Neueste Beiträge

Autor Thema: Erfahrungen mit Cooper Cobra - Reifen  (Gelesen 568 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ChristianR

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 29
Erfahrungen mit Cooper Cobra - Reifen
« am: 02. Jun 19, 17:03 »
Hallo,

mein Camaro braucht neue Reifen. Die BFGoodrich sind 10 Jahre alt und schon porös. Welche Erfahrungen habt ihr mit Cooper-Cobra Reifen gemacht? Meiner braucht 225/70 R15.

Gruß Christian
« Letzte Änderung: 02. Jun 19, 17:17 by ChristianR »
Chevrolet Camaro Z28 1979 - Mein erster Oldtimer. Und viele (mitunter banale) Fragen.

Offline Metal-Machine

  • Mitglied
  • Beiträge: 151
Re: Erfahrungen mit Cooper Cobra - Reifen
« Antwort #1 am: 02. Jun 19, 18:25 »
Ich fahre Cooper Cobra auf meinem Trans Am. Finde Preis-Leistung ok und sie sehen gut aus. Bei Regen sind sie nicht erste Wahl, da man nem Klassiker aber eher selten im Regen bewegt
finde ich dass dieser Punkt zu vernachlässigen ist. Breitere magst Du nicht montieren?

Trans Am ´79
Dodge Ram ´99

Offline Pega_de

  • Administrator
  • Beiträge: 854
  • Der im Forum wohnt
    • F Body Forum.de
Re: Erfahrungen mit Cooper Cobra - Reifen
« Antwort #2 am: 02. Jun 19, 20:19 »
Ich hab ab kommender Woche 2 BF Goodrich Radial T/A zu verkaufen. White Letter und 0km gelaufen.

Bei mir kommen jetzt 235/60 R15 drauf und die 225/70 R15 wieder runter.

Offline ChristianR

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 29
Re: Erfahrungen mit Cooper Cobra - Reifen
« Antwort #3 am: 03. Jun 19, 06:37 »
@Metal-Machine
 
Guten Morgen,
Breitere möchte ich nicht aufziehen. Die Felgen sind ja gut. Außerdem Habe ich noch 79er Turbinen-Felgen original von Western Wheels 15 Zoll. Ich mag es gerne authentisch 1979 (ich denke das bringt auch die meiste Wertsteigerung.
Gruß
Chevrolet Camaro Z28 1979 - Mein erster Oldtimer. Und viele (mitunter banale) Fragen.

Offline Metal-Machine

  • Mitglied
  • Beiträge: 151
Re: Erfahrungen mit Cooper Cobra - Reifen
« Antwort #4 am: 03. Jun 19, 08:43 »
Die Felgen gefallen mir auch sehr gut. Passen perfekt zum Wagen. Hab Dir übrigens ne PN geschickt
Trans Am ´79
Dodge Ram ´99

Offline Rocky48

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.225
  • If it ain't made US it ain't a car
Re: Erfahrungen mit Cooper Cobra - Reifen
« Antwort #5 am: 03. Jun 19, 09:34 »
Wenn du ne gute Wetter-App auf deinem Schmartfon hast, die dir rechtzeitig jede aufkommende Regenwolke meldet, kannst du Cooper Cobra aufziehen. Solltest du aber vorhaben, auch mal längere Strecken zu fahren (z.B. zu US-Car Treffen) bei denen damit zu rechnen ist, dass es auch mal feucht wird, solltest du die Finger von den Coopers lassen und auf bessere Qualität zurückgreifen auch wenn das etwas teurer wird. Es sei denn, du stehst darauf bei Nässe jede Autobahnausfahrt entweder im Schneckentempo zu nehmen oder als Hubschrauber unten anzukommen  :skandal:
Gruß vom Highway
Klaus
79 TA bought 79 / buried 81
81 TA bought 81 / sold 89
93 Bird  bought 2011 / sold 2014
92 Bird bought 2014 / still in possession

Offline ChristianR

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 29
Re: Erfahrungen mit Cooper Cobra - Reifen
« Antwort #6 am: 12. Jun 19, 16:08 »
Hallo,
Im Fahrzeugschein ist im Geschwindigkeitsindex 89H eingetragen. Dafür habe ich noch keine White Letter Reifen gefunden. Wie haltet ihr das? Oder steht bei euch etwas anderes im Fahrzeugschein?

Ich meine der Camaro ist in seinen 40 Jahren noch nie 210 km/h gelaufen.
« Letzte Änderung: 12. Jun 19, 16:17 by ChristianR »
Chevrolet Camaro Z28 1979 - Mein erster Oldtimer. Und viele (mitunter banale) Fragen.

Offline Metal-Machine

  • Mitglied
  • Beiträge: 151
Re: Erfahrungen mit Cooper Cobra - Reifen
« Antwort #7 am: 12. Jun 19, 19:57 »
Mein Trans Am läuft laut Fahrzeugschein 191km/h. Die montierten Reifen sind bis 180km/h zugelassen. Der Wagen fährt auch schneller, aber dann sollten eben andere Reifen montiert werden, die einen höheren Geschwindigkeitsindex haben. Diese sind aber in der Regel nicht mit weisser Beschriftung erhältlich.
Trans Am ´79
Dodge Ram ´99

Offline VenomV8

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 15
Re: Erfahrungen mit Cooper Cobra - Reifen
« Antwort #8 am: 12. Jun 19, 22:34 »
Reifen müssen die im Schein eingetragene Höchstgeschwindigkeit plus einen Aufschlag (die Formel hab ich jetzt nicht parat) abdecken, sonst unzulässig. Egal ob man diese Geschwindigkeiten jemals fährt oder nicht.

Nur bei Winterreifen geht das, mit ´nem entsprechenden Sticker auf´m Tacho.

Und dass die Cooper Cobra (wie alle Import-Reifen) vermutlich kein E-Prüfzeichen haben ist bei Versicherungsansprüchen auch nicht unbedingt unerheblich...
Daily:
2004 PT Cruiser GT 2,4 Turbo

Saison:
2004 Crossfire
1987 Camaro Z28 IROC-Z 5,0 TPI
1988 TransAm GTA 5,7 TPI

Offline Metal-Machine

  • Mitglied
  • Beiträge: 151
Re: Erfahrungen mit Cooper Cobra - Reifen
« Antwort #9 am: 13. Jun 19, 00:43 »
Das mit der Höchstgeschwindigkeit mag stimmen.
Was E-Prüfzichen betrifft so sind historische Fahrzeuge von dieser Auflage ausgenommen. Da gibt es ne Eu-Richtlinie zu. Kann die Quelle aber grad nicht benennen. Einfach mal googeln bei Interesse. Zumal die wenigsten Teile bei amerikanischen Oldtimern E-Prüfzeichen haben...
Trans Am ´79
Dodge Ram ´99

Offline Metal-Machine

  • Mitglied
  • Beiträge: 151
Re: Erfahrungen mit Cooper Cobra - Reifen
« Antwort #10 am: 11. Aug 19, 10:42 »
Bin vorgestern zum ersten Mal mit meinen fast neuen Cooper Cobra in den Regen gekommen. Fast 30km gefahren, mehrere Bremstests absolviert. Das hat nichts mehr zu tun mit der Nasshaftung, die ich vor ca. 15 Jahren mit meinen damaligen Cooper Cobra hatte. Sie rutschen nicht, und die Räder waren nur mit sehr herzhaftem Treten des Bremspedals zum blockieren zu bringen. Cooper scheinen diese Reifen in den letzten Jahren verbessert zu haben. Ich lehne mich so weit aus dem Fenster zu sagen, dass ich keinen Unterschied zu BF Goodrich o.ä. feststellen konnte.
Trans Am ´79
Dodge Ram ´99

 

SMF spam blocked by CleanTalk