Neueste Beiträge

Autor Thema: Hinterachse "Ankerblech"lose...  (Gelesen 852 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline herbert_r

  • Mitglied
  • Beiträge: 43
Hinterachse "Ankerblech"lose...
« am: 07. Aug 19, 16:58 »
servus,
bei meiner achse ist das ankerblech, ich weiss jetzt nicht wie es bei einer starrachse heisst,
lose.
die Schrauben sind alle 4 locker, sodass der bremssattel ca 10mm axiales spiel hat.

kein ölaustritt. wie kann das kommen? kann ich die schrauben einfach nachziehen?

gruß
herbert
Gruß Herbert

98ger Camaro convertible V8 automat

Offline ThunderHawk

  • Mitglied
  • Beiträge: 829
  • PONTIAC - Driving Excitement
Re: Hinterachse "Ankerblech"lose...
« Antwort #1 am: 07. Aug 19, 19:49 »
Wieder anziehen! Definitiv! 10mm spiel ist schon ordentlich, hoffentlich sind die C-Clips im Diff noch in ordnung, nicht dass es folgeschäden gibt  :-[
Gruß
Pontiac Firebird Formula with Corvette C5 LS6 Engine swap
Highlift HOTCAM Camswap, slightly modified
218/227 .600 .600 114+5lsa

Offline herbert_r

  • Mitglied
  • Beiträge: 43
Re: Hinterachse "Ankerblech"lose...
« Antwort #2 am: 08. Aug 19, 07:29 »
hallo thunderhawk,

danke. ich hab derweilen eine längere achse drinn. allerdings haut mein hypertech nicht hin, damit ich den tacho angleichen kann.
also erstmal mit navi fahren. bin mir nochnicht sicher ob mir die taugt..und ich hab vergessen, welche übersetzung die eingebaute achse hat..
liegt halt schon fast 2 jahre rum..

was sind die c clips?
Gruß Herbert

98ger Camaro convertible V8 automat

Offline ThunderHawk

  • Mitglied
  • Beiträge: 829
  • PONTIAC - Driving Excitement
Re: Hinterachse "Ankerblech"lose...
« Antwort #3 am: 08. Aug 19, 19:09 »
Also, die C-Clips sind sperren die die Steckachse davon abhalten aus der Differntialverzahnung im Carrier (Korb) herauszurutschen.

Soweit ich noch im Kopf habe, hattest du OEM die GU5 Achse drin, also mit 3.23:1 übersetzung.Wenn du jetzt 100kmh fährst, dreht deine jetzige Achse ca 1500rpm oder ca 2200rpm?1500 = 2.73:12200 = 3.42:1
Mal schnell aus dem stehgreif raus aus der Erfahrung  :D Im anderen Thread haben wir es grad von Anpassung der neuen Achsübersetzung  mittels HP Tuners. Von woher kommst denn? Nähe München, oder?

Gruß
Pontiac Firebird Formula with Corvette C5 LS6 Engine swap
Highlift HOTCAM Camswap, slightly modified
218/227 .600 .600 114+5lsa

Offline herbert_r

  • Mitglied
  • Beiträge: 43
Re: Hinterachse "Ankerblech"lose...
« Antwort #4 am: 11. Aug 19, 13:38 »
hallo,
war ein paar tage weg...ohne internett..
also ich hatte ne gu 5 g80 lt. aufkleber drin.


2000 = 100km/h per tacho  :frage:
jetzt

2000 = 114km/h per gps

suspekt.. 100km/h :2,73x3,23=118..anzeigefehler vom tacho angenommen, dann passt das

weil 100:3,23x3,42=105 und das passt nicht.. rechnerisch

sollte also eine gu 5 jetzt sein und vorher ne gu 2??

man merkt schon einen unterschied beim überholen...

hm
ich wohne in barbing. regensburg ist unser vorort...

du schreibst im anderen fred,dass die schaltpunkte auch mit der geschwindigkeit zusammenhängen, d.h. wenn man dem auto die achse sagt, die man eingebaut hat, änderns sich automatisch die schaltpunkte?
Gruß Herbert

98ger Camaro convertible V8 automat

Offline ThunderHawk

  • Mitglied
  • Beiträge: 829
  • PONTIAC - Driving Excitement
Re: Hinterachse "Ankerblech"lose...
« Antwort #5 am: 11. Aug 19, 21:42 »
Ich verstehe deinen rechenweg nicht, aber es geht um drehzahl vs reale geschwindigkeit (gps).Wenn du 100kmh real fährst, wieviel rpm dreht dein motor jetzt?
Ja, wenn du die richtige achsübersetzung anpassen lässt, damit dein tacho wieder passt, stimmen die schaltzeiten (shift schedule im part throttle shift und im wide open throttle shift gar nichtmehr und er wird unter umständen nicht schalten und im begrenzer hängen bleiben. oder er wird zu früh schalten obwohl du noch genug rpm bis zur redline übrig hast. das ist im anderen thread in dem vid erklärt wo Kassenpanzer gepostet hat. das anpassen ist keine große sache, kostet halt credits und die zeit. profi ist teurer weil er es halt offiziell macht.

Pontiac Firebird Formula with Corvette C5 LS6 Engine swap
Highlift HOTCAM Camswap, slightly modified
218/227 .600 .600 114+5lsa

Offline herbert_r

  • Mitglied
  • Beiträge: 43
Re: Hinterachse "Ankerblech"lose...
« Antwort #6 am: 14. Aug 19, 13:12 »
Hallo thunderhawk

1800=100kmh gps
2000=114kmh
gruß
herbert
Gruß Herbert

98ger Camaro convertible V8 automat

Offline ThunderHawk

  • Mitglied
  • Beiträge: 829
  • PONTIAC - Driving Excitement
Re: Hinterachse "Ankerblech"lose...
« Antwort #7 am: 14. Aug 19, 18:40 »
Wenn ich daran noch bedenke dass der drehzahlmesser nicht hundert pro genau geht, ist es wie bei meiner 3.23:1 Achse
Kann man schon mit HP Tuners anpassen.
Gruß
Pontiac Firebird Formula with Corvette C5 LS6 Engine swap
Highlift HOTCAM Camswap, slightly modified
218/227 .600 .600 114+5lsa

Offline herbert_r

  • Mitglied
  • Beiträge: 43
Re: Hinterachse "Ankerblech"lose...
« Antwort #8 am: 14. Aug 19, 20:33 »
hm,
gu 5 ist doch 1:3,23..ich hab mal an der achse gedreht.. kommt hin.
da wars ungefähr 2000 = 100kmh Tacho. der ist ungefähr 4 km/h vorgelaufen

großes fragezeichen...
Gruß Herbert

98ger Camaro convertible V8 automat

Offline ThunderHawk

  • Mitglied
  • Beiträge: 829
  • PONTIAC - Driving Excitement
Re: Hinterachse "Ankerblech"lose...
« Antwort #9 am: 14. Aug 19, 21:14 »
Also deine alte Achse war dann definitiv ne GU5? Ja, die 3.23:1 ist GU5, exakt.
Jetzt dreht er bei 100kmh noch weniger mit der anderen Achse?Das könnte eine 3.08:1 sein...


Ich hab meinerseits einen Fahrtest gemacht mit HP Tuners Scanner und mit App aufm Smartphone.Bei 100kmh dreht mein motor 1800 - 1850 rpm. Drehzahl mit dem Scanner abgelesen, Geschwindigkeit mit Scanner abgelesen und mit App kontrolliert. Ich habe definitiv eine 3.23:1 GU5 Ratio.
« Letzte Änderung: 16. Aug 19, 19:28 by ThunderHawk »
Pontiac Firebird Formula with Corvette C5 LS6 Engine swap
Highlift HOTCAM Camswap, slightly modified
218/227 .600 .600 114+5lsa

 

SMF spam blocked by CleanTalk