort an
« Antwort #3 am: 27. Nov 19, 02:10 »
Am "Guide Modul" kann es eigentlich nicht liegen. Das Modul bekommt bei einschalten des Fahrlichtes (egal ob auf Abblend- oder Fernlicht geschaltet) lediglich den Impuls zum Öffnen der Klappen. Die Leitungen zu den Lampen werden nicht durch das Guide Modul geführt.
Da beide Klappen ja beim Einschalten des Fahrlichtes hochgehen, wenn ich das richtig verstanden habe, ist das Guide Modul nicht betroffen. Ich gehe eher davon aus, dass der Fehler im Umschalter für Abblend- und Fernlicht liegt oder aber in der Leitung vom Umschalter zu den Scheinwerfern. Relais für Fern-/Abblendlicht gibt es nicht. Es sei denn, jemand hat das mal umgerüstet. Normalerweise fließt der Strom für das Fahrlicht von der Batterie über eine Thermosicherung im Lichtschalter zum Umschalter, wo er gesplittet wird in Abblend- respektive Fernlicht. Der Umschalter befindet sich im Fußraum an der Lenksäule.
Gruß vom Highway
Klaus
79 TA bought 79 / buried 81
81 TA bought 81 / sold 89
93 Bird  bought 2011 / sold 2014
92 Bird bought 2014 / still in possession

Offline Schwarzer_Schakal

  • Mitglied
  • Beiträge: 406
Re: Abblendlicht geht manchmal nur einseitig sofort an
« Antwort #4 am: 27. Nov 19, 20:45 »
Moin

Ich hatte ein ähnliches Problem, kontrolliere mal die Masseanschlüsse die vorne von der Wand zur jeweiligen Birne gehen. Am schnellsten geht es wenn du einfach ein Kabel vom Masseanschluss der Batterie zum Masseanschluss der rechten Birne legst. (nur Testweise)

Glaube mir der Teufel steckt im Detail, kaum sichtbare Korrosion kann zum Totalversagen führen.
Am besten alle Anschlüsse einmal ganz dünn mit Vaseline einstreichen, leitet super und schützt vor Korrosion.
Bei mir war es ein werdender Kabelbruch im Massekabel der mal da war und mal nicht, demnach auch nicht mit dem Multimeter zu identifizieren.
 
Sollte dies keine Änderung bringen, kannst du dir auf Verdacht einen neuen Abblendschalter und einen Umblendschalter (Der hängt an der Lenksäule und schaltet von Abblend auf Fernlicht um) kaufen.

Grüße


Wir machen keinen Porno Baby wir machen Rock`n Roll......

Offline Frank S. Project

  • Mitglied
  • Beiträge: 63
  • PONTIAC 1925-2010 ...seit 1992 gemeinsam unterwegs
Re: Abblendlicht geht manchmal nur einseitig sofort an
« Antwort #5 am: 29. Nov 19, 01:16 »
Erstmal ganz lieben Dank für die Reaktionen auf meine Frage, ich bin vorgestern Abend (27.11.2019) noch spät zur Garage wo mein Pontiac steht gefahren (16 Km),
1. Beim Hochfahren der Klappen blieb das Beifahrer-Abblendlicht aus, es ging auch nicht beim mehrmaligem Betätigen des Fernlicht-Hebels an....es blieb aus.
2. Erst beim 6-ten Runter-Hochfahren ging es an und tat dies auch bei den folgenden 11-maligen Wiederholungen, nach einer Pause von 10Min. habe ich die Klappen erneut hochgefahren, Ergebnis: das Beifahrer-Abblendlicht ging sofort mit an, auch beim mehrmaligem Betätigen des Fernlicht-Hebels.
An ein Masse-Problem hatte ich auch schon gedacht, aber ist es nicht so, das beim H4 Scheinwerfer Masse generell anliegt und der Abblendlicht-und Fernlichtglühlampenfaden über das Einschalten des jeweiligen Pluspols angefahren werden ????
Schalte ich VORHER auf Fernlicht und fahre dann die Klappen hoch, gehen beide Scheinwerfer immer SOFORT an, das Beifahrer-Abblendlicht geht dann auch nicht beim Umschalten an, sondern erst beim x-ten Male Hochklappen mit in Stellung Abblendlicht.
« Letzte Änderung: 29. Nov 19, 02:58 by Frank S. Project »
* 1992 PONTIAC Firebird "Trans Am" (Geb.13.08.1992)
* 1990 VW Golf II
† 1983 VW Golf I

Offline Schwarzer_Schakal

  • Mitglied
  • Beiträge: 406
Re: Abblendlicht geht manchmal nur einseitig sofort an
« Antwort #6 am: 29. Nov 19, 10:12 »
Moin

Masse liegt immer an, das bringt einem dann aber auch nix wenn du zb einen Kabelbruch hast.
Diesen sieht man in den meisten Fällen nicht einmal, wie in meinem Fall.
Das was du hast, hört sich für mich ganz stark danach an.

Deshalb, einfach mal ein langes Kabel mitnehmen und vom Massepol (schwarz) zum Massanschluß (schwarz) der Birne legen.
Kaputt machen kannst du da nix, musst nur drauf achten das du auch wirklich am Massepol anschließt.
Gucke dir auch einmal die Kabel genau an die am Scheinwerfer um die Ecke laufen dort brechen sie gerne mal.
Natürlich dann auch die anderen beiden Kabel angucken die zur Birne führen.

Das ist jetzt der erste und einfachste Schritt den du machen kannst, dann schließt du schon mal ein Masse Problem aus.
(Mach es einfach, glaube mir manche Fehler sind teils so einfach)

Ansonsten,
https://www.rockauto.com/de/catalog/pontiac,1992,firebird,3.1l+v6,1251829,electrical-switch+&+relay,dimmer+switch,4340

https://www.rockauto.com/de/catalog/pontiac,1992,firebird,3.1l+v6,1251829,electrical-switch+&+relay,headlamp+switch,4472

Und ich würde dieses ständige auf und abklappen lassen, die alte Technik mag sowas überhaupt nicht.

Grüße Thorsten




Wir machen keinen Porno Baby wir machen Rock`n Roll......

Offline Rocky48

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.241
  • If it ain't made US it ain't a car
Re: Abblendlicht geht manchmal nur einseitig sofort an
« Antwort #7 am: 29. Nov 19, 13:45 »
Fern- und Abblendlicht haben ein gemeinsames Massekabel. Da das Fernlicht funzt ist es mt Sicherheit kein Masseproblem. Entweder ist's der Umschalter oder ein Kabelbruch.
Gruß vom Highway
Klaus
79 TA bought 79 / buried 81
81 TA bought 81 / sold 89
93 Bird  bought 2011 / sold 2014
92 Bird bought 2014 / still in possession

Offline Frank S. Project

  • Mitglied
  • Beiträge: 63
  • PONTIAC 1925-2010 ...seit 1992 gemeinsam unterwegs
Re: Abblendlicht geht manchmal nur einseitig sofort an
« Antwort #8 am: 29. Nov 19, 16:36 »
Herzlichen Dank für Eure Antworten, ich werde es mit der Masse-Überbrückung versuchen, eigentlich müßte es an etwas liegen was sich beim Aufklappen der Scheinwerfer bewegt, die Kabel zum Beifahrer-Scheinwerfer hatte ich schon letztes Jahr auf Verdacht erneuert, mit neuem Steckerblock für die 3 Anschlüsse. Der Umschalter an der Lenksäule hat wahrscheinlich auch einen Schleif- oder Druckkontakt, aber wenn ich die Klappen hochfahre und das Beifahrer-Abblendlicht ist aus, geht es auch bei mehrmaligem Betätigen des Fernlicht-Hebels nicht an. Denke bei einem Defekt im Umschalter müßte das Abblendlicht trotzdem mal an gehen, tut es aber nicht, erst wenn ich, wie schon geschrieben, die Klappen einigemale runter-/hochfahre. Ich werde alles noch mal durchtesten, auch die neuen Kabel, Masseanschluß u.s.w., das Ergebnis werde ich in jedem Fall hier mitteilen. Danke nochmals allen...
* 1992 PONTIAC Firebird "Trans Am" (Geb.13.08.1992)
* 1990 VW Golf II
† 1983 VW Golf I

Offline ThunderHawk

  • Mitglied
  • Beiträge: 829
  • PONTIAC - Driving Excitement
Re: Abblendlicht geht manchmal nur einseitig sofort an
« Antwort #9 am: 29. Nov 19, 19:44 »
Mal eine Idee aus erfahrung. Tausche mal die Leuchtmittel aus! evtl ist der Wolframwickel in der Lampe ausgebrannt. Hatte ich mal an meinem 3d gen vor ettlichen jahren. ansonsten würde mir aber auch noch der H4 Adapter einfallen. ist zufällig die klemmvariante von Hella verbaut? kabel dort auch kontrollieren, die amis nutzen gerne eine zu dicke grobe litze die über die jahre auch brechen können wegen korrosion.Hab ich alles schon durch...


Gruß
Pontiac Firebird Formula with Corvette C5 LS6 Engine swap
Highlift HOTCAM Camswap, slightly modified
218/227 .600 .600 114+5lsa

Offline Frank S. Project

  • Mitglied
  • Beiträge: 63
  • PONTIAC 1925-2010 ...seit 1992 gemeinsam unterwegs
Re: Abblendlicht geht manchmal nur einseitig sofort an
« Antwort #10 am: 30. Nov 19, 00:46 »
Guten Abend ThunderHawk, habe ich auch schon alles gemacht,
1. mehrere neue H4-Birnen hintereinander ausprobiert.
2. die Kabel mit einem 3er-Anschlußblock (Keramikblock von ATU) ausgetauscht, vorher waren einzelne isolierte Kabelschuhe auf die 3 Anschlüsse (mit den vorher montierten Kabelschuhen hat er die Mucken auch gemacht, deshalb der Austausch.
3. sogar den kompletten Hella-Scheinwerfer-Einsatz von rechts nach links getauscht.
Habe auch schon, bei geöffnetem Scheinwerfer, ca. 20 Minuten an den Kabelsträngen und am Anschlußblock rumgemacht....und das Abblendlicht blieb aus, fahre ich danach die Klappen runter/hoch passiert es manchmal, das das Abblendlicht schon beim erstenmal mit an geht. Ebenso ist es, das er manchmal an geht wenn ich am Scheinwerfer einmal klopfe, oder er geht trotzdem nicht an, da kann ich klopfen wie ich will. Manchmal denke ich der Scheinwerfer ist verhext, aber wie geschrieben ich gehe alles noch mal durch.......bleibt mir garnichts anders über......es nervt mich wenn etwas nicht funktioniert wie es soll......melden werde ich mich in jedem Fall und vielen Dank für deine Meldung.
* 1992 PONTIAC Firebird "Trans Am" (Geb.13.08.1992)
* 1990 VW Golf II
† 1983 VW Golf I

 

SMF spam blocked by CleanTalk