Neueste Beiträge

Autor Thema: Motor bockt  (Gelesen 1809 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MikB512

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 32
Re: Motor bockt
« Antwort #15 am: 03. Mai 19, 06:40 »
Hi,

ja Lamdasonde, Temperaturgeber werde ich auch noch wechseln .

ich berichte dann ........

Beste Grüsse
Jeder gelobe und leiste, was er kann .

Gelobet nicht ohne es zu leisten.

Offline MikB512

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 32
Re: Motor bockt
« Antwort #16 am: 03. Mai 19, 06:43 »
Ist echt ne Aufgabe  ::)
Jeder gelobe und leiste, was er kann .

Gelobet nicht ohne es zu leisten.

Offline z28e

  • Mitglied
  • Beiträge: 213
Re: Motor bockt
« Antwort #17 am: 03. Mai 19, 07:56 »
Du sagst es...es ist bei solchen problemchen immer nervig den Übeltäter zu finden.....Durchhalten...ich mach gerade auch so was ähnliches durch bei meinem Bigblock....der läuft nicht imer schön...vielleicht Vakuumleck unterhalb der Spinne..Steuergerät..pipapo...uhhh

Offline MikB512

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 32
Re: Motor bockt
« Antwort #18 am: 03. Mai 19, 22:14 »
So hab erst mal den TempSensor unterhalb der Ansaugspinne gewechselt , erste Fahrt lief er relativ gut .

Am Abend zweite Fahrt , total bescheiden  :'( Schlechte Gasannahme .

Lamdasonde steht noch an , dann bin ich erst mal mit meinem Latein am ENDE .

Sonst wäre es langweilig  8)

Duchhalten  ;)

« Letzte Änderung: 04. Mai 19, 01:03 by MikB512 »
Jeder gelobe und leiste, was er kann .

Gelobet nicht ohne es zu leisten.

Offline Frank S. Project

  • Mitglied
  • Beiträge: 49
  • PONTIAC 1925-2010 ...seit 1992 gemeinsam unterwegs
Re: Motor bockt
« Antwort #19 am: 04. Mai 19, 01:03 »
Zu Deiner Frage nach dem Bauteil am Luftfilterkasten, hier die Erklärung:

Ein ACDelco GM Luftfilter-Temperatursensor für die Erstausrüstung meldet die Temperatur der in den Motor einströmenden Luft und ist ein von GM empfohlener Ersatz für die Originalkomponente Ihres Fahrzeugs. Das Signal wird vom Motorsteuergerät verwendet, um die Kraftstoffzufuhr und den Zündzeitpunkt einzustellen. Dieser Luftfilter-Temperatursensor für die Erstausrüstung wurde für Ihr spezifisches GM-Fahrzeug gefertigt und bietet die gleiche Leistung, Haltbarkeit und Lebensdauer, die Sie von General Motors erwarten. (Quelle: GM)

Ich begleite solche Themen mit "Motorproblemen" sehr genau, da ich auch schon manches erlebt habe. Nach dem ich jetzt die ganze "Litanei" duchgelesen habe, habe ich auch an meinen damals defekten MAP-Sensor gedacht, Symtome waren Ruckel im Teillastbereich (Besonders deutlich zu spüren wenn die Wandlerbrücke eingekuppelt war), Gasannahme war auch nicht so Optimal.
Dann hatte ich 2008 große Motorlaufprobleme
30.06.2008 - Kraftstoffpumpe erneuert
04.08.2008 - Klopfsensor und Vacuumsensor erneuert
13.10.2008 - Steuergerät und E-Prom ersetzt
erst dann war wieder ein vernünftiger Motorlauf möglich, hoffe das es nicht am Ende bei Dir das Steuergerät und E-Prom ist.

P.S. Der Kühlmittel-Sensor oben hat die gleiche Aufgabe wie der Sensor am Luftfiltergehäuse. (Quelle: GM)
« Letzte Änderung: 04. Mai 19, 01:19 by Frank S. Project »
* 1992 PONTIAC Firebird Trans Am (Geb.13.08.1992)
* 1990 VW Golf II
† 1983 VW Golf I

Offline MikB512

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 32
Re: Motor bockt
« Antwort #20 am: 04. Mai 19, 01:07 »
Hallo ,

danke für die Antwort  :)

auch diesen Sensor werde ich ersetzen .

Ich hoffe es liegt weder an der Spritpumpe noch am Steuergerät  :D
Jeder gelobe und leiste, was er kann .

Gelobet nicht ohne es zu leisten.

Offline Schwarzer_Schakal

  • Mitglied
  • Beiträge: 393
Re: Motor bockt
« Antwort #21 am: 04. Mai 19, 10:37 »
Aus welcher Ecke kommst du eigentlich?
Wir machen keinen Porno Baby wir machen Rock`n Roll......

Offline MikB512

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 32
Re: Motor bockt
« Antwort #22 am: 04. Mai 19, 22:14 »
Komme aus Berlin :D
Jeder gelobe und leiste, was er kann .

Gelobet nicht ohne es zu leisten.

Offline MikB512

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 32
Re: Motor bockt ist gelöst
« Antwort #23 am: 05. Mai 19, 15:53 »
Hallo Gemeinde,

ich mach es kurz : Der K/N  Luftfiltereinsatz ist der Übeltäter gewesen.

Kurios aber es ist so.

Hatte noch nen neuen original Filter ,hab den ausgetauscht und der Firebird läuft jetzt wie er soll.

saubere Gas annahme , schaltet alle Gänge sauber durch ,kein sägen mehr.

Das wars !

Dank an alle die mir mit Rat und Tat geholfen haben. :thx:

Beste Grüsse
Jeder gelobe und leiste, was er kann .

Gelobet nicht ohne es zu leisten.

Offline z28e

  • Mitglied
  • Beiträge: 213
Re: Motor bockt
« Antwort #24 am: 06. Mai 19, 06:30 »
Super freut mich für dich :lechz: :D

Aber schon schräg....bekommt er mehr Luft...hat er keine Lust mehr schön zu laufen... ???

Offline MikB512

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 32
Re: Motor bockt
« Antwort #25 am: 06. Mai 19, 22:13 »
Ja so ist es .

Die Sensorik , sind ja einige  :-\ scheinen nicht kompatibel damit zu sein, so dass er falsche Werte bekommt und der Motor so bescheiden läuft .



Gruss

Jeder gelobe und leiste, was er kann .

Gelobet nicht ohne es zu leisten.

Offline AngryBird78

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 18
  • Firebird 3.Gen., 3.1l, Bj.:1992
Re: Motor bockt
« Antwort #26 am: 13. Mai 19, 19:06 »
Habe selber den K&N drin. Wieso soll der Probleme machen? Zuviel Luft? Je mehr, desto besser würde ich sagen. Hatte aber bis eben ähnliches Problem: Drezahlabfall bei starkem Bremsen bzw. enge Kurvenfahrt. Ging sogar ein paar Mal aus. Leerlaufventil gewechselt. Immer noch. Kanäle mit Vergaserreiniger gespühlt: Tadaaa, alles wieder ok.
Finde die Sache mit dem Lufi halt seltsam, ausser er war evtl. verdreckt, sodass er eher zuwenig Luft bekommen hätte...
Erstaunlich, wie viele Menschen verwirrt sind, wenn ein Satz nicht so endet wie man es Kartoffel...

Offline MikB512

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 32
Re: Motor bockt
« Antwort #27 am: 14. Mai 19, 22:31 »
Hi.

Ich hatte alle Sensoren gewechselt , Ansaugspinne gereinigt usw.

Ich habe den originalen Luftfilter wieder eingebaut und er lief um einiges besser , so wie oben beschrieben.

Ich habe nur das  Ergebnis mitgeteilt ;).

Wer Probleme mit dem Motorlauf hat , sollte das dann mal ausprobieren .


Beste Grüsse
Jeder gelobe und leiste, was er kann .

Gelobet nicht ohne es zu leisten.

Offline Patrick Freitag

  • Mitglied
  • Beiträge: 255
Re: Motor bockt
« Antwort #28 am: 16. Mai 19, 07:25 »
... Wie hängt denn das mit dem Motor zusammen ? ...


Normalerweise : Wenn der Klimakompressor zugeschaltet wird, wird die Drehzahl über den Leerlaufsteller leicht angehoben.


P.
« Letzte Änderung: 16. Mai 19, 07:29 by Patrick Freitag »
´87 Firebird Formular - V8 - 5.0 - Umbau auf TBI L03/E - AT - A/C - Knight Passion Front/ PMDs/ Flowmaster 80/ ´DynamicEFI EBL..

Offline MikB512

  • Frischfleisch
  • Beiträge: 32
Re: Motor bockt
« Antwort #29 am: 16. Mai 19, 23:39 »
Tja , ich denke wenn die Klima zugeschaltet wird , benötigt der Motor eine höhere Spritmenge.

Wenn irgendwas am Sytem nicht stimmt ,läuft er dann zu mager und fängt an zu rucken.
Jeder gelobe und leiste, was er kann .

Gelobet nicht ohne es zu leisten.

 

SMF spam blocked by CleanTalk