Neueste Beiträge

Autor Thema: Getriebe - irgendwie bin ich mir nicht sicher ?!?  (Gelesen 171 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Youngtimer_HH

  • Neuzugang
  • Beiträge: 2
Hallo Allerseits,
ich hatte bzgl. verschiedener Stichworte gesucht aber so recht keine Antworte(en) auf meine Anfängerfragen gefunden. Ich habe ein Problem mit dem TV Cable (wie heißt das eigentlich korrekt auf Deutsch ?) aber das kommt erst weiter unten:

- Wie kann ich erkennen, ob ich wirklich ein T700 (R) Getriebe in meinem 1989er Firebird,
   2,8 Ltr. V6 habe ? Hintergrund: Seit gut 5 Jahren kaufe ich meine Teile bei Rockauto.   
  Noch nie hatte ich eine Falschlieferung. Ausgerechnet jetzt habe ich aber ein Set von
  AC-Delco bekommen, bei dem der Filter für das Getriebe passt, aber nicht die Dichtung
  für die Ölwanne. Die Dichtung ist über die Gesamtbreite gut 30mm zu schmal.
  Wie erkenne / ermittle ich den korrekten Typen ?

- Hatte angefangen, die Einstellung des TV Cable zu kontrollieren und kaum, dass ich
  etwas angefasst habe, zerbröselt das Kunststoff vom Kopf, der auf der Kugel an der
  Drosselklappe hängt. Also praktisch die ''Kugelpfanne'' in mehrere Teile zerbröselt.
  Gut, ist halt alt.
  Nun brauche ich ein neues TV Cable und will daher sichergehen, dass ich dieses für das
  richtige Getriebe bestelle - daher meine erste Frage und auch die Frage nach der
  deutschen Bezeichnung, da ich nicht unbedingt deswegen in USA bestellen möchte und
  das Teil wirklich dringend brauche. Am 25.11. kommt Calssic Data wg. Gutachten.
  Weiß daher jemand eine gute Bezugsquelle ? Am Liebsten wäre mir gleich ein Umbaukit,
  wie es in USA ja vielfach angeboten wird. Die ich dort gesehen habe, sehen konstruktiv
  deutlich sinnvoller aus, denn das Original.

- Was ich ebenfalls gerne ändern möchte, ist der Umbau auf die tiefere Getriebeölwanne.
   Das macht in meinen Augen auch Sinn. Jemand Erfahrung mit dem Bezug der
   benötigten Teile ?

- Zu guter Letzt eine Bitte um den ein oder anderen Tip:
  Habe bei dem Bird jetzt die gesamte Zündung neu gemacht, diverse Druckschläuche
  ausgetauscht usw. Am letzten WE Getriebeölspülung gemacht und der Bird läuft jetzt
  um Klassen besser als zuvor.
  Aber zwei Dinge nerven mich aktuell: Wenn man aus dem Stand losfährt, ist jede Oma
  mit Rollator deutlich im Vorteil. Er drönt sich was zurecht und kommt ganz behebe
  irgendwann mal bei 35-40 Km/h an. Etwas besser ist es, wenn ich am Start das Gas-
  pedal voll durchtrete. Aber dann dreht er Ruckzuck auf 3.000 Touren und die
  nächste Fahrstufe schaltet unangenehm hart rein. Danach läuft er ganz gut, aber
  irgendwie klingt alles ''gequält'' und ''zäh''.
  Ich bekomme auch einfach (trotz einstellen TV cable) es nicht hin, dass er bei 15-20 mls
  vom 1. in den 2. schaltet. Wenn ich nicht total lahm anfahre, mit kaum Gas, schaltet er
  bei ca. 30 mls hoch.
  Hinzu kommt, dass er bei Fahren im Overdrive immer langsamer wird, bis man wieder so
  viel Gas geben muss, dass er wieder runterschaltet.
  Einspritzdüsen ?  Zündung doch nicht richtig eingestellt (steht bei 10 Grad vor OT) ?

Hoffentlich nerve ich niemanden mit alten Kamellen und wäre euch für Tips sehr dankbar. Links zu Themen, die ich nicht gefunden habe, sind natürlich auch gerne willkommen.

Danke an Alle und viele Grüße
Andreas

Offline Patrick Freitag

  • Mitglied
  • Beiträge: 261
Re: Getriebe - irgendwie bin ich mir nicht sicher ?!?
« Antwort #1 am: 18. Nov 19, 14:05 »
Nr. 300 aufm Bild.

https://webshop.ganzeboom.net/4l60e


https://webshop.ganzeboom.net/fileuploader/download/download/?d=0&file=custom%2Fupload%2F4L60E_TH700.pdf


Wenn Du das, was Du oben bezgl. Teile geschrieben hast, an z.B. Mike & Franks oder Cars & Stripes mailst, bekommste defintiv Hilfe und Teile.

Fährst Du Rennen oder lange Strecken sehr schnell mit dem Wagen ? Wenn nein, würde ich gar nix ändern - keine andere Getriebeölwanne (da muss mehr Öl rein !) und auch kein Zusatzkühler. Ich habe eine Getriebeölkühler-Temp.-Anzeige und bei Otto-Normal-Fahrweise noch nie Probleme.

P.
« Letzte Änderung: 18. Nov 19, 14:13 by Patrick Freitag »
´87 Firebird Formular - V8 - 5.0 - Umbau auf TBI L03/E - AT - A/C - Knight Passion Front/ PMDs/ Flowmaster 80/ ´DynamicEFI EBL..

Offline Sven

  • Mitglied
  • Beiträge: 720
  • 2x 99er Z28 - slightly modified
Re: Getriebe - irgendwie bin ich mir nicht sicher ?!?
« Antwort #2 am: 18. Nov 19, 16:07 »
ergänzend zum letzten Post die GM Getriebe im Anhang


Der 2,8l mit Automatik ist so mit das unsportlichste Coupe was man kaufen kann ;)
Also da kommt von Hause aus nicht viel aber er sollte zumindest die Geschwindigkeit im OD halten können.
Hast Du mal die Zündung eingestellt? Kann der Motor frei atmen (ein und aus)?

Offline J.C. Denton

  • Mitglied
  • Beiträge: 863
Re: Getriebe - irgendwie bin ich mir nicht sicher ?!?
« Antwort #3 am: 19. Nov 19, 07:58 »
Du brauchst kein neues TV Cable. Das "Köpfchen" gibt's einzeln als Reparaturteil: ATP YR100. Ist in einer Minute installiert. Für den Austausch des TV Cable muss die Ölwanne runter.
Im 89er Modell gab es nur die TH700 als Automatikgetriebe. Sollte da etwas anderes drin sein, wurde das nachträglich umgebaut.

Übrigens hatte ich bei RockAuto schon mehrfach Falschlieferungen und auch Fehlmengen. Kommt vor.

Grüße,
Oli
92 Pontiac Firebird 5.0 TPI
88 Pontiac Firebird Trans Am GTA 5.7 TPI

 

SMF spam blocked by CleanTalk