Neueste Beiträge

Autor Thema: Problem Zentralverriegelung TransAm  (Gelesen 706 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Joker89

  • Mitglied
  • Beiträge: 49
  • 1988 TransAm 5.0L V8 TPI
Problem Zentralverriegelung TransAm
« am: 03. Okt 19, 22:25 »
Habe Probleme mit der Zentralverriegelung.
Eigentlich gibt es das Problem schon seitdem ich den Wagen habe, wollte mich da aber jetzt mal mit beschäftigen.

Die Zentralverriegelung funktioniert, geht aber nicht weit genug auf/zu damit er abschliesst/öffnet. Wenn ich den Schalter (auf/zu) betätige dann bewegt sich das Gestänge in der Tür und wenn ich öfters nacheinander drücke dann schliesst/öffnet die Tür sogar. Es reicht also nicht wenn ich den Schalter einmal drücke.

Habe alles gängig gemacht, also das ganz Schliessmechanismus raus gehabt und gereinigt. Es scheint auch nichts ausgeschlagen zu sein also könnte es eigentlich nur noch der Motor (Magnetkontakt?) sein. Aber das Problem habe ich bei beiden Türen....

Wenn der Wagen läuft dann läuft es genau so wie hier oben beschrieben, könnte also auch nicht an der Batteriespannung liegen.

Kennt jemand vielleicht das Problem und weiss woran es liegen könnte?

Offline z28e

  • Mitglied
  • Beiträge: 218
Re: Problem Zentralverriegelung TransAm
« Antwort #1 am: 04. Okt 19, 11:00 »
Hello,
ich hatte das auch mal.....weiss nicht ob du es nur gereinigt und auch tüchtig geschmiert hast...das will auch schön laufen(Schloss und auch das plastick Kipphalter zeugs in dem die Stange läuft...ich würde mit einem guten Schmierfett (bitte kein WD40) alles einschmotzen und auch in die Plastig hebel bissi silikonspray drauf(plastik auf plasti hackt auch gern mal...nicht erst seit Greta;-)....es kann manchmal paar Tage gehen bis eine besserung auftritt...sollte das nicht sein...kannste immer noch den "Antrieb mal tauschen"......good look :thumb:

Offline Joker89

  • Mitglied
  • Beiträge: 49
  • 1988 TransAm 5.0L V8 TPI
Re: Problem Zentralverriegelung TransAm
« Antwort #2 am: 04. Okt 19, 12:55 »
Danke für deine Antwort z28e.

Habe heutemorgen die linke Seite mal auseinander genommen. Sauber gemacht und richtig gefettet und siehe da, sie läuft.

Ich habe die rechte Seite zwar gefettet aber denke es war nicht genug. Die linke Seite habe ich jetzt mal richtig gefettet und alle bewegbaren Teilen mal so richtig gängig gemacht. Da kam richtig dreck raus!!

Also rechts noch mal wieder auseinander nehmen und denke dann läuft die auch  :cheesy:

Offline Patrick Freitag

  • Mitglied
  • Beiträge: 260
Re: Problem Zentralverriegelung TransAm
« Antwort #3 am: 04. Okt 19, 13:02 »
Und auch den freien Lauf der mechanischen Verriegelung (das schwarze Ding mit der roten Markierung  ----   https://i.ebayimg.com/images/g/KY8AAOSw9mFWIUAC/s-l300.jpg) überprüfen. Wenn das Gestänge der mechanischen Verriegelung hängt oder klemmt, dann geht die elktr. ZV auch nicht sauber.

P.
´87 Firebird Formular - V8 - 5.0 - Umbau auf TBI L03/E - AT - A/C - Knight Passion Front/ PMDs/ Flowmaster 80/ ´DynamicEFI EBL..

Offline z28e

  • Mitglied
  • Beiträge: 218
Re: Problem Zentralverriegelung TransAm
« Antwort #4 am: 05. Okt 19, 14:00 »
Ganzgenau...das kann ich bestätigen..plastik auf plastik klemmt auch mal ab und an.

Offline Joker89

  • Mitglied
  • Beiträge: 49
  • 1988 TransAm 5.0L V8 TPI
Re: Problem Zentralverriegelung TransAm
« Antwort #5 am: 05. Okt 19, 21:05 »
Rechts auch noch mal richtig gefettet, aber ging immer noch nicht. Habe den kleinen Feder am Schliessmechanismus etwas verbogen damit alles etwas leichter läuft und jetzt funzt die ZV einwandfrei.

Als der Feder runter war lief alles ganz leicht, auch das plastik Teil. Lief da aber so leicht das die Tür sich wo möglich ohne den Feder von selbst verriegeln konnte :-\

Jetzt läufts  :cheesy:
 :thx:

Offline z28e

  • Mitglied
  • Beiträge: 218
Re: Problem Zentralverriegelung TransAm
« Antwort #6 am: 06. Okt 19, 09:50 »
colle sache...danke für dein feedback :thx:

 

SMF spam blocked by CleanTalk